Kaderplanung 2019/20



Re: Kaderplanung 2019/20

Beitragvon Heisenberg » So 26. Mai 2019, 23:53

Ich hoffe das im Laufe der Woche vollzug gemeldet wird wegen Ganvoula, kaufen oder leihen ist mir egal, gibt nicht viele Spieler die alle 125 min ein Tor machen auch kein LH, und von den ganzen hier gehandelten erst recht keiner.
Er ist jetzt 1 Jahr hier braucht keine Eingewöhnungszeit mehr und hat wohl auch kapiert was Dutt von ihm verlangt.
Ich hoffe das es irgendwie machbar ist ihn zu halten.

Re: Kaderplanung 2019/20

Beitragvon peschelserben » Mo 27. Mai 2019, 07:38

Laut Westline, wird denke ich mal was dran sein:

Im Umfeld des Halleschen FC wird Marvin Ajani mit dem VfL Bochum in Verbindung gebracht. Das haben westline-Recherchen ergeben. Beim Tabellenvierten war er zuletzt Stammspieler, kein Überflieger, aber phasenweise auch einer der Leistungsträger.

Leistungsdaten:

https://www.transfermarkt.de/marvin-aja ... ler/216401

Wäre, wenn es denn so kommt, der erste Transfer den ich ohne Bauchschmerzen begrüßen würde. Hat immer gespielt, hat immer getroffen und/oder vorbereitet. Kurve zeigt nach oben. Hat bei seinen 6 Toren 4X das 1:0 gemacht. Ablösefrei, 25. Klingt gut.

Btw kann auch RV spielen. Scheint aber im RM mehr zu bringen (statistisch)

Re: Kaderplanung 2019/20

Beitragvon Kokolores » Mo 27. Mai 2019, 14:01

Wieder 3 recht interessante Spieler vom Markt....Hinterseer zum HSV :lol: Klingenburg nach Dresden..Dörfler nach Paderborn.

Ich hoffe Sesi zaubert uns bald auch mal einen interessanten Neuzugang unter dem Zylinder hervor.

Ansonsten aus meiner Sicht bis jetzt alles sehr Mau.
"Es ist wichtig,daß man neunzig Minuten mit voller Konzentration an das nächste spiel denkt"

"Ob Felix Magath die Titanic gerettet hätte,weiss ich nicht. Aber die Überlebenden wären topfit gewesen."

Re: Kaderplanung 2019/20

Beitragvon vflb1848 » Mo 27. Mai 2019, 14:31

Ich bin was 3.Liga Spieler (die schon etwas älter als 21, 22 sind) angeht trotz allem immer vorsichtig. Man hat's jetzt wieder bei Wehen in der Relegation gesehen. Auch wenn ich noch Hoffnung habe dass sie in Ingolstadt stärker spielen, was sie vermutlich auch können - die Defizite die so eine Mannschaft hat und trotzdem 3. wird waren schon eklatant. Alf Mintzel Linksverteidiger :roll: .

Klar, Paderborn hat erst kürzlich eindrucksvoll bewiesen, dass der Unterschied zwischen Liga 3 und Liga 2 offenbar nicht so groß ist wenn du ein heißes Team hast. Und die steigen auf mit Spielern wie Pröger die im Herbst noch Regionalliga gespielt haben. Und auch nicht mehr der allerjüngste ist. Aber es gehört da auch das richtige Händchen (und eben Scouting) dazu, um für dein Spiel den passenden Mann zu finden. Gerade jetzt, wo wir ja vermutlich ein neues Team, vielleicht auch ein neues Spielsystem aufbauen wollen.

Ein 26 jähriger Drittligaspieler ist in der Regel fußballerisch schwächer als ein 28 jähriger, "aussortierter" Bundesligaspieler. Die Frage ist halt ob du den potentiell stärkeren Spieler zum Laufen bekommst.

Mein Ansatz war und ist, dass man die eigene Jugend mit 100% Einsatz und Wille fördert, und von außen echte Leistungsträger und Führungsspieler (kann auch Ausland sein) hin zu holt. Das war leider die letzten Jahre nicht der Fall. Gerade unter Hochstätter gab's ein wildes durcheinander, wo einerseits junge Leihspieler (teilweise noch dazu völlig unbrauchbar Canouse usw.) geholt worden sind und den eigenen Jungs vor die Nase gesetzt worden sind, und daneben einmal (2016) ein Vielzahl an "universiell einsetzbaren" deutschschprachigen Mittelklasseleuten (Wurtz usw) eingekauft wurden, und 2017 mehr auf die Ex-Bundesligakicker gesetzt wurde (mehr Qualität, letztlich aber auch mit Haken Sam, Tesche Kruse uvm).

