Tedesco raus!


Moderatoren: Erwin u Helmut, EddieW

Re: Tedesco raus!

Beitragvon BuB » Fr 15. Mär 2019, 11:33

Dann kotz ich im Strahl!
Bild Lieber Staub aufwirbeln als Staub ansetzen!!!Bild

Re: Tedesco raus!

Beitragvon Himmel04 » Fr 15. Mär 2019, 12:50

Konrad hat geschrieben:Ich gehöre auch zu den wenigen, die Tedescos Entlassung bedauern. Und ja, ich hätte ihm tatsächlich mindestens das Spiel gegen Leipzig noch gegeben. Meiner Meinung nach war es eine Verkettung extrem unglücklicher Umstände über die ganze Saison, die ihn nun den Job gekostet hat. Klar wird er auch seine Fehler gemacht haben, aber insgesamt halte ich ihn für einen ausgezeichneten Fachmann und für menschlich absolut integer. Ich habe seit vielen Jahren keinen personellen Verlust so bedauert wie den von Heidel und Tedesco.

Was hier im Forum gegen Tedesco abging, war - bei allem Verständnis für die Enttäuschung, die ich teile - teilweise letztklassig. Zuletzt konnte er nichts mehr richtig machen, jede Maßnahme, jede Aufstellung wurde schon im Vorhinein zerpflückt. Das finde ich denn doch arg enttäuschend.

Ich bin da ganz bei Dir. Sehr viel Häme und sehr wenig Sachlichkeit. Und dazu wurde alles immer wieder aus der Vergangenheit gekramt wie die langen Bälle usw., nur die Vizemeisterschaft wurde vergessen oder abqualifiziert. Auch Azubi von ErwinK finde ich eine Frechheit, denn der Mann ist seit 10 Jahren Trainer. Wenn jemand vom Abteilungsleiter zum Vorstand wird, ist er ja auch kein Azubi. Hauptsache diskreditieren.

Mir wird jetzt auch die faule Äpfel Geschichte viel zu hoch aufgehängt. Tedesco hat das nie bestätigt, sondern nach Leistungsbereitschaft im Training aufgestellt und mE wird Huub das nicht anders machen.

Letzten Endes gab es auch nur die zwei Spiele gegen Mainz und Düsseldorf, bei denen sich die Mannschaft hängen liess. Wer weiss, was der Heidel Abgang auch in Verbindung mit der Kritik an seinen Verpflichtungen damit zu tun hatte. Wer spielt schon gut, wenn er unterschwellig gesagt bekommt, dass er ein Fehlkauf ist.

Hertha beschissen worden, BMG rote Karte, Bayern, Freiburg rote Karte, Heidel weg, Bremen schon wieder beschissen worden. Das verpackt sich keine Mannschaft, egal wer da an der Seite steht. ME ist Tedesco der Leid tragende für Versäumnisse der Vergangenheit bei Verträgen und der falschen Einschätzung der CL-Belastung. Dazu noch ein veränderter Stil und neue Achsen. Das schafft kein Trainer innerhalb weniger Monate.

Trotzdem ging es jetzt wohl nicht anders, da das 7:0 einfach zu hart war und mE Tedesco sich zuletzt selbst nicht mehr traute. Irgendwann kommt man ja ins Grübeln, ob die eigenen Rezepte die richtigen sind.

Das Forum hier hat sich allerdings nicht mit Ruhm bekleckert. Selten so viel ungerechte und fachlich zweifelhafte Meckerei gelesen. Auch sonst besonnene Foristen haben ein anderes Gesicht gezeigt. Die Frustrationsgrenze bei vielen ist schon beachtlich. Ebenso die Folgen daraus.

Hoffen wir mal, dass wenigstens alles gut geht und eben diese am Ende nicht mit ganz grossen Augen dastehen und zur Erkenntnis kommen, dass Tedesco viel herausgeholt hat aus dem Kader.
"Und dann sagte der Russe, der ein wenig deutsch konnte, zu mir: Kommst Du aus Schalke?" (Mein Oppa)

Re: Tedesco raus!

Beitragvon 21 » Fr 15. Mär 2019, 13:06

Asamoah Teammanager - der skybanner zeigt das. Weiß einer mehr?
Bwg
21

Re: Tedesco raus!

