Das macht die Konkurrenz



Re: Das macht die Konkurrenz

Beitragvon vflb1848 » Fr 11. Jan 2019, 20:57

ViolentPinguin hat geschrieben:Hört doch mal auf so zu tun als wäre Yabo ein Spieler von Qualität.
Ich würde ihn in Bochum nichtmal geschenkt haben wollen, das ist ein solider bis guter Zweitligaspieler, mehr nicht.
Wenn das der Anspruch vom VfL sein soll dann gute Nacht.


Oh je, eine mutige bis verrückte Einschätzung.

Großer Transfer für Bielefeld. So jemand kann dir auf 4,5 Jahre hin das Mittelfeld leiten. Sicher ein Spieler der in die höchste Kategorie der 2.Liga Mittelfeldspieler einzuordnen ist.

Respekt. Und etwas Neid ;).
Verbeek 83: 28-30-25= 1.37
Neururer 56: 19-15-22= 1.29
Dutt 46: 17-15-14 = 1.43
Funkel 41: 21-6-14= 1.68
Bergmann 38: 11-9-18= 1.11
Neitzel 17: 4-5-8= 1.00
Rasiejew. 12: 3-4-5= 1.08
Atalan 9: 3-1-5= 1.11
Heinemann 3: 0-3-0 = 1.00
Butscher 1: 1-0-0 = 3.0

Re: Das macht die Konkurrenz

Beitragvon Kreisklasse » Fr 11. Jan 2019, 21:03

PeddaMadsen hat geschrieben:
Kreisklasse hat geschrieben:
1848eV hat geschrieben:Arminia Bielefeld nettofinanz-schuldenfrei.
Innerhalb eines Jahres wurden über 26,5 MILLIONEN (!) Verbindlichkeiten abgebaut.

https://www.stadionwelt.de/sw_stadien/i ... ub9B7PXGVk

Wohl dem, der eine florierende heimische Wirtschaft hat, und mit dieser vernünftig kooperieren kann. Die einen faseln vom Netzwerk, die anderen bauen es.

https://m.bild.de/sport/fussball/fussball/einkaufs-stopp-in-bielefeld-jetzt-muss-edmundsson-arminia-retten-59349864.bildMobile.html

Die einen kaufen Zoller, die anderen kaufen keinen.

Und dann kommt die Realität. Abgehängt.
Durch leidenschaftlichen, ehrlichen und erlebnisreichen Fußball
vermitteln wir Freude, Faszination und Begeisterung.

Re: Das macht die Konkurrenz

Beitragvon Mr.Hahn » Fr 11. Jan 2019, 21:11

Wir können ja im Sommer zuschlagen, wenn Arminia u.U. abgestiegen ist. :lol: :P

Re: Das macht die Konkurrenz

Beitragvon Block A. » Fr 11. Jan 2019, 21:41

Die einen kaufen Zoller......spätestens da zeigt sich der Experte lol.

Arminia hat durch den finanziellen Zufluss einen riesigen Sprung nach vorne gemacht. Mal sehen, wie viele Zollers zukünftig dort auflaufen werden.

Re: Das macht die Konkurrenz

Beitragvon vflb1848 » Fr 11. Jan 2019, 23:16

Mr.Hahn hat geschrieben:Wir können ja im Sommer zuschlagen, wenn Arminia u.U. abgestiegen ist. :lol: :P


Ja ein bisschen die traumvorstellung wie damals - ähnlich - latza.
Verbeek 83: 28-30-25= 1.37
Neururer 56: 19-15-22= 1.29
Dutt 46: 17-15-14 = 1.43
Funkel 41: 21-6-14= 1.68
Bergmann 38: 11-9-18= 1.11
Neitzel 17: 4-5-8= 1.00
Rasiejew. 12: 3-4-5= 1.08
Atalan 9: 3-1-5= 1.11
Heinemann 3: 0-3-0 = 1.00
Butscher 1: 1-0-0 = 3.0

Re: Das macht die Konkurrenz

Beitragvon Mr.Hahn » Fr 11. Jan 2019, 23:20

Ja, nur glaube ich nicht, dass sie absteigen werden. Uwe Neuhaus wird das mit der Truppe schon packen.

Re: Das macht die Konkurrenz

Beitragvon 1848eV » Sa 12. Jan 2019, 00:49

vflb1848 hat geschrieben:
ViolentPinguin hat geschrieben:Hört doch mal auf so zu tun als wäre Yabo ein Spieler von Qualität.
Ich würde ihn in Bochum nichtmal geschenkt haben wollen, das ist ein solider bis guter Zweitligaspieler, mehr nicht.
Wenn das der Anspruch vom VfL sein soll dann gute Nacht.


Oh je, eine mutige bis verrückte Einschätzung.

Großer Transfer für Bielefeld. So jemand kann dir auf 4,5 Jahre hin das Mittelfeld leiten. Sicher ein Spieler der in die höchste Kategorie der 2.Liga Mittelfeldspieler einzuordnen ist.

Respekt. Und etwas Neid ;).


So isses vflb1848!
Yabo wäre bei jedem Zweitligisten gesetzt. Im zentralen Mittelfeld offensiv wie defensiv eine Bank. Vielleicht mit Ausnahme von Köln und Hamburg.

