Ruben Loftus-Cheek


Moderatoren: Erwin u Helmut, EddieW

Re: Ruben Loftus-Cheek

Beitragvon altinthon » Do 22. Nov 2018, 16:51

IM Friseur hat geschrieben:
Der Steiger hat geschrieben:Eigentlich müssten wir im Sturm eher noch Leute abgeben.


Wie man jetzt sieht, braucht man bei Dreifachbelastung einen großen Kader. Wären Kono und di Santo im Sommer gegangen, würden wir schon aus der U23 auffüllen müssen.

Spielt da nicht ein gewisser Goller? Da würde ich mich aber freuen, wenn Tedesco ihn bringen müsste! ;)

Re: Ruben Loftus-Cheek

Beitragvon Lokonda » Do 22. Nov 2018, 17:06

Goller spielt ja leider nicht mehr in der U 23, da er seit Monaten fest bei den Profis trainiert.
Dort spielt er aber absolut keine Rolle und der U 23 geht er verloren.Am schlechtesten ist das eigentlich für die Entwicklung des Jungen, da er absolut keine Spielpraxis mehr bekommt (außer alle paar Monate in der U 20 Nationalmannschaft).

Re: Ruben Loftus-Cheek

Beitragvon IM Friseur » Do 22. Nov 2018, 17:16

So weit ich weiß, ist Goller offensiver Mittelfeldspieler und nicht Stürmer.

Re: Ruben Loftus-Cheek

Beitragvon Bidi » Do 22. Nov 2018, 17:39

IM Friseur hat geschrieben:So weit ich weiß, ist Goller offensiver Mittelfeldspieler und nicht Stürmer.

Auch so einen könnten wir gebrauchen. Außer Harit haben wir da nix zu bieten. Stattdessen werden die Stürmer wie Uth oder di Santo nach hinten gezogen. So ganz verstehe ich DT nicht immer :?
Blau-Weiße Grüße - BIDI
_______________________________
SCHALKE ist wieder der GEilste Club der Welt!

Re: Ruben Loftus-Cheek

Beitragvon 21 » Do 22. Nov 2018, 18:39

Bidi hat geschrieben:
IM Friseur hat geschrieben:So weit ich weiß, ist Goller offensiver Mittelfeldspieler und nicht Stürmer.

Auch so einen könnten wir gebrauchen. Außer Harit haben wir da nix zu bieten. Stattdessen werden die Stürmer wie Uth oder di Santo nach hinten gezogen. So ganz verstehe ich DT nicht immer :?

Ich denke ein klein wenig, dass Tedesco den Mangel besser verwalten kann als dem Überfluß eine Richtung zu geben. Bei der Auswahl im Mittelfeld und Angriff tut er sich schwer eine gute Kombination zusammen zu stellen. Es ist eben doch anders im sogenannten Luxus einen klaren Kopf behalten. Kurioser Weise gelingt ihm der klare Kopf in der CL viel besser.
Ich gehe ab jetzt einfach mal davon aus, dass Frankfurt der Ausrutscher war.
bwg
21

Re: Ruben Loftus-Cheek

Beitragvon Bidi » Fr 23. Nov 2018, 11:55

21 hat geschrieben: Bei der Auswahl im Mittelfeld und Angriff tut er sich schwer eine gute Kombination zusammen zu stellen.

Und eben darum würde ich ihm nicht noch mehr Mittelfeldspieler zur Verfügung stellen. Vom Papier her sind wir dort wirklich gut aufgestellt, er findet jedoch nicht die richtige Mischung (für seine Art Fußball!). Da sollte er bald zu Potte kommen sonst muss man sich da wirklich Gedanken in die andere Richtung machen!
Blau-Weiße Grüße - BIDI
_______________________________
SCHALKE ist wieder der GEilste Club der Welt!

Re: Ruben Loftus-Cheek

Beitragvon Lokonda » Fr 23. Nov 2018, 12:47

@21

Wie kann etwas ein Ausrutscher sein, was bisher die ganze Saison über nie anders war in der Liga (von den letzten 30 Minuten gegen Hannover abgesehen)?