Holland - Deutschland 2:3



Holland - Deutschland 2:3

Beitragvon Frahe04 » Mo 25. Mär 2019, 11:57

Deutschland ist back! :mrgreen:


"Fußball ist ein einfaches Spiel, ..., und am Ende gewinnen die Deutschen". :mrgreen:
Wer königsblau im Herzen trägt, sieht niemals schwarz!

Re: Holland - Deutschland 2:3

Beitragvon Mr.Hahn » Mo 25. Mär 2019, 12:04

Früher hätte ich mir kaum ein Pflichtspiel der Nationalmannschaft entgehen lassen. Wenn ich gestern lieber eine Kitchen Impossible Wiederholung anschaue, sagt das schon alles. ^^

Aber schön, dass die Jungs einen guten Start hingelegt haben.

Re: Holland - Deutschland 2:3

Beitragvon G. Netz. » Mo 25. Mär 2019, 13:01

Die Gruppenphase ist doch nur mehr oder weniger eine Farce. Vorher steht schon in den meisten Fällen fest, wer sich für die EM qualifizieren wird. So ist es auch in der Gruppe mit D und den NL.

Re: Holland - Deutschland 2:3

Beitragvon SettBlapper » Mo 25. Mär 2019, 13:21

Mr.Hahn hat geschrieben:Früher hätte ich mir kaum ein Pflichtspiel der Nationalmannschaft entgehen lassen. Wenn ich gestern lieber eine Kitchen Impossible Wiederholung anschaue, sagt das schon alles. ^^

Aber schön, dass die Jungs einen guten Start hingelegt haben.


Wo lief das überhaupt? Habe mir den "Skyscraper" mit D.J. angeschaut und auch gar nicht daran gedacht. Das Ergebnis habe ich erst hier gelesen. War davon allerdings überrascht.

Re: Holland - Deutschland 2:3

Beitragvon Frahe04 » Mo 25. Mär 2019, 13:49

Peinlich: Holland verliert gegen Nations-League-Absteiger :mrgreen:


https://www.der-postillon.com/2019/03/h ... 6_o2EVFiXQ
Wer königsblau im Herzen trägt, sieht niemals schwarz!

Re: Holland - Deutschland 2:3

Beitragvon Mr.Hahn » Mo 25. Mär 2019, 14:54

SettBlapper hat geschrieben:
Mr.Hahn hat geschrieben:Früher hätte ich mir kaum ein Pflichtspiel der Nationalmannschaft entgehen lassen. Wenn ich gestern lieber eine Kitchen Impossible Wiederholung anschaue, sagt das schon alles. ^^

Aber schön, dass die Jungs einen guten Start hingelegt haben.


Wo lief das überhaupt? Habe mir den "Skyscraper" mit D.J. angeschaut und auch gar nicht daran gedacht. Das Ergebnis habe ich erst hier gelesen. War davon allerdings überrascht.


RTL

Re: Holland - Deutschland 2:3

Beitragvon Rapor04 » Mo 25. Mär 2019, 17:47

Ich hab kurz vor dem 1. Tor reingeschaltet und hab dann ganz geschaut.
Ein spannendes und unterhaltsames Spiel.
Und das obwohl Deutschland spielte, klasse.
Nur RTL geht gar nicht. Wahrscheinlich muss man froh sein, das nicht Sili van der vaart moderierte oder als Expertin befragt wurde.

Re: Holland - Deutschland 2:3

Beitragvon Frahe04 » Di 26. Mär 2019, 09:38

Rapor04 hat geschrieben:Ich hab kurz vor dem 1. Tor reingeschaltet und hab dann ganz geschaut.
Ein spannendes und unterhaltsames Spiel.
Und das obwohl Deutschland spielte, klasse.
Nur RTL geht gar nicht. Wahrscheinlich muss man froh sein, das nicht Sili van der vaart moderierte oder als Expertin befragt wurde.


Diese massiven Werbeblöcke sind nervtötend! Darum schaue ich mir außer Sportsendungen auch nichts auf diesen privaten Sendern an!
Wer königsblau im Herzen trägt, sieht niemals schwarz!

Re: Holland - Deutschland 2:3

Beitragvon Cpt.Howdy » Di 26. Mär 2019, 16:14

G. Netz. hat geschrieben:Die Gruppenphase ist doch nur mehr oder weniger eine Farce. Vorher steht schon in den meisten Fällen fest, wer sich für die EM qualifizieren wird. So ist es auch in der Gruppe mit D und den NL.


Das haben sich die Portugiesen wohl auch gedacht
And on the 8th Day, God created Preußen Münster

Re: Holland - Deutschland 2:3

Beitragvon G. Netz. » Di 26. Mär 2019, 18:44

Die Gruppenersten bekommen es bei der EM wohl anfangs mit den vermeintlich leichteren Gegnern zu tun. Wie sich das mit den Gruppenzweiten verhält, ist schon etwas komplizierter. Vor der WM war man im "besseren" Lostopf und hat sich nach der Auslosung zumindest nach Außen hin verhalten zufrieden gezeigt. Insgeheim hat man sich aber bestimmt eher einen gegrinst. Was dann daraus geworden ist, kennt jeder.

Man sollte diesen Glückssieg in der letzten Minute nicht zu hoch bewerten. Aber schön, dass wenigstens kein Bayernspieler für die Entscheidung gesorgt hat. UH wird bestimmt schon seine Fühler nach Hoffenheim ausgestreckt haben. Dieser Verein entpuppt sich womöglich für ihn immer mehr als "Zulieferant" für fast fertige Spieler und willkommener Ausbildungsbetrieb ...