Später Videobeweis - Der nächste Nackenschlag für Schalke


Moderatoren: Erwin u Helmut, EddieW

Re: Später Videobeweis - Der nächste Nackenschlag für Schalk

Beitragvon Frahe04 » So 7. Apr 2019, 07:44

VRA Petersen aus Stuttgart hat uns bereits beim 2:4 in Bremen verpfiffen, und zwar in seiner Funktion als Schiedsrichter !!!
Das kann doch alles kein Zufall mehr sein!!!
Wer königsblau im Herzen trägt, sieht niemals schwarz!

Re: Später Videobeweis - Der nächste Nackenschlag für Schalk

Beitragvon Aladyn » So 7. Apr 2019, 08:41

ErwinK hat geschrieben:Die Herren Petersen und Reichelt waren VAR und kommen aus Stuttgart. Wenn das nicht ein Geschmäckle hat...


Sorry, da übertreibst du den Lokalpatriotismus und versteigst dich in einer Verschwörungstheorie.
"Wir haben keine Zeit mehr für Politik und Religion
wenn wir an Götter glauben, dann tragen sie Trikots"

(Die Toten Hosen, Ballast der Republik)

Re: Später Videobeweis - Der nächste Nackenschlag für Schalk

Beitragvon Monsieur Vollspann » So 7. Apr 2019, 09:42

tobadonis04 hat geschrieben:Jau, seit 2001 werden wir kontinuierlich betrogen, die Fussballmafia hat sich gegen uns verschworen.. Erst wollte der DFB nicht, dass wir Meister werden, jetzt wollen sie uns in Liga 2!!! Schlimm genug, dass sie dafür 18 Jahre brauchen!
Aber kann den DFB verstehen, einen Club, der regelmäßig 60000+ zu seinen Heimspielen bringt, auswärts immer sein Kontigent ausschöpft, eines DER Gesprächsthemen der Liga ist und Publicity ohne Ende (auch über Deutschland hinaus) bringt, den versenken wir mal lieber bewusst in der 2. Liga...
Da will der DFB wohl die 2. Liga im Ausland besser (und teurer) vermarkten, weil ihnen Köln und der HSV noch nicht reichen!

Abstiegskampf geht an die Nerven, aber wohl auch an den Verstand :roll:


Ich frage mich auch, ob ich hier gerade etwas über ein korruptes Entwicklungsland lese??? Oder die X-Files. Die Schiedsrichterleistungen sind generell unterirdisch . Auch die vom VAR natürlich . Aber noch unterirdischer ist unser Spiel und dafür bekommen wir jetzt die Quittung.
Vor der Schüppe ist duster...

Re: Später Videobeweis - Der nächste Nackenschlag für Schalk

Beitragvon Frahe04 » So 7. Apr 2019, 10:31

Wir sind gestern zum wiederholten Male in dieser Saison vom DFB betrogen worden!!!!
Wer königsblau im Herzen trägt, sieht niemals schwarz!

Re: Später Videobeweis - Der nächste Nackenschlag für Schalk

Beitragvon Dirk04 » So 7. Apr 2019, 11:11

Hallo . Ich bin ein stiller Leser . Aber jetzt wollte ich auch mal was loswerden !

Das wir grausamen Fußball spielen dürfte jeden klar sein . Die Verantwortlichen wurden von der Vizemeisterschaft geblendet . Letztes Jahr hat man überwiegend mit Rumpelfußball die Punkte geholt . Und diese Saison fehlen auch die Punkte . Wir stehen somit völlig zurecht da unten . Es war kein System zu erkennen . Keine einstudierten Laufwege - gar nichts . Daher war die Trennung unvermeidbar .

Unter Huub erkennt eine deutliche Verbesserung - auch wenn Ergebnisse bis auf Hannover nicht stimmen . Spielerische Wunderdinge braucht man diese Saison nicht mehr erwarten - es geht nur noch um Punkte -egal wie .

Jetzt zum Thema Videobeweis und Schiedsrichter :
Der VAR gehört , wie er zur Zeit angewandt wird - abgeschafft ! Zum einen gibt es jetzt Schiedsrichter , die denken , ich lasse eine strittige Situation laufen - wird ja eh kontrolliert . Und die anderen denken , ach ich pfeife ab , wenn es falsch ist wird mir auch geholfen . Daher haben die Schiedsrichter keine große Verantwortung auf den Platz . Und war schlechteste was passieren konnte .
Wenn der Stegemann gestern von sich aus das Spiel in der Elferszene unterbrochen hat - dann wäre es logisch , das er sich die Bilder nochmal anguckt . Dann kann man das immer so machen und der VAR ist überflüssig . In Sachen Abseits und Tätlichkeiten wäre der VAR dagegen gut . Aber solange die kalibrierte Linie nicht 100 % funktioniert gehört das in die Tonne !

Gestern war es in der Nachspielspielzeit keine Fehlentscheidung , das Stegemann weiterlaufen lassen hat . Also hätte der VAR niemals eingreifen dürfen !

Der Elfer in der ersten Halbzeit war eindeutig . Das wird wohl sein Geheimnis bleiben , das er den nicht gegeben hat .

Jetzt zu den Schirileistungen und VAR in der bisherigen Saison bei Schalke :

Wie schon geschrieben , wir stehen zurecht da unten . Aber diese Saison wird fast jede 50 /50 Situation gegen uns entschieden .

