Omar Mascarell


Moderatoren: Erwin u Helmut, EddieW

Re: Omar Mascarell

Beitragvon Der Steiger » Mi 5. Sep 2018, 13:04

Eine defensive Alternative auf der Bank kann eigentlich nicht verkehrt sein. Wenn er nächste Woche soweit ist, gern auch als stabilere Variante für Bentaleb von Anfang an.
I am a supporter of the glorious FC Schalke 04 and of ANY team playing against Borussia Dortmund. ;)

Frei nach Marcus P. Cato: "Im übrigen bin ich der Meinung, dass Robert Hartmann keine Spiele mit Schalker Beteiligung pfeifen sollte!"

Re: Omar Mascarell

Beitragvon Frahe04 » Mi 5. Sep 2018, 13:06

Der Steiger hat geschrieben:Eine defensive Alternative auf der Bank kann eigentlich nicht verkehrt sein. Wenn er nächste Woche soweit ist, gern auch als stabilere Variante für Bentaleb von Anfang an.


eher für McKennie
Wer königsblau im Herzen trägt, sieht niemals schwarz!

Re: Omar Mascarell

Beitragvon Der Steiger » Mi 5. Sep 2018, 13:08

Frahe04 hat geschrieben:
Der Steiger hat geschrieben:Eine defensive Alternative auf der Bank kann eigentlich nicht verkehrt sein. Wenn er nächste Woche soweit ist, gern auch als stabilere Variante für Bentaleb von Anfang an.


eher für McKennie


Auch ne Idee. Andererseits ist McKennie defensiv stärker als Bentaleb. Du sagst doch selbst, in Gladbach müssen wir defensiv sicher stehen. ;)
I am a supporter of the glorious FC Schalke 04 and of ANY team playing against Borussia Dortmund. ;)

Frei nach Marcus P. Cato: "Im übrigen bin ich der Meinung, dass Robert Hartmann keine Spiele mit Schalker Beteiligung pfeifen sollte!"

Re: Omar Mascarell

Beitragvon Bidi » Mi 5. Sep 2018, 13:18

Bentaleb fällt für mich nach den gezeigten Leistungen sowieso raus. Ich habe die Hoffnung aufgegeben dass von ihm noch was großartiges kommen wird.

McKennie hat bisher im def MF immer gute Leistungen gebracht. Mit der RV-Postion war er am Sonntag einfach überfordert. Dafür ist er nicht!
Blau-Weiße Grüße - BIDI
_______________________________
SCHALKE ist wieder der GEilste Club der Welt!

Re: Omar Mascarell

Beitragvon Lokonda » Mi 5. Sep 2018, 13:40

McKennie hat u. a. in Wolfsburg im defensiven Mittelfeld alles andere als gut funktioniert und ist für mich ein reiner Achter und kein Sechser.
Und gegen die Hertha war er zu Beginn kein RV,sondern der rechte IV in der Dreierkette.

Re: Omar Mascarell

Beitragvon guzzi » Mi 5. Sep 2018, 14:12

Heidelwizka hat geschrieben:McKennie hat u. a. in Wolfsburg im defensiven Mittelfeld alles andere als gut funktioniert und ist für mich ein reiner Achter und kein Sechser.
Und gegen die Hertha war er zu Beginn kein RV,sondern der rechte IV in der Dreierkette.

Sicher?
Habe ihn auch als RV gesehen.
Bin allerdings erst in der Kneipe aufgeschlagen, als es bereits 0:1 stand. Und da war er RV.

Re: Omar Mascarell

Beitragvon 21 » Mi 5. Sep 2018, 15:12

Weil Caligiuri hoch stand musste Mckennie rechts raus. War aber auch das Konzept von Dardai Mckennie auf der rechten Seite anzugreifen und ihn rauszuziehen.
Bei dritten Mal funzte es dann.
Bwg
21

Re: Omar Mascarell

Beitragvon Bidi » Mi 5. Sep 2018, 15:46

Heidelwizka hat geschrieben:McKennie hat u. a. in Wolfsburg im defensiven Mittelfeld alles andere als gut funktioniert und ist für mich ein reiner Achter und kein Sechser.
Und gegen die Hertha war er zu Beginn kein RV,sondern der rechte IV in der Dreierkette.

In Wolfsburg hat im Grunde, genau wie gegen Hertha auch, überhaupt niemand richtig gut funktioniert. Und ob man McKennie nun als RV oder rechter IV bezeichnen mag, ist völlig wumpe! Fakt ist, er ist kein Verteidiger. Er ist ein guter defensiver 6er (allerdings auch kein 8er) der viele Bälle erobert, leider dann aber wieder schnell abgibt weil er einfach noch zu unerfahren und wenig ruhig ist. Aber er sieht die Räume in die er muss und antizipiert sehr gut. Das hat er schon sehr häufig sehr gut gemacht.

Ihn jetzt wegen diesen beiden Spielen (vor allem dem Hertha-Spiel) so zu zerreißen geht gar nicht. Er ist noch sehr jung und DT wird nun gesehen haben, dass es mit ihm in der letzten Reihe keinen Zweck hat!
Blau-Weiße Grüße - BIDI
_______________________________
SCHALKE ist wieder der GEilste Club der Welt!

Re: Omar Mascarell

Beitragvon matze04 » Mi 5. Sep 2018, 22:05

Bidi hat geschrieben:OM steigt ins Mannschaftstraining ein. Noch ne Option mehr - ob das so gut ist wo DT doch auch bisher noch nicht die richtige Mischung gefunden hat?


Wenn die Bild die Wahrheit sagt, dann ist er von einem Einsatz wohl noch weit entfernt, da es gerade mal für kurze Läufe und Passübungen reicht. Scheint, als zahlen wir (und er) jetzt den Preis dafür, dass die Eintracht ihn verheizt hat.

https://www.bild.de/sport/fussball/fuss ... .bild.html

Re: Omar Mascarell

Beitragvon guzzi » Mi 5. Sep 2018, 22:17

21 hat geschrieben:Weil Caligiuri hoch stand musste Mckennie rechts raus. War aber auch das Konzept von Dardai Mckennie auf der rechten Seite anzugreifen und ihn rauszuziehen.
Bei dritten Mal funzte es dann.
Bwg
21

Caligiuri stand "hoch, weil er da offensichtlich stehen sollte.
Ich habe da bei uns keine 3er/5er Kette gesehen. Die hätte es aber gebraucht, wenn McKennie hätte nach rechts rücken müssen.
So wie ich das (wie gesagt, habe erst an der ca. 30. Minute geschaut) gesehen habe, hatten wir ne 4er Kette mit McKennie rechts