Sebastian Rudy


Moderatoren: Erwin u Helmut, EddieW

Sebastian Rudy

Beitragvon westline/redaktion » Mi 15. Aug 2018, 14:24

Neu bei uns:

Schalke äußert sich ausweichend zu Rudy - Und auch Rangnick dementiert

Schalke-Trainer Domenico Tedesco hat offen gelassen, ob seine Reise nach München im Zusammenhang mit einem möglichen Wechsel von Rudy vom FC Bayern zum FC Schalke 04 stand.

https://www.westline.de/fussball/schalk ... ert?ref=fo

Re: Sebastian Rudy

Beitragvon Aladyn » Mi 15. Aug 2018, 14:28

Nichts Genaues weiß man also nicht. Blöd, wenn man aus so etwas ne Meldung machen muss. Manchmal beneide ich euch Westliner echt nicht um eure Jobs. ;-)
"Wir haben keine Zeit mehr für Politik und Religion
wenn wir an Götter glauben, dann tragen sie Trikots"

(Die Toten Hosen, Ballast der Republik)

Re: Sebastian Rudy

Beitragvon naseblauweiß » Mi 15. Aug 2018, 18:11

Kann mir gut vorstellen, dass da was dran ist. Rudy würde uns nicht nur im DM helfen, wenn z.B. Mascarell ausfällt, sondern auch auf der Seite. Bekanntlich kann Rudy auch Rechtsverteidiger. Dann hätten wir ein zusätzliches Back-up für rechts. Da Cali auch links verteidigen kann, könnte Rudy die rechte Seite übernehmen. Diese Polyvalenz macht Rudy für uns aktuell sehr attraktiv.
bwg
nbw

Re: Sebastian Rudy

Beitragvon Der Steiger » Mi 15. Aug 2018, 20:54

Salihamidzic bestätigt, dass man Rudy die Erlaubnis für ein Gespräch mit Tedesco gegeben hat, Kovac gibt nach einem Testspiel zu Protokoll, dass Rudy wechseln dürfe:

https://www.transfermarkt.de/salihamidzic-gab-erlaubnis-fur-rudy-gesprach-mit-tedesco-freigabe-erteilt/view/news/316839
I am a supporter of the glorious FC Schalke 04 and of ANY team playing against Borussia Dortmund. ;)

Frei nach Marcus P. Cato: "Im übrigen bin ich der Meinung, dass Robert Hartmann keine Spiele mit Schalker Beteiligung pfeifen sollte!"

Re: Sebastian Rudy

Beitragvon Aladyn » Do 16. Aug 2018, 08:37

naseblauweiß hat geschrieben:Kann mir gut vorstellen, dass da was dran ist. Rudy würde uns nicht nur im DM helfen, wenn z.B. Mascarell ausfällt, sondern auch auf der Seite. Bekanntlich kann Rudy auch Rechtsverteidiger. Dann hätten wir ein zusätzliches Back-up für rechts. Da Cali auch links verteidigen kann, könnte Rudy die rechte Seite übernehmen. Diese Polyvalenz macht Rudy für uns aktuell sehr attraktiv.


Stimmt alles, fände ich auch gut. Aladyngs ist für eine Heidel-Verhandlung da schon viel zu viel rüber geredet und spekuliert worden - er zieht Transfers doch viel lieber ohne "öffentliche Beteiligung" ab. Von daher glaube ich, dass nicht so viel dran ist.
"Wir haben keine Zeit mehr für Politik und Religion
wenn wir an Götter glauben, dann tragen sie Trikots"

(Die Toten Hosen, Ballast der Republik)

Re: Sebastian Rudy

Beitragvon Der Jörch B. » Do 16. Aug 2018, 09:01

Aladyn hat geschrieben:Stimmt alles, fände ich auch gut. Aladyngs ist für eine Heidel-Verhandlung da schon viel zu viel rüber geredet und spekuliert worden - er zieht Transfers doch viel lieber ohne "öffentliche Beteiligung" ab. Von daher glaube ich, dass nicht so viel dran ist.


Niemand hätte was gewusst, wenn Tedesco und Co. nicht am Münchener Airport fotografiert worden wären.
"Wollen alle stolz sein auf Schalke."

Christian Heidel

Re: Sebastian Rudy

Beitragvon altinthon » Do 16. Aug 2018, 10:08

Mein Wunschtransfer. Perfekt, wenn's funktioniert. So ein Kaliber wäre vor Tedesco und Heidel nicht denkbar gewesen.

Deutscher Nationalspieler, im besten Fussballalter, mehrseitig verwendbar, potentieller Leader, von der Klasse her auf dem Niveau Goretzka.

Ablöse: schlappe fuffzehn Millionen.

Hammergeil!

Re: Sebastian Rudy

Beitragvon westline/redaktion » Do 16. Aug 2018, 11:19

Bayerns Sebastian Rudy darf sich umorientieren

Welchem Verein gibt Sebastian Rudy sein Ja-Wort? Gibt er es überhaupt einem anderen Club in diesem Sommer? Der FC Bayern München würde den Nationalspieler ziehen lassen. Was macht ihn so wertvoll?

https://www.westline.de/fussball/schalk ... ren?ref=fo

Re: Sebastian Rudy

Beitragvon Aladyn » Do 16. Aug 2018, 16:59

altinthon hat geschrieben:Mein Wunschtransfer. Perfekt, wenn's funktioniert. So ein Kaliber wäre vor Tedesco und Heidel nicht denkbar gewesen.

Deutscher Nationalspieler, im besten Fussballalter, mehrseitig verwendbar, potentieller Leader, von der Klasse her auf dem Niveau Goretzka.

Ablöse: schlappe fuffzehn Millionen.

Hammergeil!


Seh ich ganz ähnlich, wäre ein Spitzentransfer!
"Wir haben keine Zeit mehr für Politik und Religion
wenn wir an Götter glauben, dann tragen sie Trikots"

(Die Toten Hosen, Ballast der Republik)

Re: Sebastian Rudy

Beitragvon blauerklaus » Do 16. Aug 2018, 18:43

wäre echt traurig, wenn jetzt für die Ablöse des nächsten Knappenschmiedentalents ein gescheiterter Bayernspieler geholt wird, der auch noch sechs Jahre älter ist.

BWG