Knappenschmiede


Moderatoren: Erwin u Helmut, EddieW

Re: Knappenschmiede

Beitragvon Badener » Di 21. Mai 2019, 09:54

Zumal die Knappen in diesem Spiel die bessere Mannschaft waren. der BVB, aussen den Standards, kaum Chancen hatte. die Jungs haben ihre Chancen nicht genutzt, dafür zweimal blöd gefoult und schon ist man raus. Schade für sie aber Tore gehören zum Fussball nunmal dazu.

Re: Knappenschmiede

Beitragvon Frahe04 » Di 21. Mai 2019, 10:34

Ich finde es schon sehr beachtlich, was Elgert in dieser Saison aus der U19 herausgeholt hat. Klar sind Meistertitel schön, aber viel wichtiger ist es doch, dass Nachwuchsspieler gefördert und weiterentwickelt werden, damit sie schlussendlich in die Profimannschaft aufrücken können. Der Teamgeist der U19 war überragend; Dortmund hat gegen die Elgert-Jungs sowohl im Hin als auch im Rückspiel die Tore ausschließlich durch Standards erzielen können.
Wer königsblau im Herzen trägt, sieht niemals schwarz!

Re: Knappenschmiede

Beitragvon Badener » Di 21. Mai 2019, 11:14

Alles richtig. in der Tat, lebt der diesjährige Jahrgang sehr vom Teamgeist. Ob aber jmd aus diesem Jahrgang, von Kutucu abgesehen, für die Profilaufbahn geeignet ist? Wichtiger als Titel, für den Verein, nicht den einzelnen Spieler, ist doch, ob es gelingt die Profimannschaft mit Nachwuchskickern zu füttern, die den etablierten Spielern Druck machen und zu ernstzunehmenden Alternativen werden.

Re: Knappenschmiede

Beitragvon IM Friseur » Di 21. Mai 2019, 14:19

Badener hat geschrieben:Zumal die Knappen in diesem Spiel die bessere Mannschaft waren. der BVB, aussen den Standards, kaum Chancen hatte. die Jungs haben ihre Chancen nicht genutzt, dafür zweimal blöd gefoult und schon ist man raus. Schade für sie aber Tore gehören zum Fussball nunmal dazu.


Sagen wir mal, sie waren etwas gleichwertiger als im Hinspiel. Man konnte aber immer noch erkennen, dass der Jahrgang der Nachbarn über die höhere spielerische Qualität verfügt. Bei uns ging vieles übers Laufen, über das Spiel gegen den Ball, über lange und zweite Bälle. Viele Chancen hatten wir auch nicht, richtiggehend erspielt eigentlich keine. Der Schuss von Kutucu war ein Zufallsprodukt. Insofern geht das Ergebnis über die zwei Spiele gesehen schon klar in Ordnung.

Re: Knappenschmiede

Beitragvon Blauer Engel 04 » Di 21. Mai 2019, 14:25

Mir ist der Abwehrspieler ( Name kenne ich nicht, Nr. 5) in beiden Spielen aufgefallen, der an Matip bzw. Naldo erinnert.
Ein Leben lang

Re: Knappenschmiede

Beitragvon Frahe04 » Di 21. Mai 2019, 14:34

Blauer Engel 04 hat geschrieben:Mir ist der Abwehrspieler ( Name kenne ich nicht, Nr. 5) in beiden Spielen aufgefallen, der an Matip bzw. Naldo erinnert.


Malick Thiaw
Wer königsblau im Herzen trägt, sieht niemals schwarz!

Re: Knappenschmiede

Beitragvon Der Jörch B. » Di 21. Mai 2019, 17:04

Badener hat geschrieben:Alles richtig. in der Tat, lebt der diesjährige Jahrgang sehr vom Teamgeist. Ob aber jmd aus diesem Jahrgang, von Kutucu abgesehen, für die Profilaufbahn geeignet ist? Wichtiger als Titel, für den Verein, nicht den einzelnen Spieler, ist doch, ob es gelingt die Profimannschaft mit Nachwuchskickern zu füttern, die den etablierten Spielern Druck machen und zu ernstzunehmenden Alternativen werden.


