Kaderplanung 2019/20



Re: Kaderplanung 2019/20

Beitragvon b24unsereheimat » So 19. Mai 2019, 20:11

R2D2 hat geschrieben:https://www.bild.de/sport/fussball/fussball/vfl-hammer-zum-abschluss-kapitaen-celozzi-erhaelt-den-laufpass-62024458.bild.html


Das klingt nach weiteren Abgängen trotz Vertrag. Verwette nen kasten Fiege, dass riemann auch rasiert wurde.

Re: Kaderplanung 2019/20

Beitragvon mit-glied68 » So 19. Mai 2019, 20:11

Also ehrlich, Cello hat mich zu 99% mit seinem rückwärts gerichteten Fußball in den Wahnsinn getrieben.

Dazu kann er auch nur sehr selten eine ordentliche Flanke schlagen. Anscheinend der Anfang von noch folgenden unvorhergesehenen Abgängen. Hoogland und Eisfeld sind auch noch Kandidaten.
Dazu wäre es prima, wenn wir nächstes Jahr einen Torwart hätten, der meine Nerven nicht ständig überstrapaziert.

Re: Kaderplanung 2019/20

Beitragvon Winne » So 19. Mai 2019, 20:12

Ich denke, er hat keinen neuen Verein. Mit etwas Pech sitzt er den Vertrag aus.

Re: Kaderplanung 2019/20

Beitragvon Hemmann1848 » So 19. Mai 2019, 20:15

peschelserben hat geschrieben:
HansDampf hat geschrieben:
Bochumer_Junge hat geschrieben:Cello muss den Verein verlassen. Jetzt erklärt sich auch seine heutige Leistungsbereitschaft.

Hatte vor Wochen schon angemerkt, das man sehen müsste, was man mit Celozzi macht, da seine Leistungen seit Monaten/Jahren nicht mehr ausreichen. Ein Signal von Sesi, das man Veränderungen will. Gut so !!


Sportlich nachvollziehbar, aber menschlich und moralisch eine Katastrophe. Dieser VfL hat einfach fertig.



Also Hans dich versteh wer will. Jetzt wird jemand der wirklich wenig in den letzten grob 2 Jahren gebracht hat aussortiert, was ich richtig find und dann ist das menschlich ne Katastrophe? Gut wäre gewesen, wenn man ihn heute direkt auch verabschiedet hätte. Da ist dann aber mit Menschlichkeit auch Schluss. Für mich völlig unproblematisch der Vorgang.


Das mit der "moralischen Katastrophe" verstehe ich auch nicht. Insgesamt wurde über seine Leistungen gemeckert, und wenn man sieht, was er heute abrufen konnte, dann war das auch im Nachhinein auch zuwenig.

Verabschieden konnte man ihn nicht, da er ja noch gar keinen neuen Verein hat.
"Da draußen auf unserem Trainingsgelände schlurft immer einer rum und guckt (...) Dieser Jugendtrainer hat die meisten unserer Granaten hierhergeholt, als sie Kinder waren, mit zwölf oder dreizehn. Aber keiner kennt ihn." Hermann Gerland

Re: Kaderplanung 2019/20

Beitragvon Kreisklasse » So 19. Mai 2019, 20:50

Grundsätzlich ist Celozzi-Sache nachvollziehbar. Mich erstaunt nur die Aussage, das sei für ihn völlig überraschend gekommen. Reden die nicht miteinander? Das Vorziehen von Gyamerah war ja schon ein Zeichen. Er war kein Stammspieler mehr und hat wohl gehofft, dass er jetzt wieder dauerhaft spielt. Keine Hinweise und dann der Knall?

Oder war Celozzi mit seinem Rückwärts Move einer der Bösen im Wintertrainingslager.
Durch leidenschaftlichen, ehrlichen und erlebnisreichen Fußball
vermitteln wir Freude, Faszination und Begeisterung.

Re: Kaderplanung 2019/20

Beitragvon Blauer Jan » So 19. Mai 2019, 20:52

Scheinbar folgen Ankündigungen auch wirklich Taten, das begrüße ich. Mir hat Cellozi über die Jahre nicht sonderlich wehgetan, immer solide und zuverlässig, aber sicher nicht der Prototyp des modernen Außenverteidigers. Hier steht für mich also die Konsequenz des "Versprochenen" eher im Fokus, hoffentlich hat man entsprechende Planungen im Hintergrund schon voran getrieben. Ok, anders kann ich es mir kaum vorstellen, auf der Position hat man sonst niemanden und dann wirft man keine zuverlässige Kraft raus, die noch Vertrag hat.
Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist (David Ben-Gurion): Per Aspera Ad Astra

Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun (Orson Welles)

Re: Kaderplanung 2019/20

Beitragvon Joe the Moe » So 19. Mai 2019, 20:53

Besonders die Aussage von Dutt, dass es noch einige treffen wird, finde ich bemerkenswert.

Kommt es endlich zu dem seit Jahren gewünschten Umbruch? Und: geht das gut?
"Drei Ausrufezeichen", fuhr er fort und schüttelte den
Kopf. "Sicheres Zeichen für einen kranken Geist."
(Terry Pratchett in "Eric")

Re: Kaderplanung 2019/20

Beitragvon Aden » So 19. Mai 2019, 21:29

Ich hoffe man mistet weiter richtig aus weil, schönzureden gibt es an dieser Mannschaft und dieser Saison rein gar nichts.

Re: Kaderplanung 2019/20

Beitragvon Kreisklasse » So 19. Mai 2019, 21:36

Rausschmeißen ist einfach.
Aber nur mit Weilandt, Zoller, Soarez und Bella-Kotchap wird es nicht gehen.

Das Rekrutieren des richtigen Personals ist die wahre Aufgabe. Und man benötigt natürlich auch einen Trainer, der am Spiel teilnimmt.
Durch leidenschaftlichen, ehrlichen und erlebnisreichen Fußball
vermitteln wir Freude, Faszination und Begeisterung.

Re: Kaderplanung 2019/20

Beitragvon Block A. » So 19. Mai 2019, 21:37

Osterhasenjagd im Mai - ich bin gespannt!