Ausgliederung- wie ist der Stand ?



Ausgliederung- wie ist der Stand ?

Beitragvon ViolentPinguin » So 24. Mär 2019, 10:16

Als die Ausgliederung beschlossen wurde hieß es, man werde sich darum bemühen einen oder mehrere Partner/ Investoren zu finden die zum VfL passen und mit denen sich das Umfeld identifizieren kann. Schnellschüsse sollen vermieden werden.
Als sogenannter Ausgliederungsgegner habe ich die Entscheidung damals so hingenommen und dachte dass man früher oder später mal auf den aktuellen Stand gebracht wird. Da ich unter anderem auch Mitglied beim VfL bin kann ich sagen, ein Schreiben oder eine Information zu diesem Thema hat es seitens des Vereins bisher nicht gegeben.
Mittlerweile denke ich zwar immernoch dass die Ausgliederung falsch ist aber wenn sie uns hilft wenigstens etwas erfolgreicher zu sein, dann sollte doch langsam mal was kommen.
Gibt es denn Gespräche oder Verhandlungen mit potentiellen Investoren oder liegt momentan alles auf Eis ? Ziel war es ja unter anderem den Etat anzuheben und sich in diesem Bereich unter ersten so und so vielen Zweitligisten zu etablieren. Wenn es hieß dass man einen Investor sucht der sich mit Umfeld und Verein identifizieren kann dann ist der Kreis der Investoren doch schon mal etwas eingegrenzt. Gespräche müssten demzufolge bereits geführt werden. Mir ist klar dass die Handelnden Personen mittlerweile zum Teil andere sind als damals, trotzdem hat aber niemand gesagt dass man von diesem Kurs abweichen möchte.
Man hört aber absolut garnichts mehr. Woran liegt es ? Wie ist der Stand der Dinge ? Bin ich einfach nur schlecht informiert ? Wenn ja, dann klärt mich bitte auf.
Die Planungen für die kommende Spielzeit müssten doch schon auf Hochtouren laufen, allem Anschein dann aber wieder mit einem Etat der knapp auf Kante genäht ist, die Ausreden für die nächste verkorkste Saison sehe ich schon kommen (das liebe Geld).
Wenn schon Ausgliederung dann präsentiert endlich was ! Wo bleibt die Kohle ?!?

Re: Ausgliederung- wie ist der Stand ?

Beitragvon Hansemann » So 24. Mär 2019, 16:36

Es sind schon sehr viel neue Sponsoren beim VfL seit der Ausgliederung beigetreten , am 08.oder 09 Mai ist die mittlerweile in ganz Deutschland bekannte VfL Netzwerkmesse im Ruhrstadion , für jeden zugänglich, hier kann man sich , auch in Gesprächen mit den VfL Verantwortlichen ein Bild machen wie es um die mittlerweile riesengroße VfL Partner Familie steht.
Letztes Jahr hatte ich dort ein kurzes aber interresantes Gespräch mit Ilja Kaenzig.
Bei diesen Event kann man mit den Verantwortlichen des VfL sehr schnell ins Gespräch kommen, auch über den Verein selbst und seinen sich ständigen vollziehenden Wandel der hunderten von Angestellten Tag für Tag in den jeweiligen Abteilungen.
Hier man sehen wie Professionell auf allen Ebenen gearbeitet wird und warum der VfL alles , nur kein Amateurverein ist.
Ebenso warum der VfL seit dem Antritt von Villis seine Sponsorenanzahl verdreifacht hat.

Re: Ausgliederung- wie ist der Stand ?

Beitragvon HansDampf » So 24. Mär 2019, 17:52

So langsam glaube ich, du bekommst für jedes Posting Geld vom VfL Bochum. Oder du bist Günna himself. Aber wahrscheinlich ist es dann doch eher Satire. Der Postillion lässt grüssen. Es ist aber nicht mein Ding, sich so über den VfL lustig zu machen.
--------------------------------------
Verfallen wir nicht in den Fehler, bei jedem Andersmeinenden entweder an seinem Verstand oder an seinem guten Willen zu zweifeln.
(Otto von Bismarck, Staatsmann).

Re: Ausgliederung- wie ist der Stand ?

Beitragvon Hansemann » So 24. Mär 2019, 19:15

HansDampf hat geschrieben:So langsam glaube ich, du bekommst für jedes Posting Geld vom VfL Bochum. Oder du bist Günna himself. Aber wahrscheinlich ist es dann doch eher Satire. Der Postillion lässt grüssen. Es ist aber nicht mein Ding, sich so über den VfL lustig zu machen.


Ein altes Sprichwort sagt , glauben heißt nicht wissen.

Gerade du, und auch einige andere hier, sollten sich diesen Termin zur Pflichtaufgabe machen.
Das Netzwerkerlebniss VfL Bochum 2019

Re: Ausgliederung- wie ist der Stand ?

