Tedesco raus!


Moderatoren: Erwin u Helmut, EddieW

Re: Tedesco raus!

Beitragvon Der Jörch B. » Sa 16. Mär 2019, 09:55

naseblauweiß hat geschrieben:Oliver Glasner, der seit 2015 einen super Job beim LASK, dem aktuellen Zweiten in Österreich macht, kommt auch aus der RB-Schule (von 2012-2014 Co-Trainer in Salzburg). Er wird nicht umsonst derzeit mit Wolfsburg in Verbindung gebracht. Glasner würde in die Riege Rose, Schmidt, Zorniger passen.


Schauen wir mal, wer wo hingehen wird. Rose und Glaser scheinen heiß begehrt zu sein.

Re: Tedesco raus!

Beitragvon Frahe04 » Sa 16. Mär 2019, 11:38

Halbfeldflanke zieht Fazit:

Der Über-Optimierer: Tedescos Zeit bei Schalke 04

https://halbfeldflanke.de/2019/03/der-u ... chalke-04/
Wer königsblau im Herzen trägt, sieht niemals schwarz!

Re: Tedesco raus!

Beitragvon Der Steiger » Sa 16. Mär 2019, 12:31

Frahe04 hat geschrieben:Halbfeldflanke zieht Fazit:

Der Über-Optimierer: Tedescos Zeit bei Schalke 04

https://halbfeldflanke.de/2019/03/der-u ... chalke-04/


Tja, wie gesagt, es ist schade, dass er gehen musste. Vieles von dem, was in dem Kommentar steht, kann man so unterschreiben. Am ärgerlichsten für uns ist vielleicht die Aussage im letzten Absatz, die sinngemäß lautet: er wird viel aus seiner Schalker Zeit lernen für die Zukunft. Blöd, dass wir davon nicht profitieren. Aber gut, er ist nicht im Bösen gegangen, vllt gibt es eines Tages wirklich ein Wiedersehen.
I am a supporter of the glorious FC Schalke 04 and of ANY team playing against Borussia Dortmund. ;)

Frei nach Marcus P. Cato: "Im übrigen bin ich der Meinung, dass Robert Hartmann keine Spiele mit Schalker Beteiligung pfeifen sollte!"

Re: Tedesco raus!

Beitragvon BuB » Sa 16. Mär 2019, 21:57

Ata Brasil hat geschrieben:
BuB hat geschrieben:Senf, meiner

https://www.westline.de/fussball/schalk ... ein?ref=fo

Ich glaube, die Mehrheit der Fans war GEGEN die Entlassung.


Ich würde auch behaupten, die Meinung haste fast exklusiv und wüsste auch gerne, wie du zu selbiger kommst.
Ich denke eher, die Mehrheit war gegen eine so späte Entlassung, aber das wäre ebenso spekulativ.


Sooo exklusiv

Bild
Bild Lieber Staub aufwirbeln als Staub ansetzen!!!Bild

Re: Tedesco raus!

Beitragvon Monsieur Vollspann » Sa 16. Mär 2019, 21:59

Na wenn das die Mehrheit der Fans ist :?
Vor der Schüppe ist duster...

Re: Tedesco raus!

Beitragvon Spirit_of_1904 » Sa 16. Mär 2019, 22:03

Wie definieren die Ultras denn Söldner?

Kolasinac, Meyer, Goretzka, Matip haben sich ablösefrei verpisst. Sané, Neuer, Kehrer wenigstens Geld gebracht.

Klassische Söldner.

Re: Tedesco raus!

Beitragvon BlaueElise » So 17. Mär 2019, 01:17

BuB hat geschrieben:Sooo exklusiv ...

Bild

...weil er halt mal in der Nordkurve mitgefeiert hat.

Die Mehrheit der Fans ist froh, dass er endlich weg ist!

BwG
BlaueElise

Re: Tedesco raus!

Beitragvon Lokonda » So 17. Mär 2019, 04:00

Das kam damals bei der Mannschaft bestimmt sehr gut an und war für Tedesco wahrscheinlich der Anfang vom Ende.

Ein Trainer hat sich gegenüber seiner Mannschaft NIE dermaßen in den Vordergrund stellen. Auch nicht, wenn er von den Ultras dazu aufgefordert wird.

Re: Tedesco raus!

Beitragvon Vikin » So 17. Mär 2019, 09:27

Ich finde, das kann man ihm nicht ankreiden. Er ist ein junger Trainer und er feiert gerne, na und? Wenn die Ergebnisse gestimmt hätten, dann wäre er immer noch unser Trainer, aber einen Bundesligisten zu trainieren, der den Anspruch hat mindestens im UEFA Cup zu spielen, das ist schwieriger als Aue vor dem Abstieg zu retten. Er hat sich leider verhoben.
Zuletzt geändert von Vikin am So 17. Mär 2019, 09:28, insgesamt 1-mal geändert.
Submit or die? What are you? French?
"Crowley in Supernatural"

Re: Tedesco raus!

Beitragvon harry klose » So 17. Mär 2019, 09:28

Auch wenn er ein ,,wunderbarer '' Trainer ist und ein ,,akribischer Arbeiter'' so zählt letzlich das , was auf dem Platz abgeliefert wird und das war (ist) in diesem Jahr nicht viel gewesen .Man hätte die Trennung besser viel früher vollziehen müssen .Da DT aber bei ,,großen'' oder besser gesagt bei den ,,wortgewaltigen'' Teilen der Fans ein außerordentliches Standing hat ,war dies fast unmöglich .Selbst nach Manchester gibt es scheinbar noch große Teile der Fans , die die Trennung verurteilen.Mit dem neuen Personal hat man den einfachsten und sichersten Weg beschritten .Ob er aber erfolgreich wird ,wage ich zu bezweifeln .Sollte er schiefgehen und man geht in Liga 2, so wird niemand die dafür verantwortlich machen , die diese Entscheidungen getroffen haben,da man die eigenen Idole niemals vom Sockel reißt .