Maximilian Eggestein (22 Jahre jung)



Maximilian Eggestein (22 Jahre jung)

Beitragvon xSchwattGelbx » Do 21. Feb 2019, 20:00

21/02/2019 - 08:53

Eggestein kommentiert BVB-Gerüchte | Deutliche Worte von Baumann

Maximilian Eggestein hat sich in den Fokus von Borussia Dortmund gespielt. Der Mittelfeldspieler erteilt nun Auskunft über den Stand der Dinge. Sein Chef Frank Bauamnn findet derweil deutliche Worte.

Interesse wurde zuletzt Borussia Dortmund nachgesagt. Konkret Stellung dazu beziehen will der schussstarke Rechtsfuß nicht, räumt aber ein: „Natürlich ist das eine schöne Anerkennung.“


Qualle: www.fussballtransfers.com/bundesliga/eg ... ann_101140


Profil: www.transfermarkt.de/maximilian-eggeste ... ler/190284

Hauptposition: Zentrales Mittelfeld
Nebenposition: Defensives Mittelfeld + Offensives Mittelfeld
Größe: 1,81 m
Fuß: rechts
Vertrag bis: 30.06.2020
Aktueller Marktwert: 20,00 Mio. €
Nur der BVB

Maximilian Eggestein (22 Jahre jung)

Beitragvon xSchwattGelbx » Fr 1. Mär 2019, 21:01

01.03.2019

BVB bei Maxi Eggestein in der Pole-Position?

Borussia Dortmund kann mit einem Auswärtssieg beim FC Augsburg am heutigen Freitagabend einen weiteren Schritt in Richtung einer möglichen ersten Meisterschaft seit 2012 tätigen. Parallel arbeitet der Klub auch an den Weichenstellungen für die Zukunft. Dabei könnte Maximilian Eggestein eine große Rolle spielen.

Wie der Sportbuzzer berichtet, befindet sich der Tabellenführer in der Pole-Position, um den Mittelfeldmann von Werder Bremen zu verpflichten. Der Vertrag des 22-Jährigen an der Weser läuft 2020 aus. Natürlich ist der Klub bemüht, den Kontrakt zu verlängern. Bewegung gab es in dieser Hinsicht zuletzt aber nicht zu vermelden. Es muss wohl als äußerst fraglich gelten, ob die Hanseaten auf eine potenzielle Ablösesumme im Sommer verzichten könnten. Sofern Eggestein einer Verlängerung nicht zustimmen sollte, deutet sich also eine Trennung an.

Sucht Dortmund eher einen Spielgestalter?

Über ein Interesse des BVB berichtete derweil zuletzte bereits Sport Bild. Demnach wollen die Schwarzgelben wieder vermehrt auf deutsche Spieler setzen. Ein Transfer von Eggestein, der durch beständige Leistungen in dieser Saison ins Blickfeld von Bundestrainer Joachim Löw gerückt sein dürfte, würde da gut ins Bild passen. Einem Bericht der Funke Mediengruppe zufolge suchen die Schwarzgelben im Mittelfeld an sich aber eher nach einem Spielertypen wie Thiago Alcantara vom FC Bayern. Wegen der schwankenden Leistungen von Mahmoud Dahoud hat Dortmund Ilkay Gündogan auch etwas mehr als zweieinhalb Jahre nach seinem Abgang zu Manchester City noch nicht adäquat ersetzt. Die Qualitäten von Eggestein sind unbestritten, ein Spielgestalter ist er allerdings nicht unbedingt.


Qualle: https://fussball.news/artikel/medien-bv ... -position/
Nur der BVB

Re: Maximilian Eggestein (22 Jahre jung)

Beitragvon Becksele » Fr 1. Mär 2019, 21:14

Naja, wenn Dahoud und Weigl im Sommer gehen braucht es zwei neue.
Meine Top-Elf:
Bürki - Piszczek, Akanji, Zagadou, Hakimi - Witsel, Delaney - Sancho, Reus, Guerreiro - Götze

Re: Maximilian Eggestein (22 Jahre jung)

Beitragvon Ablösefrei » So 3. Mär 2019, 20:31

Becksele hat geschrieben:Naja, wenn Dahoud und Weigl im Sommer gehen braucht es zwei neue.


Weigl ist definitiv ein Kandidat und könnte bei Paris landen, aber Dahoud wird nicht gehen, warum auch? Er kann sich unter seinem vorherigen Lehrmeister Favre noch weiterentwickeln.

