Preußen-Presse am 24.04.2019


Moderatoren: Mattes75, since72

Preußen-Presse am 24.04.2019

Beitragvon Martin » Mi 24. Apr 2019, 07:31

Guten Morgen,
heute ist Internationaler Tag des Versuchstiers

WN

Mannheim steht als künftiger Preußen-Gegner fest
https://www.wn.de/Sport/Lokalsport/Preu ... egner-fest
Münster braucht ein neues Stadion

Re: Preußen-Presse am 24.04.2019

Beitragvon G. Netz. » Mi 24. Apr 2019, 15:18

Die Grafik in der WN ist nicht schlecht. Steckt bestimmt viel Arbeit hinter.

Re: Preußen-Presse am 24.04.2019

Beitragvon schwarz-weiß-grün 06 » Mi 24. Apr 2019, 15:45

Abflug oder zweite Chance für Preußen-Verteidiger Lanius?
https://www.wn.de/Sport/Lokalsport/Preussen-Muenster
28 Jahre Stillstand....SCP - Ein Verein mit Nebenwirkungen - Kann für Dauerdepression sorgen!

Re: Preußen-Presse am 24.04.2019

Beitragvon Wurstwasser » Mi 24. Apr 2019, 18:16

Dieser große Moment, als ich nicht mehr dachte, ich kann nichts, sondern merkte, dass das vollkommen unerheblich ist.

Sibylle Berg

Re: Preußen-Presse am 24.04.2019

Beitragvon Mattes75 » Mi 24. Apr 2019, 18:28

Finde diese Maßnahmen völlig übertrieben. Aber dazu gibt es ja durchaus unterschiedliche Meinungen. Entscheidend ist aber am Ende, dass man mit diesen Strafen nicht das gewünschte Ergebnis erzielen wird! Im Gegenteil. Der Dialog ist die einzige Möglichkeit hier einen halbwegs, für den Verein akzeptabel es, Weg zu finden. Und den verbaut man sich so. Selbst der DFB hat erkannt, dass solche Strafen der falsche Weg sind.
113 Jahre Tradition - 113 Jahre Leidenschaft - Viele Jahre Qual

Münster - Erphoviertel - Hier schlägt das Herz des Fußballs

Re: Preußen-Presse am 24.04.2019

Beitragvon Filippo06 » Mi 24. Apr 2019, 18:43

Mattes75 hat geschrieben:Finde diese Maßnahmen völlig übertrieben. Aber dazu gibt es ja durchaus unterschiedliche Meinungen. Entscheidend ist aber am Ende, dass man mit diesen Strafen nicht das gewünschte Ergebnis erzielen wird! Im Gegenteil. Der Dialog ist die einzige Möglichkeit hier einen halbwegs, für den Verein akzeptabel es, Weg zu finden. Und den verbaut man sich so. Selbst der DFB hat erkannt, dass solche Strafen der falsche Weg sind.


Hat in den letzten Jahren auch nur eine Person im Verein dazu gelernt? Diese Materialverbote haben noch nie etwas gebracht und werden auch nie etwas bringen. Dummer, stumpfer, hohler etc. Aktionismus, angeleiert vom Ex-Polizisten Hennemann, der sich jetzt frei entfalten darf. Seine Äußerungen klingen wie eine PM der Polizei Münster. :lol:

Re: Preußen-Presse am 24.04.2019

Beitragvon Schreihals (Eishockey-Frank) » Mi 24. Apr 2019, 19:14

Dieser Verein bzw. die Verantwortlichen sind arme Lichter!
Aber paßt zur KGaA, eine Fußballfirma, die keinen Wert auf aktive Fans legt!
Machen wir wieder Friedfofsstimmung im Stadion!

Kriminelle entscheiden darüber, was Recht und Unrecht ist! Geil! Scheiß DFB-Mafia!
!!!!!!Von der Hammer Straße kommen wir und wir bleiben ewig hier!!!!!!

Re: Preußen-Presse am 24.04.2019

Beitragvon dike77 » Mi 24. Apr 2019, 19:37

Ohne die "armen Lichter" gäbe es deinen ollen Verein wohl gar nicht mehr.

Kann man aber schnell vergessen, wenn man mal wieder Polemik in die Tastatur blasen will.

Re: Preußen-Presse am 24.04.2019

Beitragvon SteinfurterSCP06 » Mi 24. Apr 2019, 19:52

Diese Maßnahmen hätte ich euch im Vorfeld bereits sagen können, da dieses vor ein paar Wochen bei einem Gespräch des Fanbeirates mit der Polizei, dem Veranstaltungsleiter und dem Sicherheitsbeauftragten so besprochen worden ist. Für mich ist das keine Überraschung und es wurde den Ultras meines Wissens auch so kommuniziert. So jedenfalls habe ich die Aussage des Veranstaltungsleiter der Preußen verstanden.

Re: Preußen-Presse am 24.04.2019

Beitragvon Mattes75 » Mi 24. Apr 2019, 19:56

Macht es trotzdem nicht besser. Für mich der völlig falsche Weg. Aber was will man erwarten wenn man einen Ex Polizisten diesen Job gibt!
113 Jahre Tradition - 113 Jahre Leidenschaft - Viele Jahre Qual

Münster - Erphoviertel - Hier schlägt das Herz des Fußballs