4. Spieltag: SCP - Lotte, Mo., 13.8. - 19 Uhr


Moderatoren: Mattes75, since72

Re: 4. Spieltag: SCP - Lotte, Mo., 13.8. - 19 Uhr

Beitragvon SCP-Fan1906 » Mo 13. Aug 2018, 23:20

von 1951 hat geschrieben:SCP-Fan , fahr runter. Einen GEILEN Ball ???? Näh. Die spielen einen erfolgreichen Ball. Einen richtig geilen Preussenball hab ich letztmalig unter Pavel gesehen. Trotz der Endenttäuschung. Aber geil???? Näh. Aber ist mir auch Jacke.... Three Points zu SCP. Das zählt am Ende.


Damit meine ich das ganze drumherum. Es kann (muss aber nicht) was großes entstehen. Für ganz vorne, sind wir aber vermutlich diese Saison nicht breit genug aufgestellt. Aber Antwerpen ist seit Pavel, der erste Trainer, dem ich was zu traue hier was geiles aufzubauen.
Lebenslang der SC Preußen Münster - Du bist meine Liebe!!!!! :-)

Re: 4. Spieltag: SCP - Lotte, Mo., 13.8. - 19 Uhr

Beitragvon L-Block Ernie » Mo 13. Aug 2018, 23:23

Mein Vorredner schrieb es schon, ein geiler Ball war es definitiv nicht. Ich habe ein, von beiden Mannschaften schwaches Spiel gesehen, indem der SCP teilweise von Lottes Abschlussschwäche profitierte. Das solche Spiele dennoch gewonnen werden, spricht absolut für die Truppe, deren Körpersprache mit gefällt. Dennoch sollte man nun, trotz aller Euphorie, auf dem Boden bleiben, die Saison ist noch lang. Ich glaube das Team bekommt dies ganz gut hin, auf den Rängen war mir das heut teilweise aber etwas to much!

Re: 4. Spieltag: SCP - Lotte, Mo., 13.8. - 19 Uhr

Beitragvon Henry_Acquah » Di 14. Aug 2018, 00:01

Triumph des Willens.
Die wichtigste Mahlzeit des Tages ist der Clown.

Re: 4. Spieltag: SCP - Lotte, Mo., 13.8. - 19 Uhr

Beitragvon Forza_SCP » Di 14. Aug 2018, 05:24

Die können einen geilen Ball spielen, dass hat man gegen Köln, Kaiserslautern und auch zum Teil gegen Jena gesehen.
Heute war die Aufstellung leider nicht gut gewählt, an dieser Stelle auch mal eine kleine Kritik an Antwerpen. Ich verstehe das festhalten an Tobi nicht, Dadashov gefiel mir wesentlich besser nach den Einwechselungen. Zudem muss Koby spielen und jetzt gegen Lotte hätte man auf Borgmann verzichten sollen und dafür ein Außenspieler Cueto oder Hoffmann spielen lassen sollen.
Aber ist ja trotzdem nochmal gut gegangen.
Ich verstehe auch nicht warum Cueto plötzlich gar keine Spielanteile mehr erhält.

Re: 4. Spieltag: SCP - Lotte, Mo., 13.8. - 19 Uhr

Beitragvon Inselpreuße » Di 14. Aug 2018, 06:29

Die erste HZ konnte ich leider nicht sehen, aber schien ja nicht so berauschend gewesen zu sein.
In der zweiten HZ war ich zunächst echt erschrocken über die Stille im doch recht vollen Stadion. Dann fiel aber auch schon das 1:0 und es wurde besser.

Der Spielzug zum Tor war klasse und wirklich toll anzusehen. Einige andere gute Szenen gab es noch, aber sonst auch viele Stockfehler und Fehlpässe.
Die Abwehr stand ganz gut, wirklich Sorge das Lotte ein Tor schießen könnte hatte ich nicht..
Obwohl man ja nie weiß ob nicht doch einer rein gemurmelt wird, vor allem als Lotte durch die Wechsel voll auf Offensive setzte.
M.M. nach wird uns nochmal der noch fehlende Mittelstürmer in guter Form zum Problem werden.
Warschefski noch mit Problemen, Dadashov behauptet sich körperlich gut, macht auch a la Grimaldi ganz gut Bälle fest. Als Neuner mit Instinkt und Torjägerqualitäten hat er sich m.M. nach noch nicht bewiesen.
Und ob es immer mit Klinge so gut klappt wie bisher wage ich zu bezweifeln.
Und auch Koby wird nicht jedes Spiel die Freistösse reinhauen.

Gut gefallen hat mir die Disziplin und auch das robuste Einsteigen. Man scheint keine Gefangenen machen zu wollen. Gut so.
Das man dadurch auch einiges an Karten sammelt ist natürlich der unangenehme Nebeneffekt. Die ersten Sperren und auch gelb/rot wird nicht allzu lange auf sich warten lassen. Mal gucken wie der doch schmale Kader dann zurecht kommt, vor allem wenn Sperren und Verletzungen zusammen treffen.

Re: 4. Spieltag: SCP - Lotte, Mo., 13.8. - 19 Uhr

Beitragvon otte61 » Di 14. Aug 2018, 07:12

Lotte hatte auch in der zweiten Halbzeit seine Möglichkeiten. Bei einem Konter über die linke Seite übersah der ballführende Spieler den gut postierten Mitspieler und legte nicht quer. Puh... .
Die Schüsse kamen auch nicht auf das Tor, aber wir haben solche Situationen zugelassen.

