Bleibt MA Trainer beim SCP...


Moderatoren: since72, Mattes75

Re: Bleibt MA Trainer beim SCP...

Beitragvon Klein Peppi » Sa 12. Jan 2019, 18:21

Gerry14 hat geschrieben:Von Ahlen will ich gar nicht erst reden.

Warum nicht? Weil er dort gute Arbeit geleistet hat?

Re: Bleibt MA Trainer beim SCP...

Beitragvon Hauer » Sa 12. Jan 2019, 21:03

Gerry14 hat geschrieben:Dann erzähl mal. Ahlen? Victoria Köln? Das war‘s bislang.
Victoria Köln will seit Jahren - auch mit Trainer Antwerpen - aufsteigen und hat es bislang immer noch nicht geschafft. Wo hat er da die Erwartungen erfüllt oder übererfüllt? Von Ahlen will ich gar nicht erst reden.

Hebt den Coach nicht so hoch, mehr sage ich ja gar nicht.


Nimmt man die finanziellen Mittel, die Anti im Vergleich zu vielen, nicht allen, Vorgängern hat, so halte ich ihn für der besten Trainer seit Helmut Horsch. Und wir hatten reichlich Trainer seit 1987......
.....und noch reichlich Pfeifen dazu. Ich dachte nur Berge, Müller usw usf

Re: Bleibt MA Trainer beim SCP...

Beitragvon westline/cs » So 13. Jan 2019, 17:16

Gerry14 hat geschrieben:Dann erzähl mal. Ahlen? Victoria Köln? Das war‘s bislang.
Victoria Köln will seit Jahren - auch mit Trainer Antwerpen - aufsteigen und hat es bislang immer noch nicht geschafft. Wo hat er da die Erwartungen erfüllt oder übererfüllt? Von Ahlen will ich gar nicht erst reden.

Hebt den Coach nicht so hoch, mehr sage ich ja gar nicht.


Fair wäre aber zu sagen, dass der einzige Meistertrainer der Viktoria eben Marco Antwerpen war. Die Viktoria versucht das seit Jahren, aber kein Trainer schaffte das, auch nicht Pele Wollitz.

Und in Ahlen hat er unter schwierigsten Bedingungen (im laufenden Insolvenzverfahren) einen völlig überschuldeten Klub in der Regionalliga gehalten - nach seinem Abschied stürzte Ahlen in die Oberliga und taumelt dort vor den Abstiegsrängen.

Man muss ihn ja nicht "hoch hängen", aber man sollte seine Arbeit auch nicht so dermaßen schlechtreden ;)
Bei Fragen und Hinweisen schickt uns eine Mail an redaktion@westline.de

Re: Bleibt MA Trainer beim SCP...

Beitragvon Standfußballer » So 13. Jan 2019, 18:54

Er hat bisher einen super Job gemacht, wenn auch die letzten Spiele die Leistung etwas trüben.

Re: Bleibt MA Trainer beim SCP...

Beitragvon Gerry14 » So 13. Jan 2019, 19:42

Mir ging es nicht darum, ihn schlecht zu reden.

Re: Bleibt MA Trainer beim SCP...

Beitragvon Drubbe » Mo 14. Jan 2019, 12:16

Erstens laufen so viele arbeitslose Trainer rum. Zweitens hat MA bisher keine nennenswerte Erfolge vorzuweisen, womit er quasi eine Jobgarantie hätte. Das wäre ganz schön dämlich, wenn er jetzt uns verlassen würde...Sei denn, er hat ein konkretes Angebot vorliegen!?

Re: Bleibt MA Trainer beim SCP...

Beitragvon schwarzer adler » Mo 14. Jan 2019, 21:23

Spätestens seit gestern kann auch MA sich ausmalen was sportlich in MS in den nächsten 1-2 Jahren möglich ist...

Malte und Anti werden dies besprechen, wenn Anti für sich da keine Perspektive sieht läuft der Vertrag im Sommer aus, sportlich wird er aber wohl weiter Gas geben um sich so für höhere Aufgaben zu empfehlen...

Atalan kann dann wohl im Sommer übernehmen... :P
Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen...

Re: Bleibt MA Trainer beim SCP...

Beitragvon SCP-Freddy » Di 15. Jan 2019, 07:25

Was er sich in den letzten Wochen geleistet hat, muss er sich nicht entscheiden zu bleiben.
Wenn es dann die nächsten zwei Spiele genau so aussieht, wird er dann folgerichtig rausgeschmissen.

Die Vereinssituation ist in der öffentlichen Wahrnehmung recht gut bekannt, das auch als er hier angeheuert hat - das da keine neuen Wunschspieler vom Himmel fallen sollte jedem Trainer klar gewesen sein. Das er jetzt die beleidigte Leberwurst spielt und den SCP sportlich absichtlich mit absolut fragwürdigen Aufstellungen vor die Wand fährt, ist eine Frechheit.

Er hat mit der Mannschaft durchaus optisch als auch fußballerisch ansprechend gespielt, er hat mit Braun einen super 6er auf der Bank und auch bei Warschewskis raren Einsatzzeiten konnte man etwas positive Tendenz erkennen. Wenn, dann wäre auch wirklich nur ein Stürmer notwendig gewesen, bisher konnte mich Dada auch nicht weiter vom Hocker hauen.

Re: Bleibt MA Trainer beim SCP...

Beitragvon Steveradler » Di 15. Jan 2019, 08:27

Oh man. Was für ein Schmutz...
MA Absicht tu unterstellen ist echt unterste Schublade. Und genau da, steck ich dich jetzt hin Freddy.
Das du MA nicht magst, weiß man ja, seit deiner Frederöffnung damals, dass du aber immer auftrittst, wenn es sportlich nicht läuft, ist arm.
Das Grauen kommt um 22 Uhr

Re: Bleibt MA Trainer beim SCP...

Beitragvon bergkamen1906 » Di 15. Jan 2019, 15:33

SCP-Freddy hat geschrieben:Was er sich in den letzten Wochen geleistet hat, muss er sich nicht entscheiden zu bleiben.
Wenn es dann die nächsten zwei Spiele genau so aussieht, wird er dann folgerichtig rausgeschmissen.

Die Vereinssituation ist in der öffentlichen Wahrnehmung recht gut bekannt, das auch als er hier angeheuert hat - das da keine neuen Wunschspieler vom Himmel fallen sollte jedem Trainer klar gewesen sein. Das er jetzt die beleidigte Leberwurst spielt und den SCP sportlich absichtlich mit absolut fragwürdigen Aufstellungen vor die Wand fährt, ist eine Frechheit.

Er hat mit der Mannschaft durchaus optisch als auch fußballerisch ansprechend gespielt, er hat mit Braun einen super 6er auf der Bank und auch bei Warschewskis raren Einsatzzeiten konnte man etwas positive Tendenz erkennen. Wenn, dann wäre auch wirklich nur ein Stürmer notwendig gewesen, bisher konnte mich Dada auch nicht weiter vom Hocker hauen.


Soviel Fußballsachverstand liest man auch nicht jeden Tag hier.
Ich konnte bei der Versammlung keine beleidigte Leberwurst erkennen.
Der Mann will aufsteigen, ich kann seinen Unmut verstehen.