Dazwischen gab's zum Glück auch mal wieder Treffer (der letzte war wohl Hinterseer). Vielleicht auch der einzige mit Führungsspieler Potential. Jetzt aber auch wieder weg.


Riemann
X,X,X, Soares
Losilla, Janelt
Blum, Lee, Weilandt
X

Baumgartner, BK, Leitsch (lebt noch?), Pantovic, Zoller, Eisfeld, Maier
Verbeek 83: 28-30-25= 1.37
Neururer 56: 19-15-22= 1.29
Dutt 46: 17-15-14 = 1.43
Funkel 41: 21-6-14= 1.68
Bergmann 38: 11-9-18= 1.11
Neitzel 17: 4-5-8= 1.00
Rasiejew. 12: 3-4-5= 1.08
Atalan 9: 3-1-5= 1.11
Heinemann 3: 0-3-0 = 1.00
Butscher 1: 1-0-0 = 3.0

Re: Kaderplanung 2019/20

Beitragvon peschelserben » Mo 27. Mai 2019, 15:28

Mal kein neuer Transfer. Aber: Wird Soares jetzt im nächsten Jahr der neue Stöger, Gyamerah, Hinterseer?

Der Vertrag läuft bekanntlich aus. Ich sehe nur 2 Optionen: Verlängern, oder verkaufen.

Es wäre echt der Hammer, wenn der auch wieder für 0,0€ geht, weil man den für 500.000€ nicht abgeben möchte. Nur mal um eine Zahl zu nennen. Die 1 Mio bei TM wird niemand bezahlen. Da erwarte ich von Spieler und/oder Verein eine Entscheidung in dieser Transferperiode. Wenn er nicht verlängert, sollte er gehen. Sehe ich einfach so. Auch wenn wir ihn nicht ersetzen werden können (im Moment)

Re: Kaderplanung 2019/20

Beitragvon Kreisklasse » Mo 27. Mai 2019, 15:40

peschelserben hat geschrieben:Mal kein neuer Transfer. Aber: Wird Soares jetzt im nächsten Jahr der neue Stöger, Gyamerah, Hinterseer?

Der Vertrag läuft bekanntlich aus. Ich sehe nur 2 Optionen: Verlängern, oder verkaufen.

Es wäre echt der Hammer, wenn der auch wieder für 0,0€ geht, weil man den für 500.000€ nicht abgeben möchte. Nur mal um eine Zahl zu nennen. Die 1 Mio bei TM wird niemand bezahlen. Da erwarte ich von Spieler und/oder Verein eine Entscheidung in dieser Transferperiode. Wenn er nicht verlängert, sollte er gehen. Sehe ich einfach so. Auch wenn wir ihn nicht ersetzen werden können (im Moment)

Ist natürlich oekonomisch richtig. Aber dazu gehören 3. VfL, Spieler und interessierter Verein. Wenn die 3 die gleiche Interessenlage haben, dann muss man auch noch pokern können. Vielleicht will Soares auch das Handgeld in 12 Monaten.

Und dann gibt es noch das Sportliche. Ein gesunder Soares ist unser bester Spieler. Zumindest hat uns Sesi noch keinen Transfer angekündigt, der anderes vermuten lässt. Ein Umbruch nur mit Durchschnitt der 2. Liga plus dem alternden Losilla? Macht mir auch Angst.

Aber bei einem attraktiven Angebot gibt es wohl keine Alternative. Wenn Soares nicht verlängert.
Durch leidenschaftlichen, ehrlichen und erlebnisreichen Fußball
vermitteln wir Freude, Faszination und Begeisterung.

Re: Kaderplanung 2019/20

Beitragvon peschelserben » Mo 27. Mai 2019, 15:49

Kreisklasse hat geschrieben:
peschelserben hat geschrieben:Mal kein neuer Transfer. Aber: Wird Soares jetzt im nächsten Jahr der neue Stöger, Gyamerah, Hinterseer?

Der Vertrag läuft bekanntlich aus. Ich sehe nur 2 Optionen: Verlängern, oder verkaufen.

Es wäre echt der Hammer, wenn der auch wieder für 0,0€ geht, weil man den für 500.000€ nicht abgeben möchte. Nur mal um eine Zahl zu nennen. Die 1 Mio bei TM wird niemand bezahlen. Da erwarte ich von Spieler und/oder Verein eine Entscheidung in dieser Transferperiode. Wenn er nicht verlängert, sollte er gehen. Sehe ich einfach so. Auch wenn wir ihn nicht ersetzen werden können (im Moment)

Ist natürlich oekonomisch richtig. Aber dazu gehören 3. VfL, Spieler und interessierter Verein. Wenn die 3 die gleiche Interessenlage haben, dann muss man auch noch pokern können. Vielleicht will Soares auch das Handgeld in 12 Monaten.

