Donny van de Beek (21 Jahre jung)



Donny van de Beek (21 Jahre jung)

Beitragvon xSchwattGelbx » Do 11. Apr 2019, 22:11

11.04.2019 19:04

BVB bemüht sich um Ajax-Star van de Beek

Kein Tag ohne Gerüchte um mögliche Neuzugänge beim Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund: Französischen Medienberichten zufolge bemüht sich der BVB um die Dienste eines hochveranlagten Mittelfeldspielers von Ajax Amsterdam.

Laut "L'Équipe" steht Donny van de Beek auf der Einkaufsliste der Westfalen weit oben. Der 21-Jährige ist beim niederländischen Tabellenführer unumstrittener Stammspieler. Seine beeindruckende Saisonbilanz: 48 Einsätze, 14 Tore, 10 Vorlagen.

Problem: Der fünfmalige Nationalspieler besitzt bei Ajax noch einen bis 2022 gültigen Vertrag, dementsprechend wäre er mit Sicherheit kein Schnäppchen.

Ablöseforderungen im mittleren achtstelligen Bereich dürften das Budget der Borussia allerdings sprengen, schließlich soll Thorgan Hazard bereits für mehr als 40 Millionen Euro aus Gladbach kommen.

Hinzu kommt, dass mit Paris Saint-Germain und Tottenham Hotspur zwei zahlungskräftige Mitbewerber im Rennen sind. Zudem dürften die Verantwortlichen in Amsterdam alles daran setzen, nach Frenkie de Jong (wechselt für 75 Millionen Euro zum FC Barcelona) nicht auch noch das zweite Eigengewächs im Mittelfeld zu verlieren.


Qualle: www.sport.de/news/ne3602492/bvb-donny-v ... gehandelt/


Profil: www.transfermarkt.de/donny-van-de-beek/ ... ler/288255

Hauptposition: Offensives Mittelfeld
Nebenposition: Zentrales Mittelfeld
Größe: 1,84 m
Fuß: rechts
Vertrag bis: 30.06.2022
Aktueller Marktwert: 25,00 Mio. €
Nur der BVB

Re: Donny van de Beek (21 Jahre jung)

Beitragvon Tschuttiball » Do 11. Apr 2019, 22:17

Das sind Spieler die ich hier sehen will als Top Transfers. Jung und hochtalentiert und uns weiterhelfen!
Bitte auf Zitate der bekannten Trolle verzichten. DANKE!!! #füreingutesforum

Re: Donny van de Beek (21 Jahre jung)

Beitragvon Juni09 » Fr 12. Apr 2019, 00:11

Nicht mehr bezahlbar für uns.
Zuletzt geändert von Juni09 am Fr 12. Apr 2019, 11:33, insgesamt 1-mal geändert.
"Mein Problem ist, dass ich immer sehr selbstkritisch bin, auch mir selbst gegenüber."

Re: Donny van de Beek (21 Jahre jung)

Beitragvon Kastell » Fr 12. Apr 2019, 11:29

Wieso nicht?

Re: Donny van de Beek (21 Jahre jung)

Beitragvon Juni09 » Fr 12. Apr 2019, 11:33

Weil der ne riesen Saison spielt und nächste Saison für 50 Mio zu einem namenlosen PL Club (sowas wie Everton) wechselt wie alle talentierten Holländer.
"Mein Problem ist, dass ich immer sehr selbstkritisch bin, auch mir selbst gegenüber."

Re: Donny van de Beek (21 Jahre jung)

Beitragvon Tschuttiball » Fr 12. Apr 2019, 12:27

Juni09 hat geschrieben:Weil der ne riesen Saison spielt und nächste Saison für 50 Mio zu einem namenlosen PL Club (sowas wie Everton) wechselt wie alle talentierten Holländer.


Unabhängig ob wir wirklich dran sind: Als ob wir keine 50 Mio zahlen könnten. Immer diese Mär von wegen wir haben kein Geld..
Bitte auf Zitate der bekannten Trolle verzichten. DANKE!!! #füreingutesforum

Re: Donny van de Beek (21 Jahre jung)

Beitragvon Bernd1958 » Fr 12. Apr 2019, 12:33

Ajax wird auch nicht seine halbe Mannschaft verkaufen. Gefühlt ist ja jeder Spieler von denen bei irgendeinem anderen Verein kommende Saison unter Vertrag.