Beitragvon Der Jörch B. » Fr 15. Mär 2019, 13:07

21 hat geschrieben:Asamoah Teammanager - der skybanner zeigt das. Weiß einer mehr?
Bwg
21


Wurde auf der PK bestätigt. Matthias Kreuzer wird Spielanalyst und Co-Trainer. Huub und Buyo bis Saisonende.

Edith sagt: bei Jan-Pieter Martens hat man rumgeeiert. Der war ja vorher Team Manager. Weder Schneider noch Thomas Spiegel wussten was. Lag wohl daran, dass er schon länger nicht mehr bei der Mannschaft war. Spiegel meinte, er sei freigestellt.
Zuletzt geändert von Der Jörch B. am Fr 15. Mär 2019, 13:11, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Tedesco raus!

Beitragvon Calimero » Fr 15. Mär 2019, 13:11

Reitet weiter, lasst mich liegen!

Bild

Re: Tedesco raus!

Beitragvon Ballbesitz04 » Fr 15. Mär 2019, 13:13

BuB hat geschrieben:Dann kotz ich im Strahl!


Bitte. kaum ein anderer Trainer hat so nachhaltig in seinen Vereinen gewirkt. Oft war er dort sogar monatelang. 8-)
Ist das noch Fußball?

Re: Tedesco raus!

Beitragvon ErwinK » Fr 15. Mär 2019, 13:17

Himmel04 hat geschrieben:Ich bin da ganz bei Dir. Sehr viel Häme und sehr wenig Sachlichkeit. Und dazu wurde alles immer wieder aus der Vergangenheit gekramt wie die langen Bälle usw., nur die Vizemeisterschaft wurde vergessen oder abqualifiziert. Auch Azubi von ErwinK finde ich eine Frechheit, denn der Mann ist seit 10 Jahren Trainer. Wenn jemand vom Abteilungsleiter zum Vorstand wird, ist er ja auch kein Azubi. Hauptsache diskreditieren.


Dein Vergleich hinkt aber bedenklich. Tedescos bisherige Trainerstationen könnte man eher so mit der freien Wirtschaft vergleichen: Vom Kassierer und späteren Aldi-Filialleiter wurde er mal direkt in den Aldi-Vorstand berufen.

Der Mann hatte vor seinem Job bei uns ein paar Wochen Profierfahrung als Trainer in der 2. Liga gesammelt. Als Spieler hatte er keine Profierfahrung. Mit derart wenig Erfahrung im Profifußball ist er für mich als Azubi zu uns gekommen. Sein erstes Ausbildungsjahr bei uns lief recht vielversprechend, danach kam leider sehr wenig.
Damit beschreibe ich treffend seine Vorerfahrung. Das hat nichts mit Diskreditierung zu tun.
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen. Voltaire (1694-1778), eigtl. François-Marie Arouet, frz. Philosoph u. Schriftsteller

Re: Tedesco raus!

Beitragvon BuB » Fr 15. Mär 2019, 13:28

Senf, meiner

https://www.westline.de/fussball/schalk ... ein?ref=fo

Ich glaube, die Mehrheit der Fans war GEGEN die Entlassung.
Bild Lieber Staub aufwirbeln als Staub ansetzen!!!Bild

Re: Tedesco raus!

Beitragvon ErwinK » Fr 15. Mär 2019, 13:34

BuB hat geschrieben:Senf, meiner

https://www.westline.de/fussball/schalk ... ein?ref=fo

Ich glaube, die Mehrheit der Fans war GEGEN die Entlassung.

Ich habe Deinen sehr schönen und differenzierten Bericht gelesen.
Woran machst Du Deine Mutmaßung fest? Ich habe mit zig Schalkern gesprochen und eine erdrückende Mehrheit (so etwa 20:1) war für die Entlassung, auch wenn viele die Entwicklung sehr bedauert haben.
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen. Voltaire (1694-1778), eigtl. François-Marie Arouet, frz. Philosoph u. Schriftsteller

Re: Tedesco raus!

Beitragvon Harlekin » Fr 15. Mär 2019, 13:46

Himmel04 hat geschrieben:Mir wird jetzt auch die faule Äpfel Geschichte viel zu hoch aufgehängt. Tedesco hat das nie bestätigt, sondern nach Leistungsbereitschaft im Training aufgestellt ...


Cagliuri hat sowas mal ngedeutet ("...einige Spieler ziehen nicht mit")
"Bei einem Fußballspiel verkompliziert sich allerdings alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft." - Jean-Paul Sartre