Rückkehrer, Sperren und Verletzte (Juni 2019)



Re: Verletzungen, Sperren und Rückkehrer Januar 2019

Beitragvon LEF » Di 12. Feb 2019, 15:27

amoroso2008 hat geschrieben:
Kastell hat geschrieben:Ausfallquote 50%?


Jetzt hört aber auf, 50% ? So Viele sind wir doch gar nicht :lol: :lol:


:lol: ....von wem war denn der "Knaller" nochmal ? Podolski ?

Re: Verletzungen, Sperren und Rückkehrer Januar 2019

Beitragvon theo » Di 12. Feb 2019, 18:39

LEF hat geschrieben:
amoroso2008 hat geschrieben:
Kastell hat geschrieben:Ausfallquote 50%?


Jetzt hört aber auf, 50% ? So Viele sind wir doch gar nicht :lol: :lol:


:lol: ....von wem war denn der "Knaller" nochmal ? Podolski ?


Guckst Du...
https://www.youtube.com/watch?v=AXaPz2nFzEg

ganz am schluss :mrgreen:

Verletzungen, Sperren und Rückkehrer Januar 2019

Beitragvon xSchwattGelbx » Di 12. Feb 2019, 19:40

12.02.2019

BVB ohne Quartett nach London

Personal-Schock beim BVB vor dem Champions-League-Spiel gegen Tottenham: Gleich vier Stammspieler verpassen das Achtelfinal-Hinspiel.

„Das sind Spieler, die uns wirklich fehlen“

Den Personal-Hammer hatte der BVB schon zuvor vermeldet: Neben Kapitän Marco Reus (kleiner Muskelfaserriss) und Manuel Akanji (Trainingsrückstand) verpassen auch Julian Weigl (grippaler Effekt), Paco Alcacer (Schulterprobleme) und Lukasz Piszczek (Fersenprobleme) die Partie in London. „Das sind Spieler, die uns wirklich fehlen“, sagte Sportdirektor Michael Zorc.

Aufgrund der Ausfälle könnte Neuzugang Leonardo Balerdi am Mittwochabend erstmals in den BVB-Kader rücken. Auch Dan-Axel Zagadou steht als Alternative für den Defensivbereich wieder zur Verfügung.


Qualle: www.ruhrnachrichten.de/sport/bvb/person ... 75065.html
Nur der BVB

Akanji

Beitragvon xSchwattGelbx » Do 14. Feb 2019, 19:41

14. Feb. 2019

"#Akanji, der seinen Beruf seit zwei Monaten wegen einer Hüftverletzung nicht ausüben kann - sich aber mittlerweile auf dem Weg der Besserung befindet und am vergangenen Sonntag erstmals wieder mit der Mannschaft trainierte."

#Kehl über #Akanji: "Der Verlauf ist sehr gut bei ihm, aber es wird noch einige Zeit dauern. Er muss noch etwas an der Basis arbeiten, bevor er wieder spielen kann." [kicker] #BVB


Qualle: https://twitter.com/DasDoHD
Nur der BVB

Dan-Axel Zagadou

Beitragvon xSchwattGelbx » Do 14. Feb 2019, 19:42

Bild

11:27 - 14. Feb. 2019

Mal ne gute Nachricht: Dan-Axel #Zagadou scheint nicht verletzt zu sein, seine Auswechslung erfolgte weil er nach der langen Ausfallzeit „müde“ war. Das sagte Kehl nach dem Spiel im @spox Interview. #BVB


Qualle: https://twitter.com/Senfrock/status/1095992832945545217
Nur der BVB

Verletzungen, Sperren und Rückkehrer Januar 2019

Beitragvon xSchwattGelbx » Do 14. Feb 2019, 22:00

14.02.2019

Akanji steigert Pensum - BVB-Trio lässt sich behandeln

Dass Marco Reus (Muskelfaserriss im Oberschenkel) frühestens gegen Leverkusen in den Kader zurückkehren wird, ist bekannt. Manuel Akanji steigert sein Pensum, absolvierte am Donnerstag die komplette Einheit problemlos, dürfte nach seiner mehrwöchigen Zwangspause aber frühestens Anfang März wieder eine Option sein.

Der Countdown läuft

Während sich Julian Weigl (Grippe) noch schonen darf, ließen sich Reus, Paco Alcacer (Schulterprobleme) und Lukasz Piszczek (Fußprobleme) in Brackel behandeln.


Qualle: www.ruhrnachrichten.de/sport/bvb/akanji ... 76039.html
Nur der BVB

Verletzungen, Sperren und Rückkehrer Januar 2019

Beitragvon xSchwattGelbx » Sa 16. Feb 2019, 05:18

SAMSTAG, 16.02.2019

Weiterhin Personalnot beim BVB: Marco Reus fehlt auch in Nürnberg

Die Verantwortlichen von Borussia Dortmund machen um die Schwere der Verletzung von Marco Reus weiterhin ein kleines Rätsel. Wann genau der vielleicht beste Spieler der aktuellen Bundesliga-Saison wieder auf dem Platz stehen wird, dazu gibt es keine verlässlichen Prognosen.

