Hamza Mendyl


Moderatoren: Erwin u Helmut, EddieW

Re: Hamza Mendyl

Beitragvon borodjuk » Sa 18. Aug 2018, 11:24

21 hat geschrieben:Wenn das Scouting nachhaltig war ist das Risiko dann auch begrenzt.
bwg
21


Da gehe ich stark von aus. Zumindest wurde gesagt, dass der Spieler schon lange bei uns auf dem Schirm ist.

DT sagte gestern, dass es gut war, dass Mendyl bei der WM nicht gespielt hat, denn sonst hätte der Transfer nicht unter dem Radar aller stattfinden können.

Auf den Videos zu ihm, wirkt er unbekümmert, forsch aber auch überhastet. Er ist noch jung und entwicklungsfähig. Man sieht aber die Dynamik.

Wenn er lange beobachtet wurde, ist mein Vertrauen groß.

Ich bin gespannt.

Ich finde es im übrigen auch gut, dass man nicht nur jmd. geholt hat, der uns eine Verletzungszeit überbrückt. Nein, wir schauen auf Nachhaltigkeit. DAS ist ein bemerkenswerter Unterschied zu früher und das wird sich morgen auszahlen.
borodjuk
--------------------------------

Re: Hamza Mendyl

Beitragvon Miles » Sa 18. Aug 2018, 11:41

Baba fand ich gestern übrigens ziemlich ordentlich. Sprich, die Zeit bis zur Genesung von BO kann man mit den beiden sicherlich überbrücken, und dann wird man sehen. Mendyl kann wohl auch Dreierkette, insofern ist er als Kehrer-Ersatz zu sehen wie auch als Mann für die linke Außenbahn. Schaunwermal.
Scio nescio

Re: Hamza Mendyl

Beitragvon Frahe04 » So 19. Aug 2018, 10:22

wenn er ähnlich einschlägt wie Harrit, hat Heidel alles richtig gemacht ;)
Wer königsblau im Herzen trägt, sieht niemals schwarz!

Re: Hamza Mendyl

Beitragvon matze04 » Mo 20. Aug 2018, 10:02

Frahe04 hat geschrieben:wenn er ähnlich einschlägt wie Harrit, hat Heidel alles richtig gemacht ;)


Heidel hat da (heute im kicker) eher jemand anderen als Vergleich im Kopf:

"Er ist eine richtige Maschine. Und er besitzt Ähnlichkeiten mit seinem Vor-Vorgänger Sead Kolasinac: dynamisch, robust, athletisch, mit Potenzial zum Publikumsliebling."

Ausserdem wollte er "sofort zu Schalke" (Heidel) als der Anruf kam.

Re: Hamza Mendyl

Beitragvon Aladyn » Di 23. Okt 2018, 07:58

https://www.ikz-online.de/sport/fussbal ... 86813.html

Oh ja, der muss, glaube ich, noch VIEL lernen... :x
"Wir haben keine Zeit mehr für Politik und Religion
wenn wir an Götter glauben, dann tragen sie Trikots"

(Die Toten Hosen, Ballast der Republik)

Re: Hamza Mendyl

Beitragvon bakerman » Di 23. Okt 2018, 09:16

Na ja, hat sich doch direkt entschuldigt. Und nur weil „Fan beleidigt Mutter eines Spielers“ längst keinen mehr juckt und sogar für Mütter ganzer Mannschaften einschliesslich deren Fans lautstark durchs Stadion hallt (ja, ich meine das Wort mit H) braucht es hier natürlich eine Schlagzeile seitens Bild von denen dann alle abschreiben und die schön Stimmung macht. Lernen sollten Spieler vielleicht sich öffentlich gar nicht zu äussern in den sozialen Medien.

Re: Hamza Mendyl

Beitragvon slig » Di 23. Okt 2018, 09:34

bakerman hat geschrieben:Lernen sollten Spieler vielleicht sich öffentlich gar nicht zu äussern in den sozialen Medien.


da zeigen sich dann evlt auch probleme hinsichtlich eures mannschaftsklimas und der disziplin. war bei uns auch nen problem. und wurde zum glück beim umbruch als solches erkannt.

ihr solltet nach der saison, evtl schon im winter, alles auf den prüfstand stellen, wenn ihr nicht den langfristig den anschluss verlieren wollt, weil sich die probleme summieren.
Bürki - Hakimi, Akanji, Diallo, Rapha - Witsel, Delaney - Sancho, Gomez, Reus - Paco

Leipzig raus aus Sachsen!
Schluss mit sächsischer Rückständigkeit, freie Stadt Leipzig, es wird Zeit!

Re: Hamza Mendyl

Beitragvon miguelito » Di 23. Okt 2018, 10:00

slig hat geschrieben:
bakerman hat geschrieben:Lernen sollten Spieler vielleicht sich öffentlich gar nicht zu äussern in den sozialen Medien.


da zeigen sich dann evlt auch probleme hinsichtlich eures mannschaftsklimas und der disziplin. war bei uns auch nen problem. und wurde zum glück beim umbruch als solches erkannt.

ihr solltet nach der saison, evtl schon im winter, alles auf den prüfstand stellen, wenn ihr nicht den langfristig den anschluss verlieren wollt, weil sich die probleme summieren.


Der Klugscheixxer nimmt sich hier jetzt einen Beitrag nach dem anderen vor und lässt jedesmal denselben Schwachsinn raus.
" Du kannst dem Leben nicht mehr Tage geben, aber jedem Tag mehr Leben ! "
" Auch mit Schalke 04 ! "

Re: Hamza Mendyl

Beitragvon Badener » Di 23. Okt 2018, 10:07

Ich halte den Beitrag nicht für unanständig, muss man da gleich so geifernd reagieren? So dünnhäutig nach 6 Niederlagen?

Re: Hamza Mendyl

Beitragvon miguelito » Di 23. Okt 2018, 10:13

Badener hat geschrieben:Ich halte den Beitrag nicht für unanständig, muss man da gleich so geifernd reagieren? So dünnhäutig nach 6 Niederlagen?


Die Geschichte mit Mendyl hat doch mit dem Mannschaftsklima, ohne dass ich dieses bewerten kann, überhaupt nichts zu tun.
" Du kannst dem Leben nicht mehr Tage geben, aber jedem Tag mehr Leben ! "
" Auch mit Schalke 04 ! "