Jonas Hector (27 Jahre jung)


Moderatoren: hejabvb, amoroso2008

Jonas Hector (27 Jahre jung)

Beitragvon xSchwattGelbx » Fr 15. Dez 2017, 21:18

15/12/2017 - 15:49

BVB: Was läuft mit Hector?

Seit knapp einer Woche hält Peter Stöger das Zepter bei Borussia Dortmund in der Hand. Dazu befinden sich die Kölner auf dem direkten Weg in die zweite Liga. Öffnet das die Pforte für einen fast schon zwangsläufigen Transfer?


Qualle: www.fussballtransfers.com/bundesliga/bv ... ctor_85345


Profil: www.transfermarkt.de/jonas-hector/profil/spieler/108537

Hauptposition: Linker Verteidiger
Nebenposition: Linkes Mittelfeld + Defensives Mittelfeld
Größe: 1,85 m
Fuß: links
Aktueller Marktwert: 20,00 Mio. €
Vertrag bis: 30.06.2021
Nur der BVB

Re: Jonas Hector (27 Jahre jung)

Beitragvon Ackermann74 » Fr 15. Dez 2017, 23:48

Naja, wenn jetzt die ganzen Kölner gehandelt werden, vielleicht auch die ganzen Hoffenheimer, können wir wenigstens - und gottseidank - diese ganzen Ajax Amsterdam Kandidaten endgültig streichen.

Re: Jonas Hector (27 Jahre jung)

Beitragvon Stumpen2007 » Sa 16. Dez 2017, 10:53

... weil mit jonas der FC so stabil hinten in der abwehr ist, weil jonas gegen den trend der mannschaft spielt? er in köln den unterschied macht?

toprak 2.0 kostet viel geld und bringt nur sehr überschaubare leistung.

sollte er kommen, dann muss man sportliche konzeptlosigkeit unterstellen.

Re: Jonas Hector (27 Jahre jung)

Beitragvon pewpewlazorgunz » Sa 16. Dez 2017, 11:25

Stumpen2007 hat geschrieben:... weil mit jonas der FC so stabil hinten in der abwehr ist, weil jonas gegen den trend der mannschaft spielt? er in köln den unterschied macht?

toprak 2.0 kostet viel geld und bringt nur sehr überschaubare leistung.

sollte er kommen, dann muss man sportliche konzeptlosigkeit unterstellen.


Ich würde sogar sagen, dass er in den meisten Spielen unsichtbar war.


Weil fast die komplette Hinrunde verletzt...

Re: Jonas Hector (27 Jahre jung)

Beitragvon HabKeineIdee » Sa 16. Dez 2017, 11:37

pewpewlazorgunz hat geschrieben:Weil fast die komplette Hinrunde verletzt...

Unfassbar das man sowas überhaupt erwähnen muss...

Re: Jonas Hector (27 Jahre jung)

Beitragvon lk75 » Sa 16. Dez 2017, 22:34

HabKeineIdee hat geschrieben:
pewpewlazorgunz hat geschrieben:Weil fast die komplette Hinrunde verletzt...

Unfassbar das man sowas überhaupt erwähnen muss...


Stumpen halt, was erwartest Du?

Re: Jonas Hector (27 Jahre jung)

Beitragvon richi05 » So 17. Dez 2017, 02:56

Aber wenn er ständig verletzt ist bringt er uns auch wenig!!! Oder besser gesagt gar nichts...

Re: Jonas Hector (27 Jahre jung)

Beitragvon Der Dude » Mo 18. Dez 2017, 03:02

Guter, öfters überdurchschnittlicher Bundesligaspieler.
In meinen Augen aber auch nicht so ein deutliches Update zu Schmelle, dass man davon ausgehen müsste, dass er diesen auf Dauer verdrängt.

Stumpen... :-D
Hauptsache nochmal irgendwem aus dem Verein einen mitgeben.

Re: Jonas Hector (27 Jahre jung)

Beitragvon Bernd1958 » Mo 18. Dez 2017, 09:32

Der Dude hat geschrieben:Guter, öfters überdurchschnittlicher Bundesligaspieler.
In meinen Augen aber auch nicht so ein deutliches Update zu Schmelle, dass man davon ausgehen müsste, dass er diesen auf Dauer verdrängt.

Stumpen... :-D
Hauptsache nochmal irgendwem aus dem Verein einen mitgeben.

Man hat gedacht, Guerreiro würde Schmelle ersetzen. Doch schon unter TT hat das nicht geklappt. Vielleicht fehlt da in der Defensive auch die nötige Klasse / Biss? Wen will man denn als Linksverteidiger sonst holen? Die Weltklassespieler kommen nicht zu uns!!! Und bei Guerreiro bin ich mir nicht sicher, ob der ein zweiter Schmelzer / Dede bzgl Vereinstreue wird.

Re: Jonas Hector (27 Jahre jung)

Beitragvon Der Dude » Mo 18. Dez 2017, 22:20

Ja, wen will man holen...?
In der Bundesliga gibt es außer Alaba niemanden der Schmelle zu 100% den Rang abläuft.