Omar Mascarell


Moderatoren: Erwin u Helmut, EddieW

Re: Omar Mascarell

Beitragvon Siegerländer » Fr 29. Jun 2018, 07:34

scheissegal selbst wenn sein Opa aus Aplerbeck käme ein guter Transfer

Re: Omar Mascarell

Beitragvon Der Steiger » Fr 29. Jun 2018, 07:35

Siegerländer hat geschrieben:scheissegal selbst wenn sein Opa aus Aplerbeck käme ein guter Transfer


Aus Aplerbeck? Puh, ich weiß ja nicht... ;)
I am a supporter of the glorious FC Schalke 04 and of ANY team playing against Borussia Dortmund. ;)

Frei nach Marcus P. Cato: "Im übrigen bin ich der Meinung, dass Robert Hartmann keine Spiele mit Schalker Beteiligung pfeifen sollte!"

Re: Omar Mascarell

Beitragvon Peter1964 » Fr 29. Jun 2018, 08:13

Willkommen auf Schalke 8-)
Einmal Schalker immer Schalker

Re: Omar Mascarell

Beitragvon Der Jörch B. » Fr 29. Jun 2018, 11:50

Justin Time hat geschrieben:Bild schreibt sich aber auch einen Rotz zusammen....

Zitat:
"Der gebürtige Spanier mit Wurzeln in Äquatorialguinea lief Donnerstag mit seinen drei Begleitern im neuen Team-Hotel "Heiner's" auf Zeche Nordstern auf."

Er kommt von den Kanarischen Inseln (Teneriffa) und ist da auch aufgewachsen.

Wenn der äquatorialguinesische Wurzeln hat, dann kommt Burgstaller aus Togo.


Was ist denn an der Bildaussage falsch? Warum kann Mascarell denn nicht auf Teneriffa geboren und aufgewachsen sein und äquatorialguineische Wurzeln haben?
"Wollen alle stolz sein auf Schalke."

Christian Heidel

Re: Omar Mascarell

Beitragvon Rogerg » Fr 29. Jun 2018, 12:13

Blauer Engel 04 hat geschrieben:angeblich gerade zum Medizincheck auf Schalke; anschließend fehlt nur noch die Vertragsunterschrift



Laut Forum Eintracht Frankfurt ist Mascarell ein guter Fußballer. Aber leider spielt er nicht oft da sehr verletzungsanfällig.

Re: Omar Mascarell

Beitragvon Sane.forever » Sa 30. Jun 2018, 13:44

Scheinbar hat Raul mitgeholfen, dass wir den Zuschlag zu einem günstigen Kurs kriegen konnten.
Die genannten Offensivspieler sprechen im Übrigen für eine stärkere Offensive vlt. auch für eine offensivere Spielweise in der neuen Saison. Falls uns niemand weiter verlässt, eine gute Truppe.

Re: Omar Mascarell

Beitragvon Olvera » Sa 30. Jun 2018, 15:29

Sane.forever hat geschrieben:Scheinbar hat Raul mitgeholfen, dass wir den Zuschlag zu einem günstigen Kurs kriegen konnten.
Die genannten Offensivspieler sprechen im Übrigen für eine stärkere Offensive vlt. auch für eine offensivere Spielweise in der neuen Saison. Falls uns niemand weiter verlässt, eine gute Truppe.



Omar har nicht mit Raul gesprochen. Das hat er im Interview gesagt.

Ich halte Mascarell für einen Top-Sechser. Wenn er mal ein halbes Jahr am Stück fit bleibt, wird er ein Leistungsträger.
Blau und weiß wie lieb ich dich

Re: Omar Mascarell

Beitragvon Rogerg » Mi 15. Aug 2018, 13:06

Aber, warum holen wir einen Spieler, wo wir genau wissen das er kaum spielen wird ?

Re: Omar Mascarell

Beitragvon Aladyn » Mi 15. Aug 2018, 14:27

Rogerg hat geschrieben:Aber, warum holen wir einen Spieler, wo wir genau wissen das er kaum spielen wird ?


WISSEN wir das? Oder befürchten wir es, aufgrund seiner Verletzungshistorie? Dann hätten die Bayern übrigens damals auch nicht Arjen Robben kaufen dürfen, der galt auch als sehr verletzungsanfällig wimret.
"Wir haben keine Zeit mehr für Politik und Religion
wenn wir an Götter glauben, dann tragen sie Trikots"

(Die Toten Hosen, Ballast der Republik)

Re: Omar Mascarell

Beitragvon Bidi » Mi 5. Sep 2018, 12:23

OM steigt ins Mannschaftstraining ein. Noch ne Option mehr - ob das so gut ist wo DT doch auch bisher noch nicht die richtige Mischung gefunden hat?
Blau-Weiße Grüße - BIDI
_______________________________
SCHALKE ist wieder der GEilste Club der Welt!