Sven Mislintat (-> VfB Stuttgart)



Sven Mislintat (-> ?)

Beitragvon xSchwattGelbx » Mo 21. Jan 2019, 22:37

winnido hat geschrieben:
xSchwattGelbx hat geschrieben:....

Wenn es ne Chance gibt, ihn zurück zu holen, sollte man es machen. An Platz sollte es nicht mangeln.

Und dann sortiert sich Mislintat wieder irgendwo ein? Oder will er wieder Chef sein?

Wir können das doch alle nicht beurteilen was da tatsächlich abläuft.
Wie meist müssen wir wohl den handelnden Personen vertrauen.
Mein Bauchgefühl sagt übrigens “nicht zurückholen “

Eine Rückholaktion sollte es nicht um jeden Preis geben. Da sollte schon alles stimmen.

Talente frühzeitig zu entdecken kann uns Mio. einbringen und erhöht die Wahrscheinlichkeit, weiter oben mitzuspielen. Von guten Talentspäher kann man nicht genug haben.

Sven Mislintat kommt aus Kamen und hat ca. 11 Jahre für den BVB gearbeitet. Sollte man sich einig werden und er will zurück, sollte nix dagegen sprechen.

Das dämlichste wäre, wenn eine mögliche Rückkehr an Eitelkeiten scheitern würde.
Nur der BVB

Re: Sven Mislintat (-> ?)

Beitragvon Tschuttiball » Mo 21. Jan 2019, 23:30

Nein aus Eitelkeit wird bei uns nix scheitern. Die Frage ist eher: will ER zurück? Besteht überhaupt echtes Interesse seinerseits? Wir wissen 0,0 was er will. Darum sollten wir auch nicht gleich unsere eigenen Leute kritisieren wenn da nix läuft. Evtl will er einfach nicht.
Bitte auf Zitate der bekannten Trolle verzichten. DANKE!!! #füreingutesforum

Re: Sven Mislintat (-> ?)

Beitragvon pauli74 » Mi 23. Jan 2019, 11:36

Raul Sanllehi der ihm als technischer Direktor vorgezogen wurde, ist bekannt viel Geld für TopSpieler auszugeben (die nicht zünden, wie Neymar oder Dembele :) ). Die Leistungen von Barca in den letzten Jahren unter ihm sind ja bekannt. Vielleicht auch deswegen der Wechsel 2018 nach Arsenal? Seltsamerweise kam Barca danach wieder in Schwung, zumindest in der Liga. Jetzt wird gemutmaßt Dembele für ca. 100 Mio zu Arsenal zu holen und damit wäre das Geld dann auch erstmal aufgebraucht fürs dieses Jahr. Was soll Sven dann noch da ? Ich seh da jetzt keine verletzten Eitelkeiten, es wird einfach nicht mehr auf ihn gesetzt auch von (der neuen) Trainerseite.

Re: Sven Mislintat (-> ?)

Beitragvon Der Dude » Mi 23. Jan 2019, 12:01

Hast du den Namen Sanllehi gestern zum ersten Mal gehört? Der war über 10 Jahre bei Barca und ist mitverantwortlich für die erfolgreichste Zeit der Vereinsgeschichte. Dein Kommentar ist völlig daneben.

Re: Sven Mislintat (-> ?)

Beitragvon pauli74 » Mi 23. Jan 2019, 15:57

Ich kannte ihn nicht das stimmt, ich kenne nicht alle Sportdirektoren der Topvereine. Dafür fehlt mir die Zeit ;) Ich les mich eher im nahhinein ein, wenns mich interessiert.

Aber es sit doch so , das die erfolgreichen Zeiten von Barca doch schon seit 3-4 Jahren vorbei sind und irgendwann ist der Kredit halt von 2015 aufgebraucht (letztes erfolgreiches Jahr) Die Leistungen von Baraca wurden die letzten Sasions nicht ihren Ansprüchen gerecht, zumindest schied man in der CL zum dritten Mal in Folge im Viertelfinale aus.Von dem Abstand zu Real gar nicht zu sprechen.

Re: Sven Mislintat (-> ?)

Beitragvon Der Dude » Mi 23. Jan 2019, 19:05

Sorry erstmal, sollte nicht so hart klingen.

Ich kenne den schon länger und ich finde es unpassend über einen der erfolgreichsten Sportdirektoren aller Zeiten so negativ zu sprechen.
Barca hat auch nach dem CL Erfolg noch (ich glaube) jeweils zweimal Pokal und Meisterschaft mit ihm gewonnen. Und außer Real hat danach auch keine andere Mannschaft die CL gewonnen...

