WAZ: Muss Sportvorstand Heidel spätestens 2020 gehen?


Moderatoren: Erwin u Helmut, EddieW

Re: WAZ: Muss Sportvorstand Heidel spätestens 2020 gehen?

Beitragvon Der Jörch B. » Do 24. Jan 2019, 09:34

Richtig so, Herr Tönnies.
"Wollen alle stolz sein auf Schalke."

Christian Heidel

Re: WAZ: Muss Sportvorstand Heidel spätestens 2020 gehen?

Beitragvon Langewilli » Do 24. Jan 2019, 10:06

BuB hat geschrieben:
Blaubär hat geschrieben:
BuB hat geschrieben:21 Mio mehr Schulden

https://www.derwesten.de/sport/fussball ... 62805.html

Prozent oder Millionen - Hauptsache Schulden!


Tatsache, ich habe mich verguckt.

Und 21 % sind keine 21, sondern über 30 Mio Euro, das macht es natürlich besser.

Nicht.


158 - 21 = 137 x 21/100 = 28,77

Zwischen Geld und Prozent liegt ne Boeing, wenn man das Komma wechlässt.... ;) 8-) ;)
Bild
+ 2.374

Re: WAZ: Muss Sportvorstand Heidel spätestens 2020 gehen?

Beitragvon BlaueElise » Do 24. Jan 2019, 12:14

Frahe04 hat geschrieben:Christian Heidel erhält nun Rückendeckung von Schalke-Boss Tönnies.

https://www.sport1.de/fussball/bundesli ... ian-heidel

Unter'm Strich also substanzloses Gequatsche der Springerpresse, um zu Beginn der Rückrunde auf Schalke die Lunte zu legen.

Fakt ist, Draxler und Kollegen werden nicht mehr so wie früher mit Exclusivinfos vom Schalker Markt versorgt; und das stinkt denen!

BwG
BlaueElise

Re: WAZ: Muss Sportvorstand Heidel spätestens 2020 gehen?

Beitragvon BuB » Do 24. Jan 2019, 12:15

Fakt ist: Draxler hat letzten Sonntag das Spiel auf dem Platz rechts neben Tönnies verfolgt.
Bild Lieber Staub aufwirbeln als Staub ansetzen!!!Bild

Re: WAZ: Muss Sportvorstand Heidel spätestens 2020 gehen?

Beitragvon bluesky » Do 24. Jan 2019, 12:54

Blaue Elise, das würde ja bedeuten, dass sogenannte Journalisten tatsächlich negative Sachen gegen Schalke erfinden. Nein, das kann nicht sein. Ironie off.

Re: WAZ: Muss Sportvorstand Heidel spätestens 2020 gehen?

Beitragvon BlaueElise » Do 24. Jan 2019, 18:06

BuB hat geschrieben:Fakt ist: Draxler hat letzten Sonntag das Spiel auf dem Platz rechts neben Tönnies verfolgt.

Das muss ja Zufall sein! ;)

Auf jeden Fall plappert der 'GröVaZ' nicht mehr so viel in der Öffentlichkeit. Seinem Spezi wird schon noch hier und da was stecken.

BwG
BlaueElise

Re: WAZ: Muss Sportvorstand Heidel spätestens 2020 gehen?

Beitragvon hannover1958 » Do 24. Jan 2019, 20:22

BuB hat geschrieben:Fakt ist: Draxler hat letzten Sonntag das Spiel auf dem Platz rechts neben Tönnies verfolgt.



Julian?

Re: WAZ: Muss Sportvorstand Heidel spätestens 2020 gehen?

Beitragvon BuB » Do 24. Jan 2019, 20:26

Nee, Ekel Alfred.
Bild Lieber Staub aufwirbeln als Staub ansetzen!!!Bild

Re: WAZ: Muss Sportvorstand Heidel spätestens 2020 gehen?

Beitragvon BlaueElise » Do 24. Jan 2019, 21:49

Jetzt kommt die Geschichte von den Bienen:

Wehe, wenn Schalke-Chef Clemens Tönnies von Bienen spricht...

Wahrheit 3: Tönnies will im Sommer wiedergewählt werden. Dafür ist ihm am Ende (fast) jedes Mittel recht. Das beweist nicht zuletzt seine bienenfleißige Abschuss-Liste von Managern (5) und Trainern (20) seit seinem Antritt 2001.

BwG
BlaueElise

Re: WAZ: Muss Sportvorstand Heidel spätestens 2020 gehen?

Beitragvon Aladyn » Fr 25. Jan 2019, 08:55

BuB hat geschrieben:Nee, Ekel Alfred.


Den finde ich auch von der ganzen Art her höchst unangenehm. Dazu müsste er nicht mal BILD-Redakteur sein, von dem würde ich im Privatleben immer instinktiv Abstand nehmen.
"Wir haben keine Zeit mehr für Politik und Religion
wenn wir an Götter glauben, dann tragen sie Trikots"

(Die Toten Hosen, Ballast der Republik)