Beitragvon ViolentPinguin » So 24. Mär 2019, 19:19

@Hansemann, das soll hier kein „Werbethread“ für irgendwelche Veranstaltungen sein. Hier geht es um die Ausgliederung.
Die Veranstaltung hört sich ja ganz interessant an und es kann nicht schaden vielleicht mal vorbei zu schauen aber wenn was erzählt wird heißt es noch lange nicht dass es stimmt.
Was sollen das denn für Sponsoren sein ? Was bedeutendes kann ja eigentlich nicht dabei sein, da scheint es sich wohl eher um die Kategorie „Pommesbudensponsor“ zu handeln und dafür muss man sicherlich keine Ausgliederung machen.

Re: Ausgliederung- wie ist der Stand ?

Beitragvon Block A. » So 24. Mär 2019, 20:17

Hansemann hat geschrieben:Es sind schon sehr viel neue Sponsoren beim VfL seit der Ausgliederung beigetreten , am 08.oder 09 Mai ist die mittlerweile in ganz Deutschland bekannte VfL Netzwerkmesse im Ruhrstadion , für jeden zugänglich, hier kann man sich , auch in Gesprächen mit den VfL Verantwortlichen ein Bild machen wie es um die mittlerweile riesengroße VfL Partner Familie steht.
Letztes Jahr hatte ich dort ein kurzes aber interresantes Gespräch mit Ilja Kaenzig.
Bei diesen Event kann man mit den Verantwortlichen des VfL sehr schnell ins Gespräch kommen, auch über den Verein selbst und seinen sich ständigen vollziehenden Wandel der hunderten von Angestellten Tag für Tag in den jeweiligen Abteilungen.
Hier man sehen wie Professionell auf allen Ebenen gearbeitet wird und warum der VfL alles , nur kein Amateurverein ist.
Ebenso warum der VfL seit dem Antritt von Villis seine Sponsorenanzahl verdreifacht hat.


Da du so gut unterrichtet bist kennst du womöglich auch das Gesamtvolumen des Sponsoring. Hat sich der Betrag ebenfalls verdreifacht?

Re: Ausgliederung- wie ist der Stand ?

Beitragvon Kreisklasse » So 24. Mär 2019, 20:24

Sponsor ungleich Investor.
Sponsor gibt etwas Geld und hofft auf Werbewirkung. Das gilt für die wenigen Grosssponsoren. Und natürlich auch für die vielen Kleinsponsoren.
Investor würde sich, wenn es ihn denn endlich gäbe, an der GmbH & Co KGaA beteiligen. Sein Ziel wäre letztlich Rendite. Wenn dabei Werbewirkung zusätzlich abfällt, so ist das ein netter Nebeneffekt.
Thema ist hier die Investorensuche, für die der Verein in erhebliche finanzielle Vorleistungen getreten ist.

Aber am Rande. In den letzten gut 10 Jahren ist Fussball in Deutschland explodiert. Das hatte extreme Folgen bei den Fernsehgeldern. Aber natürlich auch bei den Sponsorengeldern. Und jetzt suchen wir mal einen Verein, der Anzahl und Einnahmen von Sponsoren in den letzten Jahren nicht drastisch gesteigert hat. Wobei die Anzahl letztlich irrelevant ist. Lieber einmal Oetker als 75 Trinkhallen und Pommesbuden.

Noch eine Anmerkung. Den Vonovia-Deal hat Villis immerhin nicht verhindert. Betrieben hat er ihn nicht. Wie sollte auch eine Wohnungsfirma zum "Netzwerk" eines Atomfreundes gehören. Vattenfall und Konsorten sind zumindest nicht beim VfL engagiert. Dafür hat die Stadt Bochum als Eigentümerin des Stadions gute Kontakte zu Vonovia. Und hat den Bau des neuen Headquaters in Bochum sehr wohlwollend begleitet.
Durch leidenschaftlichen, ehrlichen und erlebnisreichen Fußball
vermitteln wir Freude, Faszination und Begeisterung.

Re: Ausgliederung- wie ist der Stand ?

Beitragvon Toto20111971 » Mo 25. Mär 2019, 20:33

Trotzdem fehlt ein Investor.
Sponsoren hin oder her.

Re: Ausgliederung- wie ist der Stand ?

Beitragvon OnkelPommes » Mo 25. Mär 2019, 23:36

Leute, mittelfristig wird sich schon jemand finden. Die 20 Jahre kann man sich auch gedulden. :roll:

Re: Ausgliederung- wie ist der Stand ?

Beitragvon siegesmut » Mo 25. Mär 2019, 23:38

Vieles fehlt beim VfL!
Im vorliegendem Fall scheint es Transparenz zu sein?
Aber was ändert es , ob der gemeine Fan weiss , ob schon ein Investor gefunden wurde!
Treibt nur den Blutdruck in die Höhe.