Scoutingabteilung


Moderatoren: Erwin u Helmut, EddieW

Re: Scoutingabteilung

Beitragvon hannover1958 » Mo 15. Apr 2019, 17:30

Wir könnten ja Titz als Chefscout verpflichten. Der hat mal auf transfermarkt.de seine Traumelf aufgestellt. Inclusive Holtby und Moritz. :lol: :lol:
Das muss man sich echt mal anschauen.

Re: Scoutingabteilung

Beitragvon Neunzehnnullvier » Mo 15. Apr 2019, 21:09

Himmel04 hat geschrieben:Lesen hilft übrigens: Da werden keine Datenbanken ausgewertet, sondern die Studenten schauen sich jedes einzelne Spiel an, welches ihnen über ein Datensystem zur Verfügung gestellt wird.


Hab ich gelesen. Was mich daran stört, ist dass weder Fachleute mit nachgewiesener Fußball-Fachkompetenz die Spiele ansehen, noch der Charakter der Spieler bewertet wird.


Himmel04 hat geschrieben:Die Frage ist dann natürlich, warum scheinbar so wenig dabei herauskommt. Mendyl wäre nach dem System dann die Nummer 1 auf der LV Position aus 27 Ligen gewesen. der eine von rund 600 Spielern auf der Position.


Klingt absurd, oder ?


Himmel04 hat geschrieben: Und an der Stelle wird in jedem System die Schwachstelle liegen, nie 100% zu wissen, wie sich der Spieler entwickelt. Max hält man eben für nicht Schalke-tauglich, Mendyl glaubt man, wird abgehen wie ein Zäpfchen.


Und da wären wir wieder bei der Charakterfrage.
"Schalke ist so ein Verein, der geht unter die Haut und das geht nie wieder weg" (Klaas-Jan Huntelaar)

Re: Scoutingabteilung

Beitragvon Liebhaber » Mi 17. Apr 2019, 23:50

Ich finde es übrigens nicht unrealistisch, dass HM wirklich noch durchstartet.
Hier wird ja immer Geduld mit den jungen Spielern gefordert.
Gilt das nicht auch für ihn?

HM ist sicherlich unorthodox in seiner Spielweise, aber dass könnte auf Dauer auch ein positives Kriterium sein, solange er die taktische Disziplin noch steigert.

Re: Scoutingabteilung

Beitragvon BlauerSaphir » Mo 22. Apr 2019, 17:46

Neunzehnnullvier hat geschrieben:...
Wir geben Philipp Max ab, und verpflichten Mendyl. Da muss man erst mal drauf kommen.


Booaahh was für eine Polemik!!!!

Philipp Max hat uns 2014 aus der 2. Mannschaft Richtung Karlsruhe verlassen, wie man da einen Zusammenhang mit der Verpflichtung von Hamza Mendyl in 2018 herstellen kann, ist mir völlig unbegreiflich.
Außer man möchte einfach Jemanden/CH ans Bein pinkeln.
Glück Auf

Blauer Saphir

Der Optimist sieht in jedem Problem eine Herausforderung,
der Pessimist in jeder Herausforderung ein Problem!

Wir Menschen brauchen Praktiker des Wissens
und nicht Theoretiker des Glaubens!

Re: Scoutingabteilung

Beitragvon Neunzehnnullvier » Mo 29. Apr 2019, 19:58

BlauerSaphir hat geschrieben:
Neunzehnnullvier hat geschrieben:...
Wir geben Philipp Max ab, und verpflichten Mendyl. Da muss man erst mal drauf kommen.


Booaahh was für eine Polemik!!!!

Philipp Max hat uns 2014 aus der 2. Mannschaft Richtung Karlsruhe verlassen, wie man da einen Zusammenhang mit der Verpflichtung von Hamza Mendyl in 2018 herstellen kann, ist mir völlig unbegreiflich.
Außer man möchte einfach Jemanden/CH ans Bein pinkeln.


Ich finde schon, dass unsere sportliche Leitung die Aufgabe hat das Entwicklungspotenzial unseres Nachwuchses einzuschätzen, bei hoffnungsvollen Talenten mit sinnvollen Leihgeschäften zu arbeiten und reizvolle Angebote zu machen um Talente an den Verein zu binden.

Wir verlieren gerade das nächste Talent an Werder Bremen:
https://www.reviersport.de/artikel/brem ... -stuermer/

Ich habe Ihn ein paar mal spielen gesehen und finde es zum kotzen.
Irgendwann holen wir dann für viel Geld Spieler, die ihm das Wasser nicht reichen können. Genau das habe ich mit diesem Beispiel gemeint.
"Schalke ist so ein Verein, der geht unter die Haut und das geht nie wieder weg" (Klaas-Jan Huntelaar)

Re: Scoutingabteilung

Beitragvon s04ever » Mo 29. Apr 2019, 20:02

Lass ihn doch, er hat ja auch 2 Wochen gebraucht deinen Beitrag zu lesen.

Re: Scoutingabteilung

Beitragvon GuterAlterSchalker » Mo 29. Apr 2019, 20:08

Wenn eines der Knappenschmiede-Talente uns verlässt, gibt es immer Stimmen, die dem jeweiligen Abgang eine große Zukunft voraussagen, auch wenn er bei uns bis dahin den Durchbruch nicht geschafft hat.

Das hat man bspw bei Leipertz, Hemmerich, Platte, Reese, vor allem Friedrich gesagt, um nur einige zu nennen.

Nicht jeder, der mal gute Ansätze zeigt, wird auch Bundesligaspieler. Dass man in einer Einschätzung auch mal falsch liegt und einer woanders viel besser zur Geltung kommt, passiert. Bei den oben genannten letzten Abgängen von Ex-Knappentalenten war die Einschätzung der Verantwortlichen korrekt.

Re: Scoutingabteilung

Beitragvon Neunzehnnullvier » Mo 29. Apr 2019, 20:20

s04ever hat geschrieben:Lass ihn doch, er hat ja auch 2 Wochen gebraucht deinen Beitrag zu lesen.


Okay, dann geht ne Woche für die AW wohl in Ordnung ;)
"Schalke ist so ein Verein, der geht unter die Haut und das geht nie wieder weg" (Klaas-Jan Huntelaar)

Re: Scoutingabteilung

Beitragvon Neunzehnnullvier » Mo 29. Apr 2019, 20:22

Weiß inzwischen jemand mehr über Fabio Casanueva ?
Was befähigt den zum Chefscout ?
"Schalke ist so ein Verein, der geht unter die Haut und das geht nie wieder weg" (Klaas-Jan Huntelaar)

Re: Scoutingabteilung

Beitragvon Justin Time » Mo 29. Apr 2019, 23:24

Neunzehnnullvier hat geschrieben:Weiß inzwischen jemand mehr über Fabio Casanueva ?
Was befähigt den zum Chefscout ?


Das sagt doch schon der Name.

Der sucht jemanden für uns, der "neue Hütten" für uns macht.