Und dann gibt es noch das Sportliche. Ein gesunder Soares ist unser bester Spieler. Zumindest hat uns Sesi noch keinen Transfer angekündigt, der anderes vermuten lässt. Ein Umbruch nur mit Durchschnitt der 2. Liga plus dem alternden Losilla? Macht mir auch Angst.

Aber bei einem attraktiven Angebot gibt es wohl keine Alternative. Wenn Soares nicht verlängert.


Stimmt alles. Aber der Verein sollte jetzt auf ihn zugehen und sagen, dass er verlängern will. Wird nicht verlängert, dann weiß man ja woran man ist. Ich denke ein Spieler will in erster Linie spielen und in 2. Geld verdienen.

Ich bin halt der Auffassung, dass man dem Spieler zwingen sollte sich zu positionieren. Man kann ja eine Freigabesumme festschreiben und wenn er weiter gut spielt, kann er dann ja immernoch wechseln. Aber dann gibt es Geld. Man sollte diesem ganzen "wir verlieren den besten Spieler am Ende der Saison für 0€" den Riegel vorschieben. Das wir gute Spieler abgeben ist normal. Aber in der jüngeren Vergangenheit kommt da finanziell nichts mehr rum. Das belegen auch die Zahlen bei der JHV. Das sollte schleunigst aufhören. Bei Soares hat man halt auch am ehesten das Gefühl, dass es Vereine gibt, die ihn haben wollen könnten.

Re: Kaderplanung 2019/20

Beitragvon Kreisklasse » Mo 27. Mai 2019, 16:13

Gyamerah hat ja jetzt noch einmal oeffentlich gesagt, dass es im letzten Sommer ein Angebot für ihn gab, das der VfL ablehnte.
So etwas sollte dem VfL in der Tat nicht passieren. Es sei denn, man will um den Aufstieg mitspielen. Aber das waere doch sehr optimistisch gewesen.

PS. Im gleichen Interview bedankt er sich ausdrücklich bei CH.
Durch leidenschaftlichen, ehrlichen und erlebnisreichen Fußball
vermitteln wir Freude, Faszination und Begeisterung.

Re: Kaderplanung 2019/20

Beitragvon Herbert Anchovy » Mo 27. Mai 2019, 20:19

Heisenberg hat geschrieben:Ich hoffe das im Laufe der Woche vollzug gemeldet wird wegen Ganvoula, kaufen oder leihen ist mir egal, gibt nicht viele Spieler die alle 125 min ein Tor machen auch kein LH, und von den ganzen hier gehandelten erst recht keiner.
Er ist jetzt 1 Jahr hier braucht keine Eingewöhnungszeit mehr und hat wohl auch kapiert was Dutt von ihm verlangt.
Ich hoffe das es irgendwie machbar ist ihn zu halten.

Naja, für einen Spieler, der fast ausschließlich eingewechselt wird, ist diese Statistik nicht sonderlich aussagekräftig, da zum Ende der Partie hin die Systeme unscharf oder risikofreudiger werden und deshalb mehr Tore fallen.*
Bedenklich finde ich außerdem den Eindruck aus dem Union-Spiel, dass du Ganvoula nicht in die Startelf stellen kannst, weil er (noch) viel zu unbeherrscht ist und zu häufig Schutzauswechslungen bräuchte.
(Es sei denn, er nimmt als Stammspieler die leidvoll bekannte Entwicklung und fährt seinen Einsatz um 20% runter - was man dann aber ja auch wieder nicht will.)

* Torverteilung der abgelaufenen Zweitligasaison:
1.-15. Minute: 109
16.-30. Minute: 111
31.-45. Minute: 143
46.-60. Minute: 155
61.-75. Minute: 151
76.-90. Minute: 235
Niemals haben die Menschen aus der Geschichte gelernt, und sie werden es auch in Zukunft nicht tun.
K. Tucholsky

Re: Kaderplanung 2019/20

Beitragvon Winne » Mo 27. Mai 2019, 22:12

Es war nicht nur die gelb rote aus dem Union Spiel. Dazu kam ja noch die rote aus Sandhausen. Da hat er den Gegner umgeworfen.
Riemann ist ja auch ein Kandidat für so überflüssige Karten.