Wenn wir im Schnitt alle zwei Jahre ein bis zwei Nachwuchsspieler bei den Profis etabliert bekämen, wäre das schon sehr beachtlich. Wo sollen wir denn sonst mit den ganzen Spielern hin?
Wichtiger ist (und da müssen Reschke und Knäbel ansetzen) Spieler zu entwickeln und zu etablieren, die über die U-Mannschaften den Sprung zu den Profis schaffen, auf deren Positionen auch bedarf besteht bzw. wo der entsprechende Spielertypus gefragt ist. Das kam mir in der Vergangenheit zu unstrukturiert daher. Heidel soll ja noch Geld für die Knappenschmiede locker gemacht haben um mehr externe Spieler zu bekommen. Ich hoffen, dass Knäbel, Reschke, Schober und die jeweiligen Trainer (vor allem Elgert) hier gut harmonieren.

Re: Knappenschmiede

Beitragvon Der Steiger » Di 21. Mai 2019, 17:16

Ich finde ja die Schlagzahl, mit der die Knappenschmiede (Stamm-)Spieler für den Profikader ausbildet schon enorm. Da ist die letzten Jahre in jeder Saison mindestens einer in den Kader gerutscht und hat sich innerhalb von zwei Jahren zur Stammkraft entwickelt. In dieser Saison sind Kutucu und Boujellab reingerutscht, McKennie ist Stammspieler geworden. D
Vorige Saison wurde Kehrer Stammspieler, McKennie machte die ersten Einsätze. Davor waren es Sané, Kolasinac, Meyer, Draxler, Matip. Für die neue Saison stehen mit Timotheu und Gökhem Can die nächsten beiden Kandidaten auf der Matte, Kutucu wird ohne Abistress mehr Einsatzzeiten kriegen, Boujellab vermutlich auch. Das ist schon enorm. Und auch nicht zu viel, da uns gerade die herausragenden Talente leider immer früher verlassen. Umso wichtiger, dass der Nachschub so zuverlässig, regelmäßig nachkommt.
I am a supporter of the glorious FC Schalke 04 and of ANY team playing against Borussia Dortmund. ;)

Frei nach Marcus P. Cato: "Im übrigen bin ich der Meinung, dass Robert Hartmann keine Spiele mit Schalker Beteiligung pfeifen sollte!"

Re: Knappenschmiede

Beitragvon Der Jörch B. » Di 21. Mai 2019, 17:46

Der Steiger hat geschrieben:Ich finde ja die Schlagzahl, mit der die Knappenschmiede (Stamm-)Spieler für den Profikader ausbildet schon enorm. Da ist die letzten Jahre in jeder Saison mindestens einer in den Kader gerutscht und hat sich innerhalb von zwei Jahren zur Stammkraft entwickelt. In dieser Saison sind Kutucu und Boujellab reingerutscht, McKennie ist Stammspieler geworden. D
Vorige Saison wurde Kehrer Stammspieler, McKennie machte die ersten Einsätze. Davor waren es Sané, Kolasinac, Meyer, Draxler, Matip. Für die neue Saison stehen mit Timotheu und Gökhem Can die nächsten beiden Kandidaten auf der Matte, Kutucu wird ohne Abistress mehr Einsatzzeiten kriegen, Boujellab vermutlich auch. Das ist schon enorm. Und auch nicht zu viel, da uns gerade die herausragenden Talente leider immer früher verlassen. Umso wichtiger, dass der Nachschub so zuverlässig, regelmäßig nachkommt.


Deswegen ja auch: alle zwei Jahre ein bis zwei Jugendspieler, das wäre schon eine sehr gute Ausbeute.

Re: Knappenschmiede

Beitragvon smolli91 » Di 21. Mai 2019, 17:59

Da hat sich bei euch wohl ein "Fehler" eingeschlichen.

https://twitter.com/BVBJugend/status/11 ... 3802514433
"Geniale Menschen beginnen grosse Werke, fleissige Menschen vollenden..." (Leonardo da Vinci)