Die Spiele der Anderen....


Moderatoren: Erwin u Helmut, EddieW

Re: Die Spiele der Anderen....

Beitragvon 21 » Sa 12. Mai 2018, 21:04

mit Neuer später Götze und Levandowski haben die Bayern gnadenlos ihre Gegner zerlegt um sich selbst wieder vorzuziehen. Den Dortmundern hat dann Hummels den aktuellen Knock out gegeben. Den Spieler konnten sie nicht kompensieren, weil sie bei den Verteidigern nicht so gut hinschauen - siehe Toprak. Bayern hat dann zwischenzeitlich auch Hoffenheim gekappt. Goretzka hätten sie aktuell ebenfalls nicht gebraucht. Mein Eindruck ist, dass Sie mit dem Aufbruch vom BVB unter Klopp jegliche Skrupel fallengelassen haben um wieder Überwasser zu bekommen. Gleichzeitig erleben sie sich in Europa als leichter Underdock und versuchen daraus Real anzugreifen.....
Ne das ist schon arg langweilig mit den Bayern und es ist nicht nur gute harte Arbeit vielmehr ist es schlicht hartes Bares :(
bwg
21

Re: Die Spiele der Anderen....

Beitragvon Langewilli » Sa 12. Mai 2018, 21:04

Der Kicker schreibt Stuss:

BTSV BS stieg bereits 1973 aus der Bundesliga ab. Nicht erst 1985.

http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... aturednews
Bild
+ 2.374

Re: Die Spiele der Anderen....

Beitragvon hannover1958 » Sa 12. Mai 2018, 21:29

Langewilli hat geschrieben:Der Kicker schreibt Stuss:

BTSV BS stieg bereits 1973 aus der Bundesliga ab. Nicht erst 1985.

http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... aturednews



Eines Fachmagazins nicht würdig.

Re: Die Spiele der Anderen....

Beitragvon Liebhaber » Sa 12. Mai 2018, 23:32

Ziemlich beeindruckend, wie heute Donis aus Stuttgart gefühlt zwei Tore aus der eigenen Hälfte gemacht hat (ein Assist, ein Tor).

Zweimal der gleiche Trick in einem Höllentempo.
Wow!

Re: Die Spiele der Anderen....

Beitragvon Norbi » So 13. Mai 2018, 15:52

Konrad hat geschrieben:Der Club ist wieder erstklassig. Großartig!

Sieht gerade so aus, als würden sie mit gleicher Punktzahl wie Schalke Zweitliga-Meister.
Nach 15 Min. 2:0 gegen Düsseldorf.

Ok, Ayhan hatte etwas dagegen.

Re: Die Spiele der Anderen....

Beitragvon borodjuk » So 13. Mai 2018, 17:48

Sehr schön, dass mit Fortuna Düsseldorf und dem Club zwei Traditionsteams zurück in der Bundesliga sind.
Gerade wenn man bedenkt, dass Köln und der HSV runter gehen.
So verdient (und hämisch schön) es ist, veriert die Buli dadurch auch ein ganzes Stück Emotionen.
borodjuk
--------------------------------

Re: Die Spiele der Anderen....

Beitragvon Norbi » So 13. Mai 2018, 18:20

borodjuk hat geschrieben:Sehr schön, dass mit Fortuna Düsseldorf und dem Club zwei Traditionsteams zurück in der Bundesliga sind.
Gerade wenn man bedenkt, dass Köln und der HSV runter gehen.
So verdient (und hämisch schön) es ist, veriert die Buli dadurch auch ein ganzes Stück Emotionen.


Mit Kaiserslautern und Braunschweig geht es für zwei weitere Traditionsvereine in die dritte Liga.

Re: Die Spiele der Anderen....

Beitragvon Langewilli » So 13. Mai 2018, 20:01

Norbi hat geschrieben:
borodjuk hat geschrieben:Sehr schön, dass mit Fortuna Düsseldorf und dem Club zwei Traditionsteams zurück in der Bundesliga sind.
Gerade wenn man bedenkt, dass Köln und der HSV runter gehen.
So verdient (und hämisch schön) es ist, veriert die Buli dadurch auch ein ganzes Stück Emotionen.


Mit Kaiserslautern und Braunschweig geht es für zwei weitere Traditionsvereine in die dritte Liga.


Die Finanzfiliale von VW spielte letztes Jahr noch Buli-Relegation.
Bild
+ 2.374

Re: Die Spiele der Anderen....

Beitragvon Der Steiger » So 13. Mai 2018, 20:14

Langewilli hat geschrieben:
Norbi hat geschrieben:
borodjuk hat geschrieben:Sehr schön, dass mit Fortuna Düsseldorf und dem Club zwei Traditionsteams zurück in der Bundesliga sind.
Gerade wenn man bedenkt, dass Köln und der HSV runter gehen.
So verdient (und hämisch schön) es ist, veriert die Buli dadurch auch ein ganzes Stück Emotionen.


Mit Kaiserslautern und Braunschweig geht es für zwei weitere Traditionsvereine in die dritte Liga.


Die Finanzfiliale von VW spielte letztes Jahr noch Buli-Relegation.


Daran sieht man wie eng es in der 2. Liga zugeht. Mit den Lilien hat sich ein BuLi-Absteiger erst am letzten Spieltag gerettet. Tedescos Ex-Verein Erzgebirge Aue muss in die Relegation. Spannendes Finish im Unterhaus.
I am a supporter of the glorious FC Schalke 04 and of ANY team playing against Borussia Dortmund. ;)

Frei nach Marcus P. Cato: "Im übrigen bin ich der Meinung, dass Robert Hartmann keine Spiele mit Schalker Beteiligung pfeifen sollte!"

Re: Die Spiele der Anderen....

Beitragvon ErwinK » So 13. Mai 2018, 20:26

Nach dem 30. Spieltag war Aue noch 10. mit 6 Punkten und Braunschweig 11. mit 5 Punkten vor Darmstadt, schon kurios.
Aue wurde heute allerdings gnadenlos verschaukelt. Ein klares Tor in der Anfangsphase für Aue wurde nicht gegeben, obwohl der Ball deutlich hinter der Linie war. Noch in der 1. Halbzeit hätte es für Aue einen Handelfmeter geben müssen. Die sind heute zurecht stinksauer.
Für Nürnberg und Düsseldorf freut es mich. Damit bleibt die Bundesliga nach dem Abstieg von Köln und Hamburg attraktiv.
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen. Voltaire (1694-1778), eigtl. François-Marie Arouet, frz. Philosoph u. Schriftsteller