Re: Maximilian Eggestein (22 Jahre jung)

Beitragvon LEF » So 3. Mär 2019, 20:54

Ablösefrei hat geschrieben:
Becksele hat geschrieben:Naja, wenn Dahoud und Weigl im Sommer gehen braucht es zwei neue.


Weigl ist definitiv ein Kandidat und könnte bei Paris landen, aber Dahoud wird nicht gehen, warum auch? Er kann sich unter seinem vorherigen Lehrmeister Favre noch weiterentwickeln.


Dahoud sollte langsam der Durchbruch gelingen. Er hat wirklich gute Ansätze. Allerdings glaube ich nicht - Stand jetzt - dass aus ihm ein "Unterschiedspieler" wird.
Irgendwie erinnert mich diese Entwicklung an Moritz Leitner.
Gerne liege ich mit meiner Prognose auch falsch..... ;)

Re: Maximilian Eggestein (22 Jahre jung)

Beitragvon Andi-latte » So 3. Mär 2019, 20:56

Genau… :roll: wenn einer nach 2 Jahren null entwicklung aufweist dann wird das nix mehr… der nächste bitte wenn man wirklich weiterkommen möchte und länger als 20 Spieltage mit den Bauern mithalten will dann sollte das Leistungsprinzip im Vordergrund stehen und nicht die Hoffnung das einer nach 3-4 Jahren mal den Durchbruch schafft :!:
In diesem Augenblick schlafen 1,9 Mrd. Menschen 400 Mio. haben Sex, 1,3 Mrd. essen, 600 Mio. betreiben Körperpflege,
und ein Depp liest gerade meine Signatur und denkt sich, ach das will ich auch.

Re: Maximilian Eggestein (22 Jahre jung)

Beitragvon Ablösefrei » So 3. Mär 2019, 21:15

LEF hat geschrieben:
Ablösefrei hat geschrieben:
Becksele hat geschrieben:Naja, wenn Dahoud und Weigl im Sommer gehen braucht es zwei neue.


Weigl ist definitiv ein Kandidat und könnte bei Paris landen, aber Dahoud wird nicht gehen, warum auch? Er kann sich unter seinem vorherigen Lehrmeister Favre noch weiterentwickeln.


Dahoud sollte langsam der Durchbruch gelingen. Er hat wirklich gute Ansätze. Allerdings glaube ich nicht - Stand jetzt - dass aus ihm ein "Unterschiedspieler" wird.
Irgendwie erinnert mich diese Entwicklung an Moritz Leitner.
Gerne liege ich mit meiner Prognose auch falsch..... ;)


Er könnte jetzt natürlich schon etwas weiter sein. In seiner ersten Saison kam er in der Tuchel-Abgangssaison, wo am Ende die Kabine komplett gespalten war.
In der "Bosz/Stöger-Ära" konnte er sich auch nicht richtig weiter entwickeln.

Hatte eigentlich diese Saison einen gewissen Schritt von ihm erwartet, aber der ist noch nicht richtig gekommen. - Er hat noch 3 Jahre Vertrag, und wenn er sich in den nächsten 2 Jahren nicht weiterentwickelt, dann muss man überlegen, vorher aber nicht.

Re: Maximilian Eggestein (22 Jahre jung)

Beitragvon Zubitoni » So 3. Mär 2019, 23:20

dahoud wird richtig durchstarten, wenn er bspw bei vereinen wie werder oder berlin landen würde. können wir natürlich nicht einpreisen, sprich wenn er es nächste saison nicht packt, wird er (zu) günstig verkauft.
BVB o9

Maximilian Eggestein (22 Jahre jung)

Beitragvon xSchwattGelbx » So 3. Mär 2019, 23:37

Damit das hier nicht zu viel OT wird, denn hier geht es ja um Maximilian Eggestein, hier ein Link zum Mahmoud Dahoud thread:

viewtopic.php?f=56&t=904533 ;)
Nur der BVB

Re: Maximilian Eggestein (22 Jahre jung)

Beitragvon Zubitoni » Mo 4. Mär 2019, 01:57

xSchwattGelbx hat geschrieben:Damit das hier nicht zu viel OT wird, denn hier geht es ja um Maximilian Eggestein, hier ein Link zum Mahmoud Dahoud thread:

viewtopic.php?f=56&t=904533 ;)


ich hab direkt prüfen müssen, ob da oben noch amoroso als moderator steht? aber steht noch.
BVB o9