Re: Donny van de Beek (21 Jahre jung)

Beitragvon Stefan31 » Fr 12. Apr 2019, 15:52

Van den Beek ist total überbewertet. Der ist noch lange nicht gut genug
...

Erinnert mich an Großkreutz der auch von der Mannschaft getragen wurde...

Der wird nicht kommen und Interesse werden wir da auch nicht haben...also alles bestens.

Donny van de Beek (21 Jahre jung)

Beitragvon xSchwattGelbx » Fr 12. Apr 2019, 22:09

12. April 2019 21:34

Transfer im Sommer? BVB hat laut L’Équipe Ajax-Star im Fokus

Das französische Sportmagazin L’Équipe bringt mit Donny van de Beek nun einen weiteren Namen ins Spiel.

Das zeichnet van de Beek aus

Donny van de Beek ist trotz seiner gerade mal 21 Jahre Stammspieler im Amsterdamer Mittelfeld. Zudem hat er bereits fünf Spiele für die niederländische Nationalmannschaft absolviert. In der Liga erzielte van de Beek in der laufenden Saison bereits 8 Treffer, weitere 8 bereitete er vor.

Van De Beek ist ein eher offensiv ausgerichteter zentraler Mittelfeldspieler. Sein Spiel ist risikoreich, er geht gerne ins Dribbling und spielt viele entscheidende Pässe. Er würde dem Spiel des BVB die Kreativität geben, die im Mittelfeld zuletzt oft fehlte.

Namhafte Konkurrenz für den BVB

Der BVB wird allerdings nicht als einziger Interessent bezüglich des Mittelfeldspielers genannt. Auch Paris St. Germain und die Tottenham Hotspur sollen dem Bericht nach scharf auch den niederländischen Nationalspieler sein. Auch aufgrund der namhaften Konkurrenz dürfte van de Beek daher kein Schnäppchen für den BVB werden. Der von Transfermarkt.de bezifferte Marktwert von 25 Mio. Euro wäre als Ablöse wohl mindestens fällig, eher noch mehr.


Qualle: www.ruhr24.de/bvb/bvb-van-den-beek-ajax ... ht-188084/
Nur der BVB

Donny van de Beek (22 Jahre jung)

Beitragvon xSchwattGelbx » Do 9. Mai 2019, 18:15

Bild

09.05.2019

CHAMPIONS LEAGUE

Sportdirektor Zorc in Amsterdam - Donny van de Beek im Fokus des BVB

BVB-Sportdirektor Michael Zorc erlebt ein spektakuläres Fußball-Spiel in der Amsterdam Arena. Eine Vergnügungsreise ist der Trip ins Nachbarland am Mittwochabend aber nicht.

Dem Bann eines außergewöhnlichen Spiels konnte sich auch Augenzeuge Michael Zorc nicht entziehen. Insgesamt, meinte Borussia Dortmunds Sportdirektor, seien beide Halbfinal-Rückspiele in der Champions League „beispielhaft gewesen, was Power und Dynamik angeht. Man hat gesehen, dass die Physis immer wichtiger wird.“

Vertrag bis 2022

Dass Zorc aus rein sportlichem Interesse den dramatischen Last-Minute-Erfolg der „Spurs“ verfolgte, daran hegten niederländische Medien am Donnerstag erhebliche Zweifel. Zorc, der mit seinem Sohn die Partie vor Ort verfolgte, soll sein Augenmerk vielmehr auf Donny van de Beek gelegt haben.

Der zentrale Mittelfeldspieler ist ein Ajax-Eigengewächs und bei einem der spannendsten Teams dieser Champions-League-Saison noch bis 2022 gebunden. Ein unüberwindbares Hindernis muss das allerdings nicht sein.

Acht Treffer, neun Vorlagen

In der Eredivisie kam der 22-Jährige in dieser Saison in 32 Partien zum Einsatz, acht Treffer und neun Torvorbereitungen zeigen seine Gefährlichkeit vor dem Tor. Auch in der Champions League wies er bei zwölf Einsätzen mit drei Toren und zwei Assists seine Torgefährlichkeit nach.


Qualle: www.ruhrnachrichten.de/bvb/sportdirekto ... 04730.html
Nur der BVB