Lucien Favre (60 Jahre jung) ✓


Moderatoren: hejabvb, amoroso2008

Re: Lucien Favre (60 Jahre jung)

Beitragvon pewpewlazorgunz » Sa 14. Apr 2018, 12:44

Wie kommst du bei 911 Spielminuten in 17 Einsätzen auf "ca 14 Spiele"?

Maximilian Philipp

Beitragvon xSchwattGelbx » Sa 14. Apr 2018, 13:00

Jau, sind dann ca. 10 Spiele über 90 min. Dann sind 7 Tore + 2 Vorlagen natürlich ein noch besserer Wert.

Aber, für Philipp gillt ähnlich wie für Akanji und Dahoud, dass man die Entwicklung mal abwarten muss, dafür, dass das seine 1. Saison bei uns ist.
Nur der BVB

Re: Lucien Favre (60 Jahre jung)

Beitragvon Master Yoda » Sa 14. Apr 2018, 13:36

Philipp ist im Sommer für mich einer der wenigen Unantastbaren. Einsatz, Ertrag und Qualität stimmte die meiste Zeit. Keine Möchtegerndiva, die sich versteckt. Ich mag ihn und für mich gehört er derzeit nach Möglichkeit zu jedem Spiel in die Startelf.

Maximilian Philipp

Beitragvon xSchwattGelbx » Sa 14. Apr 2018, 14:08

Na ja, warum ich von Philipp bisher noch nicht zu 100 % überzeugt bin, liegt daran, weil er im Spiel fast 80 min. unsichtbar bleibt und dann entweder ein Tor erzielt, eins vorbereitet oder kaum auffällt.

Ist seine 1. Saison und mal sehen, wie er sich mit nem neuen Trainer und nem Spielsystem noch entwickelt. Vielleicht wird er unter Favre noch treffsicherer.
Nur der BVB

Re: Maximilian Philipp

Beitragvon Master Yoda » Sa 14. Apr 2018, 14:15

xSchwattGelbx hat geschrieben:Na ja, warum ich von Philipp bisher noch nicht zu 100 % überzeugt bin, liegt daran, weil er im Spiel fast 80 min. unsichtbar bleibt und dann entweder ein Tor erzielt, eins vorbereitet oder kaum auffällt.

Ist seine 1. Saison und mal sehen, wie er sich mit nem neuen Trainer und nem Spielsystem noch entwickelt. Vielleicht wird er unter Favre noch treffsicherer.

Für mich ist er der bessere Schürrle. So einen benötigst du im Kader. Den man immer bringen kann, nicht zwingend die größten technischen Qualitäten (höhere als Schürrle), aber Einsatz und Torgefahr stimmen. Und seine Quote stimmt doch auch auf seine Einsatzzeiten bezogen.

Re: Lucien Favre (60 Jahre jung)

Beitragvon pewpewlazorgunz » Sa 14. Apr 2018, 22:09

Favre ist auf dem Trainerlevel von Jupp Heynckes und Pep Guardiola, unter denen ich auch schon trainierte. Das sind die drei Besten für mich. Favre ist ein wirklich großer Trainer. Er ist ein Mann, der bald einen Spitzenverein trainieren sollte. Er kann das. Und ich glaube, er ist heiß darauf, einen Topverein zu trainieren“


https://www.transfermarkt.de/dante-bvb- ... ews/305432

Muss natürlich nichts heißen, aber ich finde es schon bemerkenswert wie direkt Dante da über Favre und einen Wechsel zu uns spricht, obwohl Nizzas Saison noch nicht mal vorbei ist.
Für mich ist das ein deutliches Indiz dafür, dass wir da sehr weit sind bei ihm.

Re: Lucien Favre (60 Jahre jung)

Beitragvon HoWe1909 » So 15. Apr 2018, 09:32

Im Gegensatz zu den Buyern wird bei uns mit der Verkündung gewartet, bis es passt.

Re: Lucien Favre (60 Jahre jung)

Beitragvon Rothofler » Mo 16. Apr 2018, 15:53

Falls er wirklich kommen sollte, dann bitti Seri mitnehmen!

Re: Lucien Favre (60 Jahre jung)

Beitragvon Stefan31 » Mo 16. Apr 2018, 16:26

Rothofler hat geschrieben:Falls er wirklich kommen sollte, dann bitti Seri mitnehmen!



Der wäre geil...hat auch nur noch Vertrag bis 2019.

Re: Lucien Favre (60 Jahre jung)

Beitragvon kwyjibo09 » Mo 16. Apr 2018, 16:42

Immer wenn der Thread wieder oben ist, hoffe ich darauf, neue Informationen zu sehen ... am besten eine offizielle Verkündung :(