Benjamin Stambouli


Moderatoren: Erwin u Helmut, EddieW

Re: Benjamin Stambouli

Beitragvon BuB » Do 14. Sep 2017, 15:43

...möchte die Fans glücklich machen

https://www.derwesten.de/sport/fussball ... 17641.html
Bild Lieber Staub aufwirbeln als Staub ansetzen!!!Bild

Re: Benjamin Stambouli

Beitragvon Olof Sommervogel » Do 14. Sep 2017, 16:50

BuB hat geschrieben:...möchte die Fans glücklich machen

https://www.derwesten.de/sport/fussball ... 17641.html



Soll er machen; aus Bremen 3 Punkte mitbringen, dann bin ich fürs erste mal glücklich :D

Re: Benjamin Stambouli

Beitragvon Rapor04 » Do 14. Sep 2017, 17:49

Schon im Supermarkt hatte ich das hier im Kopf:
https://www.youtube.com/watch?v=wUNyOQoxBDc

Re: Benjamin Stambouli

Beitragvon Ballbesitz04 » Sa 16. Sep 2017, 19:14

da macht sich der dünne Kader schon sehr bemerkbar...
Ist das noch Fußball?

Re: Benjamin Stambouli

Beitragvon Der Steiger » So 17. Sep 2017, 00:14

Ballbesitz04 hat geschrieben:da macht sich der dünne Kader schon sehr bemerkbar...


Ich warne nachdrücklich davor, die z.Z. vllt naheliegende Sau durchs Dorf zu treiben!
1. Kommt Stambouli in der Gesamtbetrachtung zu schlecht weg und
2. Lasst Tedesco doch Herrgottnochmal erst mal seine Idee von Fußball wenigtens in Ansätzen umsetzen, bevor hier wieder auf einzelnen rumgehackt wird.
Glaubt mir, ich hab da so ein Gefühl, wir haben nach Ewigkeiten mal wieder einen Trainer, der weiß was er tut und er hat nen Vorstand Sport der hinter ihm steht.
Geduld! Es wird sich (diesmal tatsächlich) auszahlen!
I am a supporter of the glorious FC Schalke 04 and of ANY team playing against Borussia Dortmund. ;)

Frei nach Marcus P. Cato: "Im übrigen bin ich der Meinung, dass Robert Hartmann keine Spiele mit Schalker Beteiligung pfeifen sollte!"

Re: Benjamin Stambouli

Beitragvon hannover1958 » So 17. Sep 2017, 07:43

Ätzend wie schon wieder Spieler verzweifelt rausgepickt werden die man beim nächsten Heimspiel schön auspfeifen kann. Matip lässt grüßen.

Re: Benjamin Stambouli

Beitragvon IM Friseur » So 17. Sep 2017, 08:43

So fängt es bei uns immer an. Ein Name fällt häufiger als ein anderer. Dann denken sich die, die sich bisher nicht aus der Deckung trauten, dass unglaubliche viele andere den Spieler auch schlecht finden. Und dann geht das Geraune in der Arena los. Erst raunen nur ein paar, dann ein paar tausend. Und am Ende wird ein Fehlpass in der 3. Spielminute mit wilden Schimpftiraden begleitet.

Das ging mit Leuten wie zB Nico van Kerkhoven oder Niels Oude-Kamphuis los, setzte sich nahtlos über Kevin Kuranyi und Heiko Westermann fort. Und dabei waren "beidseitige Lederallergie" noch die charmantesten Verunglimpfungen. Es gibt bei uns eben immer einen, der Schuld sein muss. Zugleich sind die Spieler auf der Bank alle potenzielle Helden, die nur nie randürfen. Wenn sie dann noch drei Monate Knappenschmiede hinter sich haben, stehen sie im Ruf des zukünftigen Weltstars, dessen Talent jeder sieht, nur der gerade amtierende Trainer nicht. Und zwar garantiert mit Absicht.

Ich sag doch: die schizophrensten Fans der Welt.

Re: Benjamin Stambouli

Beitragvon 21 » So 17. Sep 2017, 08:49

Nico ist aus der Ecke rausgekommen. Man muss es nach der Spielkritik gut sein lassen. Das ist ein schmaler Grat im Stadion wie hier.
Bwg
21

Re: Benjamin Stambouli

Beitragvon Frahe04 » So 17. Sep 2017, 10:16

gestern wieder eine grottenschlechte Leistung des Franzosen!
Wer königsblau im Herzen trägt, sieht niemals schwarz!

Re: Benjamin Stambouli

Beitragvon hannover1958 » So 17. Sep 2017, 12:57

Frahe04 hat geschrieben:gestern wieder eine grottenschlechte Leistung des Franzosen!


Für mich hatte er die Note 3,5 und ist ausgewechselt worden weg der gelben Karte.