Re: Sven Mislintat (-> ?)

Beitragvon pauli74 » Do 24. Jan 2019, 22:34

Ja ich hab auch etwas dünnhäutig reagiert ,sorry.

Was ich an Mislintat auch gut finde, ist das er einer von uns ist. Geboren (und Familie lebt) in Kamen und (hab ich grad gelesen) war er Oberliga-Spieler des Lüner SV.
Die Kombination Klopp mit seinem Diamantenauge war für mich der Grundpfeiler unseres historischen Aufstiegs aus der Asche. Klopp war ja auch in Mainz schon gut, aber Talente zu entdecken gelang ihm erst bei uns. Dementsprechend habe ich seinen Abgang echt bedauert, mehr als den von Dembele oder Auba. Mit dem Jungendförderer Favre könnte das wieder was ganz großes werden, hoffe ich. Die (seine) Talente werden uns über kurz oder lang wieder verlassen und dann brauchen wir neue.

Re: Sven Mislintat (-> ?)

Beitragvon richi05 » Fr 25. Jan 2019, 02:33

pauli74 hat geschrieben:Ja ich hab auch etwas dünnhäutig reagiert ,sorry.

Was ich an Mislintat auch gut finde, ist das er einer von uns ist. Geboren (und Familie lebt) in Kamen und (hab ich grad gelesen) war er Oberliga-Spieler des Lüner SV.
Die Kombination Klopp mit seinem Diamantenauge war für mich der Grundpfeiler unseres historischen Aufstiegs aus der Asche. Klopp war ja auch in Mainz schon gut, aber Talente zu entdecken gelang ihm erst bei uns. Dementsprechend habe ich seinen Abgang echt bedauert, mehr als den von Dembele oder Auba. Mit dem Jungendförderer Favre könnte das wieder was ganz großes werden, hoffe ich. Die (seine) Talente werden uns über kurz oder lang wieder verlassen und dann brauchen wir neue.

Dembele und Auba waren keine Entdeckungen, die waren von mehreren Klubs umworben und haben sich wegen.. zu BVB entschieden, nicht mehr und nicht weniger. Entdeckung war nur Kagawa. Negativ beispiel ist Isak und Toljan.

Re: Sven Mislintat (-> ?)

Beitragvon FabioBVB » Fr 25. Jan 2019, 08:37

richi05 hat geschrieben:
pauli74 hat geschrieben:Ja ich hab auch etwas dünnhäutig reagiert ,sorry.

Was ich an Mislintat auch gut finde, ist das er einer von uns ist. Geboren (und Familie lebt) in Kamen und (hab ich grad gelesen) war er Oberliga-Spieler des Lüner SV.
Die Kombination Klopp mit seinem Diamantenauge war für mich der Grundpfeiler unseres historischen Aufstiegs aus der Asche. Klopp war ja auch in Mainz schon gut, aber Talente zu entdecken gelang ihm erst bei uns. Dementsprechend habe ich seinen Abgang echt bedauert, mehr als den von Dembele oder Auba. Mit dem Jungendförderer Favre könnte das wieder was ganz großes werden, hoffe ich. Die (seine) Talente werden uns über kurz oder lang wieder verlassen und dann brauchen wir neue.

Dembele und Auba waren keine Entdeckungen, die waren von mehreren Klubs umworben und haben sich wegen.. zu BVB entschieden, nicht mehr und nicht weniger. Entdeckung war nur Kagawa. Negativ beispiel ist Isak und Toljan.


Nur Kagawa? Da tust du dem guten Mann aber unrecht. Auf Neven Subotic und Mats Hummels wäre ich damals nicht gekommen, wenn ich Scout gewesen wäre. Ebenso auf Pulisic von einer Amerkanischen Uni oder Larsen von einem Dänischen Verein. Um nur mal ein paar Beispiele zu nennen.
Weidenfeller - Schmelzer Hummels Subotic Pisczeck - Sahin Bender - Kuba Kagawa Großkreutz - Barrios

Re: Sven Mislintat (-> ?)

Beitragvon HoWe1909 » Fr 25. Jan 2019, 09:27

Über die Leistungen eines Mislintats bei uns braucht man wohl nicht diskutieren!
Die Frage ist, ob es ohne ihn genauso gut klappt. Das können wir noch nicht einschätzen, weil danach noch nichts kam. Oder ob er den Weg zuück zu uns antritt, weil er als unentbehrlich gilt.