René Klingenburg will "zurück in die 1. Bundesliga"


Moderatoren: Mattes75, since72

Re: René Klingenburg will "zurück in die 1. Bundesliga"

Beitragvon Eagle-rider » Do 10. Jan 2019, 21:59

Vizemeister hat geschrieben:Ich fasse nochmal zusammen: Captn Escepe hält Klinge für ein Charakterliches Aloch, weil, er kennt den garnicht, aber egal, im Naziblatt Bild hat der Obergauschreiber Schuth gesagt, das ein höherklassiger Verein Interesse hat. Das passt dann irgendwie zur eigenen Meinung und dann ist es auch richtig. Und eine eigene Meinung darf man ja wohl noch haben, da brauchst keine Fakten für!


Der gute Captain beteiligt sich ja auch gerne mal an der Interpretation der Mimik eines Trainers. Und wir beschweren uns, warum die Leute immer glattgelutschter werden. Klinge hätte besser sagen sollen, dass der SCP die Liebe seines Lebens ist...
Pro neues Stadion, zur Not eben außerhalb!

Re: René Klingenburg will "zurück in die 1. Bundesliga"

Beitragvon Calle del Haye » Do 10. Jan 2019, 22:23

Sehr Klinge gern im Preussentrikot.Bin jedoch dafür Ihn jetzt sofort zu verkaufen. Er geht eh im Sommer. Natürlich kleines, oder eher grosse Risiko.wenm Summe stimmt verkaufen. 300.000,mehr wirds nicht geben.

Re: René Klingenburg will "zurück in die 1. Bundesliga"

Beitragvon Mattes75 » Do 10. Jan 2019, 22:54

300.000€??? :shock:
Der Keuner hatte hier von 150.000€ geschrieben und das wäre schon übertrieben. Der aktuelle MW laut TM.de liegt bei 250.000. halbes Jahr Vertragslaufzeit, da wäre alles über 100.000 ein Traum. Und man würde dringend vernünftigen Ersatz benötigen den man im Winter kaum bekommt.
113 Jahre Tradition - 113 Jahre Leidenschaft - Viele Jahre Qual

Münster - Erphoviertel - Hier schlägt das Herz des Fußballs

Re: René Klingenburg will "zurück in die 1. Bundesliga"

Beitragvon Calle del Haye » Fr 11. Jan 2019, 11:22

Mattes75 hat geschrieben:300.000€??? :shock:
Der Keuner hatte hier von 150.000€ geschrieben und das wäre schon übertrieben. Der aktuelle MW laut TM.de liegt bei 250.000. halbes Jahr Vertragslaufzeit, da wäre alles über 100.000 ein Traum. Und man würde dringend vernünftigen Ersatz benötigen den man im Winter kaum bekommt.

Gut.wenn das so ist.dann hat ein Verkauf kein Sinn.100.000 Euro sind für mich ein Witz. Das rechnet sich nicht um diesen Schlüsselspieler jetzt abzugeben.

Re: René Klingenburg will "zurück in die 1. Bundesliga"

Beitragvon Cpt.Howdy » Fr 11. Jan 2019, 11:38

Vizemeister hat geschrieben:Nee nee ist toll, unterhaltet euch unbedingt weiter.

Ich fasse nochmal zusammen: Captn Escepe hält Klinge für ein Charakterliches Aloch, weil, er kennt den garnicht, aber egal, im Naziblatt Bild hat der Obergauschreiber Schuth gesagt, das ein höherklassiger Verein Interesse hat. Das passt dann irgendwie zur eigenen Meinung und dann ist es auch richtig. Und eine eigene Meinung darf man ja wohl noch haben, da brauchst keine Fakten für!
Also wird hier schön weiter irgendeine Scheisse spekuliert, Ehrensache das es immer auf Kosten anderer ist.

Bestimmt kommt als Sahnehäubchen noch irgendein Vogel und macht ein paar Andeutungen zu internas. Klar, sehr diffus, man kann nicht konkret sprechen, es gilt Quellen zu schützen. Aber schon sehr sehr wichtig, eben ein Tick informierter als der armselige Rest.
Am Ende ist das ein Bischen wie Schwiegertochter nackt im Paradies gesucht, nur nicht so niveauvoll.

Aber ich freue mich schon auf den nächsten Null-Ahnung-Komplett-Schwachfug, der dann wieder als „eigene Meinung haben“ gerechtfertigt wird. Sowas ist sooo spannend und unterhaltsam für alle anderen, da muss man einfach mal den ein oder anderen shitstormen. Sind ja nur Fußballer, haha.

Schlimmste Winterpause ever hier im Forum.


