Die beiden fiesesten Vereine...


Moderatoren: Erwin u Helmut, EddieW

Die beiden fiesesten Vereine...

Beitragvon BuB » Do 8. Nov 2018, 08:37

Bild Lieber Staub aufwirbeln als Staub ansetzen!!!Bild

Re: Die beiden fiesesten Vereine...

Beitragvon Der Steiger » Do 8. Nov 2018, 09:50

Naja, zugegebenermaßen ist diese Regelung für die "richtigen" Vereine in den unteren Ligen auch einfach mal besch...eiden. Es grenzt an Wettbewerbsverzerrung, wenn bxb II, Fortuna II oder wer auch immer gegen Gegner A mit einer leicht gereiten A-Jugend antritt und gegen Gegner B zwei, drei gestandene Profis aufs Feld schickt.
Aber gut, diese Diskussion gibt es alle Jahre wieder, die einzige naheliegende Lösung wäre es, nach englischem Vorbild eine Reserveliga einzuführen. Das wollen die Proficlubs selbstverständlich nicht, weil sie dort wahrscheinlich draufzahlen müssten.
I am a supporter of the glorious FC Schalke 04 and of ANY team playing against Borussia Dortmund. ;)

Frei nach Marcus P. Cato: "Im übrigen bin ich der Meinung, dass Robert Hartmann keine Spiele mit Schalker Beteiligung pfeifen sollte!"

Re: Die beiden fiesesten Vereine...

Beitragvon Frahe04 » Do 8. Nov 2018, 09:58

Die vonner Hafenstrasse sind noch mieser als die Schwach-Gelben!
Wer königsblau im Herzen trägt, sieht niemals schwarz!

Re: Die beiden fiesesten Vereine...

Beitragvon Der Steiger » Do 8. Nov 2018, 11:37

Frahe04 hat geschrieben:Die vonner Hafenstrasse sind noch mieser als die Schwach-Gelben!


Das könnte daran liegen, dass die gar nichts haben außer dem Hass gegen uns. Die Zecken haben ja wenigstens sportlichen Erfolg um sich dran zu erfreuen. Dafür pesten sie ganz enorm gegen uns...
I am a supporter of the glorious FC Schalke 04 and of ANY team playing against Borussia Dortmund. ;)

Frei nach Marcus P. Cato: "Im übrigen bin ich der Meinung, dass Robert Hartmann keine Spiele mit Schalker Beteiligung pfeifen sollte!"

Re: Die beiden fiesesten Vereine...

Beitragvon ErwinK » Do 8. Nov 2018, 18:07

Der Steiger hat geschrieben:
Frahe04 hat geschrieben:Die vonner Hafenstrasse sind noch mieser als die Schwach-Gelben!


Das könnte daran liegen, dass die gar nichts haben außer dem Hass gegen uns. Die Zecken haben ja wenigstens sportlichen Erfolg um sich dran zu erfreuen. Dafür pesten sie ganz enorm gegen uns...

Na wie gut, dass wir das mit einem solchen Threadtitel viel entspannter handhaben. ;)
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen. Voltaire (1694-1778), eigtl. François-Marie Arouet, frz. Philosoph u. Schriftsteller

Re: Die beiden fiesesten Vereine...

Beitragvon BuB » Do 8. Nov 2018, 19:25

Das war noch das harmloseste Adjektiv, was mir zu den beiden eingefallen ist ;)
Bild Lieber Staub aufwirbeln als Staub ansetzen!!!Bild

Re: Die beiden fiesesten Vereine...

Beitragvon ErwinK » Do 8. Nov 2018, 19:37

BuB hat geschrieben:Das war noch das harmloseste Adjektiv, was mir zu den beiden eingefallen ist ;)

Wenn ich mal Bedarf habe, komme ich auf Deine Adjektivsammlung zurück. :) Da kann man(n) vielleicht noch was lernen.
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen. Voltaire (1694-1778), eigtl. François-Marie Arouet, frz. Philosoph u. Schriftsteller

Re: Die beiden fiesesten Vereine...

Beitragvon Der Steiger » Do 8. Nov 2018, 20:25

Mir persönlich fallen ja ohne groß Nachzudenken eine Handvoll Vereine ein, die ich noch fieser als RWE finde. Zum richtig fies sein sind die einfach zu unbedeutend. Irgendwie, muss ich zu meiner Schande gestehen, würde ich denen sogar ein wenig mehr Bedeutung gönnen, sind immerhin ein Traditionsclub aus dem Revier und wären mir z.B. in der 2. Liga um einiges lieber als Heidenheim oder Sandhausen.
I am a supporter of the glorious FC Schalke 04 and of ANY team playing against Borussia Dortmund. ;)

Frei nach Marcus P. Cato: "Im übrigen bin ich der Meinung, dass Robert Hartmann keine Spiele mit Schalker Beteiligung pfeifen sollte!"

Re: Die beiden fiesesten Vereine...

Beitragvon Ballbesitz04 » Do 8. Nov 2018, 20:34

Der Steiger hat geschrieben:Naja, zugegebenermaßen ist diese Regelung für die "richtigen" Vereine in den unteren Ligen auch einfach mal besch...eiden. Es grenzt an Wettbewerbsverzerrung, wenn bxb II, Fortuna II oder wer auch immer gegen Gegner A mit einer leicht gereiten A-Jugend antritt und gegen Gegner B zwei, drei gestandene Profis aufs Feld schickt.
Aber gut, diese Diskussion gibt es alle Jahre wieder, die einzige naheliegende Lösung wäre es, nach englischem Vorbild eine Reserveliga einzuführen. Das wollen die Proficlubs selbstverständlich nicht, weil sie dort wahrscheinlich draufzahlen müssten.


Sie wollten es damals nicht, weil sie in Spielen gegen RWE, Kaiserslautern oder Braunschweig oder andere Traditionsvereine auf erfahrene Spieler und halbwegs Stadionatmosphäre treffen, (insbesondere in Liga 3, denn um die ging es), was echtere Wettkampfbedingungen für die U23 sind. Allerdings werden sicher auch die letzten Mannschaften irgendwann ihre 2. Mannschaften abmelden.
Ist das noch Fußball?

Re: Die beiden fiesesten Vereine...

Beitragvon Langewilli » Do 8. Nov 2018, 21:27

Der Steiger hat geschrieben:Mir persönlich fallen ja ohne groß Nachzudenken eine Handvoll Vereine ein, die ich noch fieser als RWE finde. Zum richtig fies sein sind die einfach zu unbedeutend. Irgendwie, muss ich zu meiner Schande gestehen, würde ich denen sogar ein wenig mehr Bedeutung gönnen, sind immerhin ein Traditionsclub aus dem Revier und wären mir z.B. in der 2. Liga um einiges lieber als Heidenheim oder Sandhausen.



Die Borbecker sind Deutschlands erster Europapokalteilnehmer.
Das nimmt denen keiner. Der Meistertrainer war übrigens mal "Kreiselmitverantwortlicher".
Bild
+ 2.374