Breel Embolo


Moderatoren: Erwin u Helmut, EddieW

Re: Breel Embolo

Beitragvon 21 » Mi 14. Nov 2018, 20:32

Das schlimmste an dem Gehalt ist, dass es hier detailiert aufgeführt ist. Da kann man nur hoffen, dass es reine Fantasie ist. Nicht wegen der Summen als Solches, sondern allein weil ein IM das letzte ist was man braucht.
Das geht jetzt nicht gegen die Friseure.
bwg
21

Re: Breel Embolo

Beitragvon matze04 » Mi 14. Nov 2018, 22:51

Die Zahlen müssen ja nicht zwingend aus dem Dunstkreis des Vereins kommen. Erst wenn sowas öfter vorkommen sollte, hätten wir wirklich ein Problem. Bis dahin würde ich erst mal davon ausgehen, dass z.B. beim Berater ein Mitarbeiter den Vertrag auf dem Faxgerät gefunden hat und sich was dazuverdienen wollte.

An den Zahlen selbst finde ich höchstens die insgesamt doch deutlich höhere Ablöse als bisher angenommen bemerkenswert. Und von der hat der Spieler überhaupt nichts.

Re: Breel Embolo

Beitragvon IM Friseur » Do 15. Nov 2018, 11:40

Aha, die Sportbild will also Zugang zu unseren Vertragswerken haben. Frage ist, wo das herkommt. Schalke-Leaks oder Fantasie?

Unabhängig davon habe ich mir die Zahlen gar nicht angeguckt, weil eh klar ist, was das soll: Immer schön die Volksseele zum Kochen bringen, mit Neid lassen sich immer ein paar Klicks an den Mann bringen.

Embolo war damals eines der begehrtesten Talente im europäischen Fußball, the hot shit. Dass wir ihn nicht alleine mit den achso liebevollen und verzeihenden Fans geködert haben, dürfte wohl auch den Naivsten klar sein. Insofern kann man den Preis immer als zu hoch empfinden, er war eben dem damaligen Wettbieten geschuldet.

Was glaubt ihr denn, was man derzeit für Nicolas Pepe so hinlegen müsste als Paket aus Ablösesumme und Gehalt? Da reden wir ganz schnell mal über den doppelten Embolo. Falls dieser Transfer aber nicht klappt, was zu 95 % wahrscheinlich so ist, krakelen hier die gleichen Typen, dass Heidel da versagt hat.

Vox populi, vox Rindvieh. Strauß war ein Ar***, aber kein dummer ;-)

Re: Breel Embolo

Beitragvon Rogerg » Di 27. Nov 2018, 12:48

Haben unsere Verantwortlichen bei der Verpflichtung richtig hingesehen ? Habe bis heute noch kein richtig gutes Spiel gesehen. Habe aber immer daran geglaubt das er den Durchbruch schafft. Jetzt glaube ich nicht mehr daran. Die größten Defizite hat er im technischen Bereich.Ist nicht in der Lage mal filigran seinen Gegner stehen zu lassen. Alles geht mit Wucht und Gewalt. Alles geht auf Zufall. Es kommt zu wenig dabei heraus. Bin mal gespannt ob Heidel mit Embolo verlängert.

Re: Breel Embolo

Beitragvon 21 » Mi 28. Nov 2018, 15:44

Rogerg hat geschrieben:Haben unsere Verantwortlichen bei der Verpflichtung richtig hingesehen ? Habe bis heute noch kein richtig gutes Spiel gesehen. Habe aber immer daran geglaubt das er den Durchbruch schafft. Jetzt glaube ich nicht mehr daran. Die größten Defizite hat er im technischen Bereich.Ist nicht in der Lage mal filigran seinen Gegner stehen zu lassen. Alles geht mit Wucht und Gewalt. Alles geht auf Zufall. Es kommt zu wenig dabei heraus. Bin mal gespannt ob Heidel mit Embolo verlängert.

Sah so nicht auch mancher Beitrag zu Asamoah seinerzeit aus......
Es ist kein Verbrechen über die Körperlichkeit zu kommen.
bwg
21

Re: Breel Embolo

Beitragvon Badener » Mi 28. Nov 2018, 16:00

Natürlich ist das kein Verbrechen, die Frage ist nur, ob das, als zutreffend unterstellt, gerade auf internationalem Niveau ausreicht. Da sind die Abwehrspieler auch nicht gerade Hänflinge. Insoweit wären Technik und Tempo schon nicht schlecht...

Re: Breel Embolo

Beitragvon Rogerg » Mi 28. Nov 2018, 16:39

Badener hat geschrieben:Natürlich ist das kein Verbrechen, die Frage ist nur, ob das, als zutreffend unterstellt, gerade auf internationalem Niveau ausreicht. Da sind die Abwehrspieler auch nicht gerade Hänflinge. Insoweit wären Technik und Tempo schon nicht schlecht...


Sehe ich genau so. Kraft reicht wohl nicht aus.

Re: Breel Embolo

Beitragvon 21 » Mi 28. Nov 2018, 17:33

Bei den Toren, die er zuletzt geschossen hat ,blitzte hier und da auch Technik auf. Er hatte zuletzt in meinen Augen in allen Disziplinen eine gute Entwicklung genommen.
Er hat gut gegen den Ball gearbeitet. Ich fand ihn technisch ok, auch spritzig und er kam vermehrt an die hohen Bälle. Was ihm noch abgeht ist der "klassische Klaus", der aus jeder Chance in der Erinnerung ein Tor gemacht hat und wenn er keine Chance hatte einen Fallrückzieher ansetzte.
bwg
21

Re: Breel Embolo

Beitragvon IM Friseur » Mi 28. Nov 2018, 19:10

Der Junge ist gerade mal 21 und hatte mit 19 eine Horrorverletzung!
Kann der mal bitte noch mindestens 4 Jahre Welpenschutz haben? Wenn er mal so Mitte 20 ist, kann man vielleicht ein Urteil fällen, aber bis dahin ist das kompletter Unsinn, ihn so abzustempeln.

Re: Breel Embolo

Beitragvon Bidi » Mi 28. Nov 2018, 20:02

IM Friseur hat geschrieben:Der Junge ist gerade mal 21 und hatte mit 19 eine Horrorverletzung!
Kann der mal bitte noch mindestens 4 Jahre Welpenschutz haben? Wenn er mal so Mitte 20 ist, kann man vielleicht ein Urteil fällen, aber bis dahin ist das kompletter Unsinn, ihn so abzustempeln.

Fans halt :roll: :?
Blau-Weiße Grüße - BIDI
_______________________________
SCHALKE ist wieder der GEilste Club der Welt!