Auffallend war die Linkslastigkeit unseres Spiels in der ersten Halbzeit. Alles konzentrierte sich dort vor der Tribüne, gleichzeitig war die rechte Angriffsseite leer. Dort wäre Hoffmann eine Option gewesen, um beide Flügel zu besetzen.

Antwerpens Aussage vor einigen Tagen, es sei ein Fehler gewesen, Hoffmann gegen Jena nicht von Beginn an zu bringen, war gestern natürlich gut, um den Gegner und die Fans mal wieder zu überraschen... . 8-)

Nach dem Wechsel änderte sich das Bild und beide Flügel wurden besetzt.
Zum Glück, denn so würden wir variabler und es ergaben sich mehr Lücken.

Warschewski macht viele Meter, sein Spiel ohne Ball ist ist engagiert. Leider versprangen ihm gestern mehrere Bälle und er bringt sich so um den Lohn seiner Bemühungen.

Heinrich wieder nicht im Kader. Er scheint weiterhin keine Option zu sein.

Re: 4. Spieltag: SCP - Lotte, Mo., 13.8. - 19 Uhr

Beitragvon Frahe04 » Di 14. Aug 2018, 07:42

unser Rene Klingenburg scheint ja bestens bei Euch eingeschlagen zu sein, freut mich für ihn :)
Wer königsblau im Herzen trägt, sieht niemals schwarz!

Re: 4. Spieltag: SCP - Lotte, Mo., 13.8. - 19 Uhr

Beitragvon Jack_1906 » Di 14. Aug 2018, 12:45

otte61 hat geschrieben:Auffallend war die Linkslastigkeit unseres Spiels in der ersten Halbzeit. Alles konzentrierte sich dort vor der Tribüne, gleichzeitig war die rechte Angriffsseite leer. Dort wäre Hoffmann eine Option gewesen, um beide Flügel zu besetzen.

Antwerpens Aussage vor einigen Tagen, es sei ein Fehler gewesen, Hoffmann gegen Jena nicht von Beginn an zu bringen, war gestern natürlich gut, um den Gegner und die Fans mal wieder zu überraschen... . 8-)

Nach dem Wechsel änderte sich das Bild und beide Flügel wurden besetzt.
Zum Glück, denn so würden wir variabler und es ergaben sich mehr Lücken.

Tja, das ist eben das Problem unseres eingeschränkten Kaders. Wir können eine durchaus gute erste Elf aufstellen, jedoch berauben wir uns dann jeglicher Überraschung und jeglicher Variabilität - also dem, was gerade Anti bisher ausgezeichnet hat.
Variable und überraschende Aufstellungen sind bei uns eben damit verbunden, dass wir nicht alle bereiche optimal besetzt bekommen.
Bisher hat aber meist ein Anzug gepasst, entweder war die Startelf gut besetzt oder Anti konnte mit Auswechslungen punkten. Und die "2. Garde" hat es meist auch verstanden, durch Kampf und auch durch Glück die Spiele weitgehend offen zu halten.

Und das ist es, woraus wir unsere Stärke ziehen müssen: der Kampf und Wille können uns im Spiel halten und das richtige Personal zur richtigen Zeit kann für die notwendigen Punkte sorgen. Das wird nicht immer gelingen aber auch, wenn wir dann verlieren, können wir es dem Gegner dadurch schwer machen. Das allein sorgt schon dafür, dass die Liga begreifen wird, dass der SCP ein schwieriger Gegner ist und uns weitere Chancen bringen. Wenn wir diese Art des Spiels aufrecht halten können, werden wir unberechenbar bleiben.
Das werden dadurch eben keine schönen Spiele, kein "geiler Ball" und auch kein Aufstieg für uns. Aber wir reden hier ja auch vom (oberen?) Mittelfeld der 3. Liga und da ist so etwas doch weitgehend normal. Wenn ich an die letzten Jahre zurück denke: wie oft wurde hier nach einem Spiel das Fazit gezogen, der Gegner war "überraschend schwach" oder es war ein Spiel zweier schwacher Mannschaften? Gefühlt 3/4 aller Spiele in dieser Liga verdienen doch gar nicht das Prädikat "toller Fußball". Von daher sind wir hier in guter Gesellschaft.

Und momentan gibt uns das Ergebnis so oder so recht: 9 Punkte aus 4 Spielen bei 8 Toren sind gute Werte, mit denen man in einer engen Liga zurecht oben steht. Behalten wir den Kampf und den Willen bei, können wir uns wahrscheinlich die letzten 8 Spieltage hier lautstark über die Ananas-Spiele beschweren.

Re: 4. Spieltag: SCP - Lotte, Mo., 13.8. - 19 Uhr

Beitragvon Klein Peppi » Di 14. Aug 2018, 12:55

http://www.klein-muffi.de/bilder1819/20 ... 3_lotte_4h

Ich finde den Döppenfred gerade nicht.

Re: 4. Spieltag: SCP - Lotte, Mo., 13.8. - 19 Uhr

Beitragvon Kleini » Di 14. Aug 2018, 12:59

Klein Peppi hat geschrieben:http://www.klein-muffi.de/bilder1819/2018-08-13_lotte_4h

Ich finde den Döppenfred gerade nicht.


Der Pio Spruch is ja mal geil. :lol: