Burgstaller zu Schalke


Moderatoren: Erwin u Helmut, EddieW

Re: Burgstaller zu Schalke

Beitragvon harry klose » So 21. Apr 2019, 20:32

Der Burgi hat doch gerade erst verlängert .Also werden wir noch viel Freude an ihm haben . War es Schneider oder Heidel , der den Vertrag verlängert hat ?

Re: Burgstaller zu Schalke

Beitragvon Raulissimo » So 21. Apr 2019, 20:40

Einstellung ist im Moment etwas ganz Rares auf Schalke. Burgstaller ist eine Ausnahme. Allein daher sehe ich die Verlängerung positiv.

Re: Burgstaller zu Schalke

Beitragvon Raulissimo » So 21. Apr 2019, 20:40

Einstellung ist im Moment etwas ganz Rares auf Schalke. Burgstaller ist eine Ausnahme. Allein daher sehe ich die Verlängerung positiv.

Re: Burgstaller zu Schalke

Beitragvon Aladyn » So 21. Apr 2019, 21:35

Na ja, letzte Saison, als er dauerhaft fit war, hat er aber ziemlich gut geknipst.... nur mal so bezüglich "Zweitliganiveau".

Und: jetzt läuft es in der ganzen Mannschaft nicht! Er macht da (leider) keine Ausnahme. Aber ihm rundheraus die Qualität abzusprechen, das ist schon etwas sehr gewagt.
"Wir haben keine Zeit mehr für Politik und Religion
wenn wir an Götter glauben, dann tragen sie Trikots"

(Die Toten Hosen, Ballast der Republik)

Re: Burgstaller zu Schalke

Beitragvon Bidi » So 21. Apr 2019, 22:14

Olof Sommervogel hat geschrieben:Weshalb wird hier auf dem armen Burgstaller rumgehackt.
Es stimmt vielleicht fast alles, was hier gegen ihn vorgebracht wird. Aber er ist es doch nicht, der die Mannschaft und damit sich selbst aufstellt. Es ist doch wohl immer der aktuell amtierende Trainer und da gehe ich davon aus, dass der nach bestem Wissen und Gewissen die elf Besten auflaufen lässt.

Hier darf man nicht auf Burgstaller "rumhacken", im anderen Thread darf man nichts über den Jahrhunderttrainer sagen und an San Tedesco durfte man schon mal gar keine Kritik wagen!? Wenn alles richtig ist was im Verein so getan wird, frage ich mich allerdings warum wir auf dem besten Weg in die zweite Liga sind und warum wir uns hier in einem Forum überhaupt austauschen?

Wichtig ist doch, dass es bei der Kritik nicht um die Person geht sondern um seine Leistungen. Wenn die kritikwürdig sind sollte man das auch äußern dürfen.
Blau-Weiße Grüße - BIDI
_______________________________
SCHALKE ist wieder der GEilste Club der Welt!

Re: Burgstaller zu Schalke

Beitragvon s04ever » So 21. Apr 2019, 22:15

Bidi hat geschrieben:
Olof Sommervogel hat geschrieben:Weshalb wird hier auf dem armen Burgstaller rumgehackt.
Es stimmt vielleicht fast alles, was hier gegen ihn vorgebracht wird. Aber er ist es doch nicht, der die Mannschaft und damit sich selbst aufstellt. Es ist doch wohl immer der aktuell amtierende Trainer und da gehe ich davon aus, dass der nach bestem Wissen und Gewissen die elf Besten auflaufen lässt.

Hier darf man nicht auf Burgstaller "rumhacken", im anderen Thread darf man nichts über den Jahrhunderttrainer sagen und an San Tedesco durfte man schon mal gar keine Kritik wagen!? Wenn alles richtig ist was im Verein so getan wird, frage ich mich allerdings warum wir auf dem besten Weg in die zweite Liga sind und warum wir uns hier in einem Forum überhaupt austauschen?

Wichtig ist doch, dass es bei der Kritik nicht um die Person geht sondern um seine Leistungen. Wenn die kritikwürdig sind sollte man das auch äußern dürfen.


:!:

Re: Burgstaller zu Schalke

Beitragvon BuB » So 21. Apr 2019, 22:51

Aladyn hat geschrieben:Na ja, letzte Saison, als er dauerhaft fit war, hat er aber ziemlich gut geknipst.... nur mal so bezüglich "Zweitliganiveau".

Und: jetzt läuft es in der ganzen Mannschaft nicht! Er macht da (leider) keine Ausnahme. Aber ihm rundheraus die Qualität abzusprechen, das ist schon etwas sehr gewagt.


Hier ist einfach gerade wieder übelste Depri-Stimmung angesagt, da suchen sich einfach gestrickte Gemüter gerne eine Sündenbock.
Bild Lieber Staub aufwirbeln als Staub ansetzen!!!Bild

Re: Burgstaller zu Schalke

Beitragvon Himmel04 » So 21. Apr 2019, 23:29

Ja, aber den total falschen, der für nen Appel und ein Ei gekommen ist und sogar schon mal was geleistet hat. Dabei hätten wir wahrlich genug.
"Und dann sagte der Russe, der ein wenig deutsch konnte, zu mir: Kommst Du aus Schalke?" (Mein Oppa)