Die Spiele der Anderen....


Moderatoren: Erwin u Helmut, EddieW

Re: Die Spiele der Anderen....

Beitragvon Monsieur Vollspann » Di 12. Feb 2019, 07:51

Allerdings, das wäre interessant gewesen.
Vor der Schüppe ist duster...

Re: Die Spiele der Anderen....

Beitragvon Langewilli » Di 12. Feb 2019, 10:42

Monsieur Vollspann hat geschrieben:
Langewilli hat geschrieben:@ Monsieur Vollspann

wg Fortuna

Du hat keine Ahnung von Fussball - ist die unfreundliche Erwiderung. ;)
Ich hab Funkel und der Fortuna den Sieg gegönnt.
Du hast dich getäuscht geht eher in Richtung freundlich. ;)


:shock:
Ich hab doch nix mit Fortuna gesagt???
:shock:

"Ich habe nie gesagt, dass ich Ahnung von Fußball habe" M.Sammer als Trainer auf die Frage eines Reporters warum er nicht so uns so hat spielen lassen :D


Ich verstand das so, dass du der Fortuna diesen deutlichen Sieg nicht zugetraut hattest.
Bild
+ 2.374

Re: Die Spiele der Anderen....

Beitragvon Der Jörch B. » Di 12. Feb 2019, 10:59

Der Steiger hat geschrieben:wäre schon interessant zu wissen, welchen Weg wir in diesem Jahrzehnt gegangen wären, wenn der Rolf nicht nach wenigen Monaten seinen Burnout gehabt hätte.


An die Burnout Geschichte habe ich nach seinem relativ schnellen Engagement bei RB nicht mehr geglaubt.
"Wollen alle stolz sein auf Schalke."

Christian Heidel

Re: Die Spiele der Anderen....

Beitragvon s04ever » Di 12. Feb 2019, 11:40

Ihm wird irgendetwas bei uns gestunken haben, wie Felix zuvor auch schon. Wir werden den wahren Hintergrund wohl nie erfahren.

Re: Die Spiele der Anderen....

Beitragvon Der Steiger » Di 12. Feb 2019, 17:15

Der Jörch B. hat geschrieben:
Der Steiger hat geschrieben:wäre schon interessant zu wissen, welchen Weg wir in diesem Jahrzehnt gegangen wären, wenn der Rolf nicht nach wenigen Monaten seinen Burnout gehabt hätte.


An die Burnout Geschichte habe ich nach seinem relativ schnellen Engagement bei RB nicht mehr geglaubt.


Ich finde die Geschichte auch gelinde gesagt merkwürdig, möchte ihm aber ohne Hintergrundwissen nichts unterstellen.
I am a supporter of the glorious FC Schalke 04 and of ANY team playing against Borussia Dortmund. ;)

Frei nach Marcus P. Cato: "Im übrigen bin ich der Meinung, dass Robert Hartmann keine Spiele mit Schalker Beteiligung pfeifen sollte!"

Re: Die Spiele der Anderen....

Beitragvon Der Jörch B. » Mi 13. Feb 2019, 10:19

Der Steiger hat geschrieben:
Der Jörch B. hat geschrieben:
Der Steiger hat geschrieben:wäre schon interessant zu wissen, welchen Weg wir in diesem Jahrzehnt gegangen wären, wenn der Rolf nicht nach wenigen Monaten seinen Burnout gehabt hätte.


An die Burnout Geschichte habe ich nach seinem relativ schnellen Engagement bei RB nicht mehr geglaubt.


Ich finde die Geschichte auch gelinde gesagt merkwürdig, möchte ihm aber ohne Hintergrundwissen nichts unterstellen.


Kann ich verstehen. Ich möchte da auch nicht weiter über eine solche Krankheit spekulieren, da diese meiner Meinung nach noch zu wenig erforscht ist und sie halt vielschichtig auftreten kann.

Wenn ich allerdings sehe, dass er sich nicht mehr in der Lage sah das Traineramt bei uns auszuüben und kein ganzes Jahr später bei RB anheuert, immer wieder dort als Trainer und Manager agiert mit dem Druck bis in die Beletage des Deutschen Fußballs aufzusteigen, dann kommen mir halt Zweifel.
"Wollen alle stolz sein auf Schalke."

Christian Heidel

Re: Die Spiele der Anderen....

Beitragvon BuB » Mi 13. Feb 2019, 22:59

Tottenham ole...! :lol: :lol: :lol:
Bild Lieber Staub aufwirbeln als Staub ansetzen!!!Bild

Re: Die Spiele der Anderen....

Beitragvon Langewilli » Mi 13. Feb 2019, 23:42

Haben unsere schon City aus der Donnerhalle geschossen - so mit 6 - 1?
Bild
+ 2.374

Re: Die Spiele der Anderen....

Beitragvon JoAtmon » Do 14. Feb 2019, 00:12

:roll:
The grass is always greener on the other side of the fence.

Re: Die Spiele der Anderen....

Beitragvon ichsachma » Do 14. Feb 2019, 00:17

Also ich bin sich weitestmöglich möglich davon entfernt, die Nachbarn auch nur ansatzweise sympathisch zu finden. Ebenso finde ich die Bezeichnung "Schwachgelbe" schon fast freundlich, den Begriff "Zecken" nutze ich selber und zähle ihn auch zum allgemeingültigen Sprachgebrauch. Auch einer jeden Frotzelei gegenüber denen da drüben bin ich wahrlich nicht abgeneigt, aber

1. geht mir die Bezeichnung "vollurinierte" sprachlich irgendwie zu weit und

2. Werde ich mit Stand heute nicht über deren Ergebnis auslassen. Insbesondere, wenn wir unser CL-Spiel noch vor der Brust haben, ich da nicht ganz so zuversichtlich in Bezug auf einen Sieg für uns bin und ich deren Tabellenstand mit dem unsrigen vergleiche.

Hochmut kommt vor dem Fall.

Zudem wir uns aktuell Hochmut irgendwie nicht erlauben können, den nehme ich grundsätzlich sowieso eher vom ungeliebten Nachbarn wahr.

Und nur um das final klarzustellen:
Ich war weitestmöglich davon entfernt, denen heute die Daumen zu drücken. Ich bin IMMER für diejenigen, die gegen die spielen.