Dabei sind nicht mal die klaren Fehlentscheidungen dabei . Das fing schon am 1 . Spieltag mit dem Platzverweis von Nastasic in Wolfsburg an . Auch die Rote für Nübel war für mich kein klarer Platzverweis . Und das er dann noch zwei Spiele Sperre bekommt war ein schlechter Witz . Beim DFB kennen die anscheinend ihre eigenen Regeln nicht !

Das ein Rekik fast ungestraft( gelbe Karte ) Schöpf für den Rest der Saison kaputttreten darf - ist Wahnsinn . Da kam der VAR so wie gestern aus Stuttgart . Verschwörungstheorien hin oder her - das ist mehr als unglücklich vom DFB . Man sagt ja immer , am Ende der Saison gleicht sich alles aus . Dann muss allmählich damit angefangen - zur Not auch in einer mögliche Relegation grins

Zu Burgstaller und Embolo muss man sagen , das ist zur Zeit Zweitliganiveau . Was mich bei denen und auch Harit stört , das sie ständig am lamentieren sind und bei jeder kleinsten Berührung hinfallen . Da muss man die Schiedsrichter auch in Schutz nehmen und dann wird auch mal eher Stürmerfoul gepfiffen .
Bei Embolo , jetzt ohne Häme ; aber der kann zur Zeit ein Ball annehmen , ohne das der 1m wegspringt und dann sieht das natürlich noch unglücklicher aus !

Das Gute ist , wir haben noch alles selbst in der Hand . Ein Sieg bei unseren Freunden aus Nürnberg ist natürlich Pflicht !

Re: Später Videobeweis - Der nächste Nackenschlag für Schalk

Beitragvon BuB » So 7. Apr 2019, 11:11

Und das ganze Drama aus Sicht der Kurve

https://www.westline.de/fussball/schalk ... oben-gegen
Bild Lieber Staub aufwirbeln als Staub ansetzen!!!Bild

Re: Später Videobeweis - Der nächste Nackenschlag für Schalk

Beitragvon Dirk04 » So 7. Apr 2019, 11:21

Noch was : Wir Schalker sind ja leidensfähig . Aber so etwas wie gestern passiert wahrscheinlich nur auf Schalke . Ich weiß noch , wann die Regel kam , der Auslöser einer Rudelbildung soll einen Platzverweis bekommen . Diese Regel wurde exakt einmal eingehalten . Natürlich auf Schalke ( Rot für Lincoln ) ! Danach nie wieder . Ist schon zum Schmunzeln - unterstelle keine Absicht oder so . Ist halt Tatsache .

Re: Später Videobeweis - Der nächste Nackenschlag für Schalk

Beitragvon BuB » So 7. Apr 2019, 12:28

Es wurde auch nur ein Rückpass gepfiffen :twisted:
Bild Lieber Staub aufwirbeln als Staub ansetzen!!!Bild

Re: Später Videobeweis - Der nächste Nackenschlag für Schalk

Beitragvon ErwinK » So 7. Apr 2019, 14:08

Aladyn hat geschrieben:
ErwinK hat geschrieben:Die Herren Petersen und Reichelt waren VAR und kommen aus Stuttgart. Wenn das nicht ein Geschmäckle hat...


Sorry, da übertreibst du den Lokalpatriotismus und versteigst dich in einer Verschwörungstheorie.

Ich habe mit Verschwörungstheorien nichts am Hut. Trotzdem ist eine solche Ansetzung sehr fragwürdig. Es gibt sicherlich VARs, die nicht einem direkten Konkurrenten zugeordnet werden können.
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen. von Evelyn Beatrice Hall (1868-1956)

Re: Später Videobeweis - Der nächste Nackenschlag für Schalk

Beitragvon Bidi » So 7. Apr 2019, 15:07

tobadonis04 hat geschrieben:Jau, seit 2001 werden wir kontinuierlich betrogen, die Fussballmafia hat sich gegen uns verschworen.. Erst wollte der DFB nicht, dass wir Meister werden, jetzt wollen sie uns in Liga 2!!! Schlimm genug, dass sie dafür 18 Jahre brauchen!
Aber kann den DFB verstehen, einen Club, der regelmäßig 60000+ zu seinen Heimspielen bringt, auswärts immer sein Kontigent ausschöpft, eines DER Gesprächsthemen der Liga ist und Publicity ohne Ende (auch über Deutschland hinaus) bringt, den versenken wir mal lieber bewusst in der 2. Liga...
Da will der DFB wohl die 2. Liga im Ausland besser (und teurer) vermarkten, weil ihnen Köln und der HSV noch nicht reichen!

Du machst dich hier zwar lustig darüber aber weißt du was der wahre Grund dafür ist? Der kleine Popelverein Schalke 04 erdreistet sich doch einfach in die Phalanx der beiden Top-Vereine einzubrechen und sich den Vizemeister-Titel zu schnappen. So geht das nicht, denen werden wir nächste Saison mal alle Zähne ziehen, diesen asozialen Schalkern ;)

Dirk04 hat geschrieben:Ich weiß noch , wann die Regel kam , der Auslöser einer Rudelbildung soll einen Platzverweis bekommen . Diese Regel wurde exakt einmal eingehalten . Natürlich auf Schalke ( Rot für Lincoln ) ! Danach nie wieder

Rot wegen Rudelbildung bekam Gustavo Varela, in Frankfurt!
Blau-Weiße Grüße - BIDI
_______________________________
SCHALKE ist wieder der GEilste Club der Welt!