(mögliche) Spieler-Abgänge



Re: (mögliche) Spieler-Abgänge

Beitragvon Whitey » Di 21. Mai 2019, 17:19

Stumpen2007 hat geschrieben:... Schürrle spielt keine rolle mehr, Rode verletzt, Schmelle wollen die meisten verschenken, Weigl geht nach paris, Philipp und Dahoud konnten in dieser saison nicht überzeugen, man wir ihnen keine steine in den weg legen. über Toprak wird schon gar nicht mehr geredet.

Passlack, Toljan und Burnic sind beifang und werden wohl wieder über bord gehen.

so stellen es sich doch manche hier vor.

wir sind im diesen jahr aus diversen gründen nicht meister geworden. einer davon war, dass wir kein team waren. und mit team meine ich, team im besten sinne des wortes. wir reden kaum miteinander auf'm platz. da gibt es einen grund für.

hat sich schon mal einer unsere mannschaft im nächsten jahr angeschaut. da gibt es dann genau 3 spieler, die schon länger als 4 jahre bei uns sind und wo man sagen kann, die gehen noch als borussen durch. einer davon ist larsen.

mit wolf, götze und reus hätten wir dann 3 spieler, die für den kader eine aktive rolle spielen und den deutschen pass besitzen. drei. bei uns in dortmund. und wolf und götze sind mitläufer, keine leader.

schaut euch mal das team von 2011/12 an. fällt da was auf.

wir müssen aufpassen, dass wir uns nicht die grösste söldnertruppe zusammenkaufen, die diese liga je gesehen hat. wenn wir für junge spieler nur ein sprungbrett sind. kein verein, an dem man sich länger bindet, dann werden wir zwar immer gut sein, aber nie zu den besten gehören.


Das ist halt das Problem, wenn man die ganze Mannschaft am liebsten austauschen will, weil sie laut Meinung vieler Forenexperten zu schlecht ist. Mein Traditions- und Identifikationskompass hat übrigens für 2018/2019 phänomenal ausgeschlagen Richtung Meisterschaft. Ob es an der Leihe von Shinji, Rode und dem Fehlen von Schmelle lag, dass kein Hauch vom magischen 2011er-Jahrgang in 2019 wehte?Ein Fall für die Illuminaten.

Re: (mögliche) Spieler-Abgänge

Beitragvon Jasper1902 » Di 21. Mai 2019, 17:25

Die Romantik im Fussball ist doch zu 99% ohnehin Geschichte, von daher
werden wir auch die nächsten Entscheidungen ertragen müssen ;)

sgG
unsere neue Heimat - es sind alle herzlich Willkommen


https://bvbfreunde2019.iphpbb3.com

Re: (mögliche) Spieler-Abgänge

Beitragvon kb 24 » Fr 24. Mai 2019, 11:45

Luca Kilian wechselt nach Paderborn.
Schade, der Junge hat talent und kann in der Bundesliga ne wichitge Rolle spielen.
Bin mal gespannt, wie er sich bei Paderborn macht.
Danke Kloppo !

Re: (mögliche) Spieler-Abgänge

Beitragvon Stumpen2007 » Fr 24. Mai 2019, 20:21

Jasper1902 hat geschrieben:Die Romantik im Fussball ist doch zu 99% ohnehin Geschichte, von daher
werden wir auch die nächsten Entscheidungen ertragen müssen ;)

sgG


... wenn es aber die regel wird, dass die fans mehr brennen und grössere begeisterung an den tag legen, als das team, wenn es darum geht etwas zu erreichen, dann wird es grenzwertig.

Re: (mögliche) Spieler-Abgänge

Beitragvon richi05 » Sa 25. Mai 2019, 01:38

Hoffentlich wird Zorc nicht den Magath Kader-Rekord brechen!!??

Re: (mögliche) Spieler-Abgänge

Beitragvon Stumpen2007 » Sa 25. Mai 2019, 11:24

https://www.spiegel.de/sport/fussball/b ... 69223.html

... die schreiben doch bei uns ab. dürfen die das?

Re: (mögliche) Spieler-Abgänge

Beitragvon Highjumper » Sa 25. Mai 2019, 12:04

Stumpen2007 hat geschrieben:https://www.spiegel.de/sport/fussball/borussia-dortmund-kader-planung-die-neuen-sind-da-was-passiert-mit-den-alten-a-1269223.html

... die schreiben doch bei uns ab. dürfen die das?


Spiegel schreibt doch immer nur ab oder erfindet Sachen. :roll: :lol:

Re: (mögliche) Spieler-Abgänge

Beitragvon lk75 » Sa 25. Mai 2019, 12:06

Frühzeitig mit Paderborn Kontakt aufnehmen, um dort den ein oder anderen unter zubringen.

Re: (mögliche) Spieler-Abgänge

Beitragvon cloud88 » Sa 25. Mai 2019, 22:30

lk75 hat geschrieben:Frühzeitig mit Paderborn Kontakt aufnehmen, um dort den ein oder anderen unter zubringen.


Ideal wäre es wirklich wenn man kooperieren könnte und z.b. Gomez und Isak dort hin verleihen könnte. Wenn ich mich nicht täusche haben die früher schon öfters ehemalige BVB Spieler geholt.

Re: (mögliche) Spieler-Abgänge

Beitragvon lk75 » So 26. Mai 2019, 03:59

Stumpen2007 hat geschrieben:
Jasper1902 hat geschrieben:Die Romantik im Fussball ist doch zu 99% ohnehin Geschichte, von daher
werden wir auch die nächsten Entscheidungen ertragen müssen ;)

sgG


... wenn es aber die regel wird, dass die fans mehr brennen und grössere begeisterung an den tag legen, als das team, wenn es darum geht etwas zu erreichen, dann wird es grenzwertig.


.....wolltest sicherlich schreiben:" wenn es aber die Regel wird, dass die Fans sich öfters einen brennen als das Team........."

Muß so sein, denn alle anderen Thesen sind nicht valide.
Es erscheint mir geradezu absurd, dieser Mannschaft eine söldnermentalität vorzuwerfen :roll: