Sommertransfers 2019/20


Moderatoren: Mattes75, since72

Re: Sommertransfers 2019/20

Beitragvon Kleini » So 26. Mai 2019, 17:29

Mattes75 hat geschrieben:Soviel zu den 2. Ligaambitionen von Koby. Da lockt wirklich nur das 2. Ligagehalt. Aber vermutlich schenkt er uns dann nächste Saison nen direkten Freistoß rein.


So wie es von Bischoff vorhergesagt wurde? :?

Re: Sommertransfers 2019/20

Beitragvon Kleini » So 26. Mai 2019, 17:32

dike77 hat geschrieben:
Da lagen anscheinend nicht wirklich interessante Zweitligaangebote vor und Braunschweig hat die Kohlen rausgefeuert. Würde mich eh nicht wundern wenn sich Braunschweig wieder ein schweres Millionenminus anlacht, weil man weiß dass es ohne Aufstieg sowieso Peng machen würde...


Solche Clubs wissen schon wie man das "Peng" vermeidet.
Dann hilft die Stadt aus, das Land zeigt sich auch großzügig, Uli H. schlört seine Bayern zum "Retterspiel" heran...

Re: Sommertransfers 2019/20

Beitragvon Mattes75 » So 26. Mai 2019, 17:55

Ist doch nur ein Spruch Kleini. Koby wird da nix reißen ;)
113 Jahre Tradition - 113 Jahre Leidenschaft - Viele Jahre Qual

Münster - Erphoviertel - Hier schlägt das Herz des Fußballs

Re: Sommertransfers 2019/20

Beitragvon Keuner » So 26. Mai 2019, 18:12

Puhhhh. Koby unter Raubein und Disziplinfanatiker Schubert. Kann normal nicht gutgehen. Schubert ist aufgrund seiner Art dort schon umstritten.

Bin überrascht das nach der Saison kein Zweitligist richtig anbeisst.
"Ich wollte es wäre Nacht, oder die Preußen kommen."

Wellington vor Waterloo.

Re: Sommertransfers 2019/20

Beitragvon G. Netz. » So 26. Mai 2019, 18:53

Manche scheinen erkannt zu haben, dass er kein Spieler ist, der seine Leistung konstant über eine ganze Saison halten bzw. abrufen kann. Dafür taucht er zu oft unter.

Re: Sommertransfers 2019/20

Beitragvon Kleini » So 26. Mai 2019, 19:42

Mattes75 hat geschrieben:Ist doch nur ein Spruch Kleini. Koby wird da nix reißen ;)


Ich weiß, deshalb mein Verweis auf Amaury, der uns doch auch immer nen Freistoß reinzirkeln sollte.
Vielleicht macht Koby ja den Grimaldi, wird mit Versprechungen und nem guten Gehalt gelockt und macht dann schnell den Abgang... :mrgreen:

Re: Sommertransfers 2019/20

Beitragvon Standfußballer » So 26. Mai 2019, 20:09

Ist schon ein bisschen lächerlich und hat schon Osnabrücker Züge. Da wurden Spieler, die den Verein verließen auch immer schlecht gemacht.
Koby hat hier 12 Tore und 7 Assists geschafft, wenn das kein Leistungsträger ist, dann weiß ich auch nicht.

Re: Sommertransfers 2019/20

Beitragvon Hauer » So 26. Mai 2019, 20:17

Natürlich war er hier ein Leistungsträger, nur hat er sein Können zu oft nicht gezeigt. Mich wundert nicht, das er drittklassig bleibt. Für die 2. Liga viel zu unkonstant

Re: Sommertransfers 2019/20

Beitragvon dike77 » So 26. Mai 2019, 20:30

Bei Koby ist seine Drittligaklasse unbestritten. der einzige Kritikpunkt wäre wieviel besser er wäre, wenn er eben nicht doch so relativ oft abtauchen würde. Im Gegensatz z.B. zu einem Klinge.

Das war es dann aber auch an objektiver Kritik. Und bei seinem Wechsel glaube ich in der Tat hat seine zeitnahe Hochzeit mit seiner Bremer Freundin etwas zu tun wieso es Braunschweig und nicht Aue o.ä. wurde. Ich hätte auch keinen Bock nach Bremen und Münster in so ein braunversifftes Nazikaff in Dunkeldeutschland zu ziehen.
Zuletzt geändert von dike77 am So 26. Mai 2019, 21:06, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Sommertransfers 2019/20

Beitragvon Schreihals (Eishockey-Frank) » So 26. Mai 2019, 20:59

Standfußballer hat geschrieben:Ist schon ein bisschen lächerlich und hat schon Osnabrücker Züge. Da wurden Spieler, die den Verein verließen auch immer schlecht gemacht.
Koby hat hier 12 Tore und 7 Assists geschafft, wenn das kein Leistungsträger ist, dann weiß ich auch nicht.


Für sein Können hat er in zuwenig Spielen Leistung gebracht!
Kennen wir doch noch von AB!
!!!!!!Von der Hammer Straße kommen wir und wir bleiben ewig hier!!!!!!