Reus fällt am Montag defintiv aus

Von daher war es fast schon ein wenig verwunderlich, dass sich BVB-Trainer Lucien Favre auf der offiziellen Pressekonferenz nach dem Spiel gegen Tottenham sehr klar zu der Personalie Marco Reus äußerte: „Nein, er wird gegen Nürnberg nicht dabei sein.“

Am 5. Februar nahm das Unheil seinen Lauf, als Marco Reus in der ersten Halbzeit des DFB-Pokalspiels gegen Werder Bremen plötzlich einen Schmerz im Oberschenkel spürte. Der 29-Jährige spielte zunächst weiter und erzielte kurz vor der Halbzeit sogar noch einen wunderschönen Freistoß-Treffer, musste in der Pause aber dann ausgewechselt werden.

Verletzung schwerer als zunächst vermutet

Reus fehlte dem BVB fortan nicht nur als Ideengeber im offensiven Mittelfeld, sondern auch als sicherer Elfmeterschütze. Am Ende schied Dortmund trotz zweimaliger Führung in der Verlängerung aus. Bremen hatte vom Elfmeterpunkt einfach die besseren Nerven.

Direkt nach diesem Match hieß es zunächst noch, die Auswechslung von Reus sei eine reine Vorsichtsmaßnahme gewesen, um keine schwere Verletzung zu riskieren. Wenig später stellte sich aber heraus, dass es um den Kapitän doch ernster steht.

Spiele gegen Hoffenheim und Tottenham verpasst

Die nächste Partie gegen die TSG Hoffenheim verpasste Reus dann auch, hier verspielten seine Teamkollegen sogar eine 3:0-Führung. Ob das mit Marco Reus auf dem Feld auch passiert wäre?

Die Reise nach London zum Achtelfinal-Hinspiel in der Champions League trat der 29-Jährige gar nicht erst an, nun wird Reus also auch am kommenden Montag beim Auswärtsspiel in Nürnberg noch fehlen. Die offizielle Diagnose der Verletzung lautet „Muskelfaserriss im Adduktorenbereich“ – aber wann kann der Kapitän endlich zurückkehren?

Auch Akanji und Alcacer fallen aus

Zumal Coach Lucien Favre nicht nur auf Reus, sondern auch auf andere Leistungsträger verzichten muss. Beim Club aus Nürnberg werden Abwehrchef Manuel Akanji und Torjäger Paco Alcacer auf jeden Fall fehlen, fraglich sind darüber hinaus Julian Weigl und Lukasz Piszczek.

Schmelzer wird Hakimi wohl ersetzen

Erwartet wird, dass Favre in Nürnberg eine deutlich andere Mannschaft aufbietet als gegen Tottenham. Linksverteidiger Achraf Hakimi patzte bei mehreren Gegentoren und wirkt überspielt, er wird wohl von Marcel Schmelzer ersetzt. Darüber hinaus könnten auch Raphael Guerreiro und Maximilian Philipp wieder in die Startelf rücken.


Qualle: www.sportwetten24.com/magazin/weiterhin ... nberg.html
Nur der BVB

Re: Verletzungen, Sperren und Rückkehrer Januar 2019

Beitragvon Tschuttiball » Sa 16. Feb 2019, 11:36

Tja man musste damit rechnen, dass Reus nicht ne ganze Saison fit sein wird. Die nahezu Verletzungsfreie Hinrunde war eigentlich schon ein Glücksfall.

Hoffe er wird bis nächsten Samstag fit...
Bitte auf Zitate der bekannten Trolle verzichten. DANKE!!! #füreingutesforum

Re: Verletzungen, Sperren und Rückkehrer Januar 2019

Beitragvon art_vandelay » Sa 16. Feb 2019, 11:59

Sportwetten24 klingt nun wirklich nicht sooo seriös

Verletzungen, Sperren und Rückkehrer Januar 2019

Beitragvon xSchwattGelbx » Sa 16. Feb 2019, 14:25

13:08 - 16. Feb. 2019

Favre: Piszczek, Akanji und Alcácer haben wieder trainiert. Piszczek ist keine Option. #BVB #FCNBVB


Qualle: https://twitter.com/fluestertweets/stat ... 4619422720


13:11 - 16. Feb. 2019

Favre: "Ein Teil der verletzten Spieler trainiert wieder. #Piszczek spielt am Montag auf keinen Fall. Bei den anderen werden wir es sehen. @paco93alcacer hat auch wieder trainiert." #FCNBVB


Qualle: https://twitter.com/BVB/status/1096743939099504643
Nur der BVB