Westline Forum

Das Westline Forum
https://forum.westline.de/

Rabbi Matondo

https://forum.westline.de/viewtopic.php?f=63&t=916988

Seite 6 von 13

Re: Rabbi Matondo

BeitragVerfasst: Mi 30. Jan 2019, 15:09
von Aladyn
Frahe04 hat geschrieben:..."Der Bundesliga-Zwölfte zahlt nach kicker-Informationen neun Millionen Euro. Im Vertrag ist eine Rückkaufoption in Höhe von 50 Millionen Euro enthalten..."


http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... tondo.html


Klingt doch gut.

Re: Rabbi Matondo

BeitragVerfasst: Mi 30. Jan 2019, 17:16
von 8.5.15
Prefekt! Klick

Re: Rabbi Matondo

BeitragVerfasst: Mi 30. Jan 2019, 17:59
von Der Steiger
8.5.15 hat geschrieben:Prefekt! Klick


Sehr schön!

Re: Rabbi Matondo

BeitragVerfasst: Mi 30. Jan 2019, 18:03
von altinthon
Na, dann bin ich mal gespannt, wie der Rabbi bei uns so einschlägt. Auf jeden Fall erstmal ein herzliches Willkommen!

Re: Rabbi Matondo

BeitragVerfasst: Mi 30. Jan 2019, 18:39
von IM Friseur
Oder: Schalömchen ;-)

Re: Rabbi Matondo

BeitragVerfasst: Mi 30. Jan 2019, 18:58
von 8.5.15
Spricht sich Räbbi der Matondo

Re: Rabbi Matondo

BeitragVerfasst: Mi 30. Jan 2019, 19:00
von Miles
Rebbe, bleibt also bei Schalömchen ;)

Re: Rabbi Matondo

BeitragVerfasst: Do 31. Jan 2019, 01:08
von BlaueElise
Wer sich das Bild bei der Vertragsunterschrift genauer anschaut, sieht einen ziemlich gestressten Sportvorstand, an dem die Diskussionen der letzten Wochen um seine Person nicht spurlos vorübergegangen sind.

BwG
BlaueElise

Re: Rabbi Matondo

BeitragVerfasst: Do 31. Jan 2019, 01:21
von 8.5.15
Du laberst einen Scheiß. Der sitzt da völlig entspannt und freut sich das der Junge endlich unterschreibt. Im Video sieht man es noch besser.

Re: Rabbi Matondo

BeitragVerfasst: Do 31. Jan 2019, 01:57
von ichsachma
BlaueElise hat geschrieben:Wer sich das Bild bei der Vertragsunterschrift genauer anschaut, sieht einen ziemlich gestressten Sportvorstand, an dem die Diskussionen der letzten Wochen um seine Person nicht spurlos vorübergegangen sind.

BwG
BlaueElise


Also ich habe mir das Bild ganz, ganz genau angeschaut.

Ich habe sogar das Licht angemacht, was sich bei mir am Monitor auf dem Schreibtisch befindet.

Dann habe ich den Deckenfluter abgebaut, der hinter der Couch steht, ihn um 90 Grad gedreht, ihn auf den Schreibtisch gelegt –eben der, auf dem der Monitor steht- und zur Unterstützung das Fußende des Deckenfluters auf die Rückenlehne des eigens herangeholten Stuhls gelegt, damit ich die Hände frei habe und mich beim Bildbetrachten hundertprozentig konzentrieren kann .

Final habe ich mögliche dunkle Ecken meines Monitors noch mit einer Taschenlampe ausgeleuchtet und dann mit einer zehnfach vergrößernden Lupe das Bild inspiziert.


Stress habe ich trotz der hervorragenden Ausstattung und meinen weitreichenden Bemühungen auf diesem Bild nicht erkennen können.


Manches Mal bin ich doch schwerstens beeindruckt, welche Fähigkeiten einige User dieses Forums haben. Da habe ich wohl noch viel zu lernen. Obwohl…..kann man das überhaupt lernen? Oder ist das eine himmlische Gabe?