Geis und DiSanto


Moderatoren: Erwin u Helmut, EddieW

Re: Geis und DiSanto

Beitragvon Der Jörch B. » Mi 30. Jan 2019, 16:30

Frahe04 hat geschrieben:..."Franco Di Santos Wechsel vom FC Schalke 04 zu Galatasaray droht auf der Zielgeraden zu scheitern. Wie ‚CNN Türk‘ berichtet, will der türkische Rekordmeister die Mittelstürmer Konstantinos Mitroglou von Olympique Marseille und Mbaye Diagne von Kasimpasa verpflichten. ..."

http://www.fussballtransfers.com/bundes ... nde_100353


Mögliche weitere ziele seien Dubai und Katar.
"Wollen alle stolz sein auf Schalke."

Christian Heidel

Re: Geis und DiSanto

Beitragvon Blaubär » Do 31. Jan 2019, 21:19

21:09
39.
Köln hat in Geis einen neuen Standard-Spezialisten. Doch heute kommen die Hereingaben des Ex-Schalkers noch nicht an den Mann.


Heute?

Re: Geis und DiSanto

Beitragvon JoAtmon » Fr 1. Feb 2019, 04:46

Nun ist der Franco doch noch weg. Nach Madrid.
The grass is always greener on the other side of the fence.

Re: Geis und DiSanto

Beitragvon Lokonda » Fr 1. Feb 2019, 05:26


Re: Geis und DiSanto

Beitragvon BlaueElise » Fr 1. Feb 2019, 08:55

Blaubär hat geschrieben:21:09
39.
Köln hat in Geis einen neuen Standard-Spezialisten. Doch heute kommen die Hereingaben des Ex-Schalkers noch nicht an den Mann.


Heute?

Ich hab das Spiel gesehen, alles wie immer. Langsam, behäbig und die schnelleren Gegenspieler konnte er nur durch Fouls stoppen. Die Standards waren so schlecht wie immer in den letzten Jahren. Danke, Hotte.

BwG
BlaueElise

Re: Geis und DiSanto

Beitragvon ProfessorU » Fr 1. Feb 2019, 09:21

BlaueElise hat geschrieben:
Blaubär hat geschrieben:21:09
39.
Köln hat in Geis einen neuen Standard-Spezialisten. Doch heute kommen die Hereingaben des Ex-Schalkers noch nicht an den Mann.


Heute?

Ich hab das Spiel gesehen, alles wie immer. Langsam, behäbig und die schnelleren Gegenspieler konnte er nur durch Fouls stoppen. Die Standards waren so schlecht wie immer in den letzten Jahren. Danke, Hotte.

BwG
BlaueElise


Nachtreten ist unsportlich, seid doch froh, daß er weg ist - er war doch damals gut "bis zu seinem Foul an diesem Gladbacher" und seiner darauffolgenden Sperre inkl Medientheater - da ist auch offensichtlich "menschlich was bei ihm passiert" ---
egal, dieser Rekik von Hertha z.B. gehört auch mal an den Pranger, macht aber keiner, da haben wir zu wenig Lobby in den Medien...

Re: Geis und DiSanto

Beitragvon Frahe04 » Fr 1. Feb 2019, 09:31

Geis, Baba und di Santo endlich los geworden; alles richtig gemacht Herr Heidel!
Wer königsblau im Herzen trägt, sieht niemals schwarz!

Re: Geis und DiSanto

Beitragvon guzzi » Fr 1. Feb 2019, 10:21

Frahe04 hat geschrieben:Geis, Baba und di Santo endlich los geworden; alles richtig gemacht Herr Heidel!

Naja.
Baba hätte er nie holen sollen.
Ansonsten richtig!

Re: Geis und DiSanto

Beitragvon Aladyn » Fr 1. Feb 2019, 12:45

guzzi hat geschrieben:
Frahe04 hat geschrieben:Geis, Baba und di Santo endlich los geworden; alles richtig gemacht Herr Heidel!

Naja.
Baba hätte er nie holen sollen.
Ansonsten richtig!


Hast du diese Meinung auch schon gehabt, BEVOR Baba hier aufgeschlagen ist? Sonst ist das ein klassisches Beispiel von "hinterher ist man immer schlauer...".
"Wir haben keine Zeit mehr für Politik und Religion
wenn wir an Götter glauben, dann tragen sie Trikots"

(Die Toten Hosen, Ballast der Republik)

Re: Geis und DiSanto

Beitragvon ichsachma » Fr 1. Feb 2019, 13:08

Also, bei der ersten Baba-Leihe habe ich gedacht:
Okay, kann man machen!

Bei der zweiten Baba-Leihe habe ich gedacht:
Okay, sollte man lassen!