Schon interessant, was aus einer persönlichen Einschätzung zwei Seiten weiter wird :lol:
Zitiere doch mal bitte, wo ich ihn als charakterloses A....loch bezeichnet habe.

Nebenbei kritisierst du hier Beiträge, indem du genau das gleiche machst. Nämlich aus einem Schnupfen eine schwere Lungenentzündung.

@cs
Andere User bekommen für falsches Zitieren und Verdrehen von Aussagen eine Verwarnung oder der Kommentar wird gelöscht.
And on the 8th Day, God created Preußen Münster

Re: René Klingenburg will "zurück in die 1. Bundesliga"

Beitragvon scp_fan_69 » Fr 11. Jan 2019, 12:08

Howdy, hättest du einen Freund bzw. eine Freundin, müsste er/sie extremst masochistisch sein.

Re: René Klingenburg will "zurück in die 1. Bundesliga"

Beitragvon westline/cs » Fr 11. Jan 2019, 12:30

Cpt.Howdy hat geschrieben:Schon interessant, was aus einer persönlichen Einschätzung zwei Seiten weiter wird :lol:
Zitiere doch mal bitte, wo ich ihn als charakterloses A....loch bezeichnet habe.

Nebenbei kritisierst du hier Beiträge, indem du genau das gleiche machst. Nämlich aus einem Schnupfen eine schwere Lungenentzündung.

@cs
Andere User bekommen für falsches Zitieren und Verdrehen von Aussagen eine Verwarnung oder der Kommentar wird gelöscht.


Der Vizemeister verdreht nichts, er überspitzt lediglich deine eigene Aussage. Du warst es, der den Charakter des Spielers deutlich in Frage gestellt hast, und das allein auf Grundlage seines Zieles, in den Profifußball zu gelangen.

Weder steht ein Wechsel im Raum noch hat der Spieler Klingenburg sich hier irgendetwas zuschulden kommen lassen. Dennoch wird er von dir auf persönlicher Ebene angegriffen - und jetzt willst du, dass ich die Reaktionen auf deine Aussagen lösche oder zensiere?

Nö.
Bei Fragen und Hinweisen schickt uns eine Mail an redaktion@westline.de

Re: René Klingenburg will "zurück in die 1. Bundesliga"

Beitragvon Carri on » Fr 11. Jan 2019, 12:55

O

mein

Gott

:roll:
Wo unsere Fahne weht,
ist es für jedes Schiff zu spät!
Wir sind im Kampfe vereint,
des lieben Gottes Freund
und aller Welt Feind!

Re: René Klingenburg will "zurück in die 1. Bundesliga"

Beitragvon hansindersahne » Fr 11. Jan 2019, 13:10

So ein schwaches Zeichen würde ich ihm aber durchaus zutrauen

Ich habe seinen Bericht gesehen und da kann man den Charakter ganz gut einschätzen.

Wie würdest du denn den Charakter einschätzen, wenn ein Spieler bereits nach einem halben Jahr den Verein verlässt, der ihn aus der Bedeutungslosigkeit geholt hat, um zu einem bedeutungslosen Zweitligisten zu wechseln?

Eben aufgrund meiner Einschätzung zu seinem Charakter

Ja, ich unterstelle ihm einen schlechten Charakter.


Tatsächlich dürfte dein Charackter der schlimmste hier im Forum sein. Ist nur meine persönliche Einschätzung. Muss nicht stimmen, aber das was ich bisher von dir gelesen habe ist mit das schlimmste was ich hier je lesen musste.
Im Unterschied zu dir, der sich anonym Äussern darf, ist Klingenburg öffentlich und muss sich das sogar gefallen lassen.

Und mal so am Rande, der Mann ist Profifussballer der mit 24-25 die Chance bekommt nochmal alles rauszuhauen. Bis hierhin hat er mit das beste abgeliefert, was ich in den letzten 2 Jahren hier gesehen habe. Die Tatsache das er fast alle Spiele gespielt hat spricht für sich. Auf dem Platz ist er ein Leader den wir schon lange nicht mehr hatten. Ihn abzugeben ist ein herber Verlust der uns weh tun wird.
Es gibt viele Fussballer die hier tolle Leistungen gezeigt haben und ihren Wechsel zutiefst bereut haben, das ist nun mal so. Ob er dazu gehören wird werden wir wohl später erst erfahren. Ich fand ihn bis zu diesem Tag was seine Leistungen angeht, vorbildlich.

Re: René Klingenburg will "zurück in die 1. Bundesliga"

Beitragvon Hauer » Fr 11. Jan 2019, 14:03

Wahre Worte Hänschen
Kann mich nur anschließen, und zwar in allen(!) Punkten