Re: Das macht die Konkurrenz

Beitragvon wersonst1848 » Sa 12. Jan 2019, 01:58

1848eV hat geschrieben:
vflb1848 hat geschrieben:
ViolentPinguin hat geschrieben:Hört doch mal auf so zu tun als wäre Yabo ein Spieler von Qualität.
Ich würde ihn in Bochum nichtmal geschenkt haben wollen, das ist ein solider bis guter Zweitligaspieler, mehr nicht.
Wenn das der Anspruch vom VfL sein soll dann gute Nacht.


Oh je, eine mutige bis verrückte Einschätzung.

Großer Transfer für Bielefeld. So jemand kann dir auf 4,5 Jahre hin das Mittelfeld leiten. Sicher ein Spieler der in die höchste Kategorie der 2.Liga Mittelfeldspieler einzuordnen ist.

Respekt. Und etwas Neid ;).


So isses vflb1848!
Yabo wäre bei jedem Zweitligisten gesetzt. Im zentralen Mittelfeld offensiv wie defensiv eine Bank. Vielleicht mit Ausnahme von Köln und Hamburg.


Wenn er doch sooo gut ist, was will er dann in Bielefeld?
Und ein Leipertz in Heidenheim?
Warum nur kommen finanzkräftige Vereine mit Perspektive nicht auf die Idee, diese Spieler zu verpflichten? Weshalb möchte kein Erstligaclub diesen Yabo haben?
Wurde er einfach nur übersehen, der Gute?

Re: Das macht die Konkurrenz

Beitragvon PeddaMadsen » Sa 12. Jan 2019, 09:54

(...)
Kreisklasse hat geschrieben:Und dann kommt die Realität. Abgehängt.

Na gut, auf den Bluff bin ich reingefallen. Abhängen ist im Fußball allerdings in erster Linie auf sportlicher Ebene relevant, umso mehr in Liga zwei. Nicht umsonst wird hier darauf hingewiesen, dass selbst eine Etaterhöhung um vier bis fünf Millionen (so der Plan, falls ein Investor gefunden wird) dem VfL nicht den Aufstieg garantiert. Und nur wer aufsteigt, hängt die Konkurrenz tatsächlich sportlich und wirtschaftlich für einige Zeit ab. (Wobei auch das relativ ist. Mal sehen, was Nürnberg und/oder Düsseldorf machen, falls sie wieder absteigen)

Darüber hinaus meine ich nicht, dass Bielefelds Performance auf dem Transfermarkt in diesem Winter - Stand jetzt - besser ist als die des VfL. Zumal die Arminia zwar vorläufig den Turnaround geschafft hat, mit 18 Punkten aber noch längst nicht aus dem Gröbsten raus ist. Und da sehe ich zum Beispiel einen MSV Dusiburg, der seinen Kader in Summe in diesem Winter deutlicher verstärkt hat als die Arminia.

Klar kann man sagen, Bielefeld wird unter Neuhaus niemals absteigen. Das hat man über Braunschweig und Lieberknecht vor einem Jahr aber vermutlich auch gesagt.

Re: Das macht die Konkurrenz

Beitragvon ViolentPinguin » Sa 12. Jan 2019, 10:53

Ich sehe es so. Wenn der Verein in der Lage ist im Winter Spieler gegen Ablöse zu holen dann müsste er auch in der Lage sein den Leistungsträgern wie Weilandt und Gymerah Verträge zu vernünftigen Konditionen anzubieten.
Wenn es uns gelingt unsere Spieler zu halten dann können wir bestimmt eine gute Rolle spielen.
Riemann ist in dieser Saison zwar ziemlich stark aber da würde ich mir trotzdem noch einen anderen TW wünschen. Allein deshalb weil ich mich noch an diese plötzlichen leisyungseinbrüche vor 1-2 Jahren erinnern kann, da brauchen wir noch jemanden auf Augenhöhe.
Die Abwehr sieht schon sehr stark aus, angenommen man kann Soares und Gymerah halten, dann haben wir für die IV drei richtig starke Talente mit Leitsch, Lorenz und Baumgartner. Angenommen nur einer entwickelt sich richtig gut, dann können wir noch Hoogland als erfahrenen Mann daneben stellen oder eventuell sogar mit einer IV mit Leitsch- Lorenz/ Baumgartner spielen, eventuell könnte man aber auch nochmal einen gestandenen Spieler im Sommer holen und Lorenz nochmal nach 1860 verleihen( ich weiß ja nicht wie stark Lorenz wirklich ist) aber man liest viel gutes und dass er Torgefährlich sei.
Bei Baumgartner hat man jetzt die Rückrunde um zu sehen auf welchem Stand er ist.

Zu Leitsch: ich fand ihn diese Saison richtig stark, er ist ziemlich schnell und hatte die Probleme eigentlich nur beim stellungsspiel (weshalb er auch viele Kopfbälle verloren hat) aber das sind alles Sachen woran man arbeiten kann.
Ich würde mich richtig freuen wenn Leitsch nächste Saison Stammspieler ist, der Junge kommt aus Essen ist und hat bisher immer dort bei der ESG oder in Bochum gespielt. Das kann mal eine richtige Identifikationsfigur werden, ein Spieler der weiß wie es hier läuft und immer alles gibt. Gerade bei Leitsch merkt man richtig wie sehr er sich selbst am meisten über seine Fehler ärgert, der Junge ist ehrgeizig und hat richtig Potential.