Naldo


Moderatoren: Erwin u Helmut, EddieW

Re: Naldo

Beitragvon Liebhaber » Di 8. Jan 2019, 22:17

ichsachma hat geschrieben:
Bidi hat geschrieben:
IM Friseur hat geschrieben:Dass Sané lt. kicker die drittbeste Zweikampfstatistik der Liga hat, habt ihr aber mitbekommen?

Und was ist aus dieser Statistik geworden? Was nützen gewonnene Zweikämpfe, wenn ich anschließend nichts mit dem Ball anzufangen weiß? Oder die entscheidenden verliere und dadurch Gegentore entstehen? Am Ende steht er mit einer Note von 3,76 hochverdient auf Platz 54 von 72 bei den Abwehrspielern.


Also Statistiken können bekanntlich die Realität wunderbar verdrehen.


Bei so einer Aussage muss ich dann doch ein wenig schmunzeln.

Da steht die höchst subjektive Einschätzung einzelner Redakteure Wertungspyramide höher als ein objektiv messbare Zweikampfstatistik, die nun mal aussagt, dass Salif Sané drittbester Zweikämpfer der Hinrunde ist .

Spannend. ;) ;)


Dass eine Zweikampfstatistik "objektiv messbar" sein sollte ist aber mindestens genauso spannend.

Ich frage mich immer wieviele studentische Hilfskräfte man eigentlich pro Spiel beschäftigen muss, um all die Zweikämpfe bewerten zu können.
Und wer gewinnt den Zweikampf, wenn der Abschlag von Fährmann auf dem Kopf des Verteidigers einschlägt statt bei Embolo?
Wer gewinnt, wenn Nastatsic einen Ball in Not auf die Gegengerade drischt (obwohl er ihn vielleicht auch kontrollieren hätte können)?
Wer gewinnt, wenn Sané einen Pass auf den gegnerischen Stürmer wegspitzelt, der aber beim Gegner landet (und Sané durch seine Vorwärtsbewegung jetzt aus dem Spiel ist)?
Fragen über Fragen.

Noch eine: Was machen wir, wenn all diese studentischen Hilfskräfte Dortmunder sind? Oder Schalker?

Diesen Statistiken traue ich schon lange nicht mehr.

Re: Naldo

Beitragvon Miles » Di 8. Jan 2019, 23:28

Für solche Statistiken sind tatsächlich eine Menge Studenten etc. unterwegs. Die Kriterien sind definiert und sicherlich auch nicht geheim, und dass sie bei der Erfassung eingehalten werden, darf wohl angenommen werden. Also werden alle Zweikämpfe nach den gleichen Kriterien erfasst und hier ist Sané einer der Besten der Liga.

Was also macht Dich misstrauisch bei einer solchen Statistik, außer dass Dir das Ergebnis nicht passt?
Scio nescio

Re: Naldo

Beitragvon Blaubär » Mi 9. Jan 2019, 06:46

Entscheidend sind doch nicht einzelne Punkte, sondern der Gesamteindruck und meiner ist von Sane nicht der allerbeste. Hat insgesamt eine sehr unglückliche Hinrunde gespielt, mit teils verheerendem Stellungsspiel, mit ein paar unglücklich abgefälschten Aktionen und oft mit Schaum vorm Mund anstatt ein bißchen mehr Besonnenheit. Mit den gewonnenen Zweikämpfen ist es wie mit der Passquote oder verhinderten hundertprozentigen Torchancen. Isoliert betrachtet ist die Aussagekraft nahe Null.

Re: Naldo

Beitragvon Bidi » Mi 9. Jan 2019, 11:45

Wenn man von 182 Zweikämpfen ca 70% gewinnt, dann hat man am Ende noch mehr als 50 Zweikämpfe verloren. Wenn von denen nur 10 zu Gegentoren führen, sieht das dann immer noch gut aus? Boateng als Bester in der Liste hat insgesamt nur 56 Zweikämpfe geführt, also in etwa so viel wie Sané verloren hat!
Blau-Weiße Grüße - BIDI
_______________________________
SCHALKE ist wieder der GEilste Club der Welt!

Re: Naldo

Beitragvon Der Jörch B. » Mi 9. Jan 2019, 14:55

Wir reden aber schon noch von Mannschaftssport, oder?

Re: Naldo

Beitragvon Aladyn » Mi 9. Jan 2019, 18:10

Blaubär hat geschrieben:Entscheidend sind doch nicht einzelne Punkte, sondern der Gesamteindruck und meiner ist von Sane nicht der allerbeste. Hat insgesamt eine sehr unglückliche Hinrunde gespielt, mit teils verheerendem Stellungsspiel, mit ein paar unglücklich abgefälschten Aktionen und oft mit Schaum vorm Mund anstatt ein bißchen mehr Besonnenheit. Mit den gewonnenen Zweikämpfen ist es wie mit der Passquote oder verhinderten hundertprozentigen Torchancen. Isoliert betrachtet ist die Aussagekraft nahe Null.


Du meinst aber nicht eher Mendyl, oder?
"Wir haben keine Zeit mehr für Politik und Religion
wenn wir an Götter glauben, dann tragen sie Trikots"

(Die Toten Hosen, Ballast der Republik)

Re: Naldo

Beitragvon Rapor04 » Mo 14. Jan 2019, 10:02

Naldo-Interview im kicker:
http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... eitet.html

Im Heft länger. Das Angebot als Führungsspieler gesetzt zu sein, war wohl ausschlaggebend.
Er wundert sich über einige Aussagen Heidels, diplomatisch wie er ist. Andere würden einfach sagen, das stimmt nicht.

Er wünscht sich ein Abschiedsspiel im europäischen Format gegen Monaco in der Arena. Er konnte sich weder von seinen Kollegen, noch von den Fans verabschieden und möchte das nachholen.

Re: Naldo

Beitragvon Ösischalker » Mo 14. Jan 2019, 17:08

Der Wunsch ist nachvollziehbar. Aber wenn demnächst jeder, der 2,5 Jahre für uns am Ball war, ein Abschiedsspiel bekommt, wird es inflationär.

Re: Naldo

Beitragvon Olof Sommervogel » Mo 14. Jan 2019, 21:33

Ich wüsste jetzt nur einen, nämlich Raul, der innerhalb zweier <Jahre auf Schalke erfolgreicher war als Naldo.
Raul hatte auch sein Abschiedsspiel.

Re: Naldo

Beitragvon Ballbesitz04 » So 20. Jan 2019, 12:26

Monaco verliert 1-5 und Naldo sieht nach sechs Minuten Rot :shock:
Ist das noch Fußball?