Joel Matip


Moderatoren: Erwin u Helmut, EddieW

Re: Joel Matip

Beitragvon Klingone » Mi 17. Feb 2016, 15:37

Die 11 Freunde schreiben ja oft pointiert und amüsant auf den Punkt.
Dieser Artikel/Kommentar/ Glosse... packt aber alle Plattitüden aus, die Unwissende gerne über uns ausschütten.
Ich gebe zu, das Geschreibsel hat mich kurz genervt, der Autor hat also sein Ziel erreicht.
Ich würde mich freuen, wenn er bei Zeiten Abbitte leisten würde/ müsste.

http://www.11freunde.de/node/342010

Re: Joel Matip

Beitragvon 8.5.15 » Mi 17. Feb 2016, 23:06

Heldt bei "Der Westen" :
Im Falle Matips sei es aber nicht möglich gewesen, Spieler und Berater davon zu überzeugen, entweder noch einmal zu verlängern – oder Schalke gegen eine satte Ablöse schon im Sommer 2015 zu verlassen. „All das habe ich versucht, um dann noch Geld zu verdienen. Aber das wurde abgelehnt - und vielleicht würde ich es als Berater auch so machen“, meinte Heldt. Das Handgeld für Spieler und Berater ist wohl deutlich lukrativer gewesen, als die Provision für einen neuen Vertrag beim FC Schalke.


http://www.derwesten.de/sport/fussball/s04/schwachmaten-schalke-manager-heldt-kaempft-um-seinen-ruf-id11574608.html
Als Schalker muss du Kerngesund sein sonst hältst du das nicht aus.
Bild

Erst wenn der Schnee geschmolzen ist siehst du wo die Kacke liegt.
(Rudi Assauer)

Re: Joel Matip

Beitragvon westline/cs » Do 18. Feb 2016, 11:00

Zum Thema:

Horst Heldt nennt den Matip-Wechsel nach Liverpool "legitim"
http://www.westline.de/fussball/schalke ... ol-legitim
Bei Fragen und Hinweisen schickt uns eine Mail an redaktion@westline.de

Re: Joel Matip

Beitragvon Der Steiger » Do 18. Feb 2016, 11:38

8.5.15 hat geschrieben:Heldt bei "Der Westen" :
Im Falle Matips sei es aber nicht möglich gewesen, Spieler und Berater davon zu überzeugen, entweder noch einmal zu verlängern – oder Schalke gegen eine satte Ablöse schon im Sommer 2015 zu verlassen. „All das habe ich versucht, um dann noch Geld zu verdienen. Aber das wurde abgelehnt - und vielleicht würde ich es als Berater auch so machen“, meinte Heldt. Das Handgeld für Spieler und Berater ist wohl deutlich lukrativer gewesen, als die Provision für einen neuen Vertrag beim FC Schalke.


http://www.derwesten.de/sport/fussball/s04/schwachmaten-schalke-manager-heldt-kaempft-um-seinen-ruf-id11574608.html


Wenn das Heldts Aussagen sind, dann würde mich ja mal interessieren, warum Matip nicht schon im Sommer 2015 wechseln wollte. Gab es kein passendes sportliches Angebot (dass er keine Lust hatte auf Abstiegskampf mit Newcastle kann ich gut verstehen) oder ging es wirklich ausschließlich um das Handgeld, dass ihm andernfalls entgangen wäre. In letzterem Fall stünde das schon entgegen Joels Aussage, dass das Geld zweitrangig wäre.
I am a supporter of the glorious FC Schalke 04 and of ANY team playing against Borussia Dortmund. ;)

Frei nach Marcus P. Cato: "Im übrigen bin ich der Meinung, dass Robert Hartmann keine Spiele mit Schalker Beteiligung pfeifen sollte!"

Re: Joel Matip

Beitragvon IM Friseur » Do 18. Feb 2016, 12:13

Vielleicht eine Mischung aus beidem? Nicht der richtige Verein und keinen persönlichen Druck, dem S04 Geld zu schenken, dass man auch selbst einsacken könnte.

Mal ernsthaft, wieso sollte Joel Schalke Kohle geben, die er nehmen kann? Dankbarkeit ist ja gut und schön, aber letztendlich hat ja Joel dem verein seine Arbeitskraft und sein Talent zur Verfügung gestellt und damit zur Erreichen von sportlichen und wirtschaftlichen Zielen beigetragen. Selbst, wenn man von ihm eine höhere Loyalität zum FC Schalke erwartet als von einem, sagen wir einmla Belhanda, so muss die doch nicht im Verzicht auf Millionen ausgedrückt werden.

Mein Gott, ein Vertrag läuft aus, der Spieler ist völlig frei in seiner Entscheidung. Das kann man doch jetzt einem jungen kerl wie Joel nicht ewig nachtragen. Er geht, wann er es für richtig hält. Zu Konditionen, die er selbst bestimmen konnte. Und das ist verdammt nochmal sein gutes Recht.

Re: Joel Matip

Beitragvon 21 » Do 18. Feb 2016, 13:38

schönes schlusswort. es ist sein gutes recht, nach vertragsende in freier wahl bei einem anderen verein anzuheuern.
bwg
21

Re: Joel Matip

Beitragvon Dullek » Fr 26. Feb 2016, 08:36

nach der grauseligen Leistung von Matip am gestrigen Abend (die ersten beiden Gegentore gehen auf seine Kappe), können wir nur froh sein, dass er uns am Saisonende verlässt. Ich persönlich würde ihn bis zum Saisonende auf die Bank setzten und mit Friedrich und/oder Kehrer einen Neuanfang einleiten. Neustädter kann sich gerne auf die Bank dazugesellen.
Einmal Schalker, immer Schalker!

Re: Joel Matip

Beitragvon BlueDevil04 » Fr 26. Feb 2016, 08:54

Unglaublich!!!

Wahrscheinlich verlässt er uns wegen genau so einer Auffassung einiger ( zum Glück sind die in der Minderheit ). Seit Wochen mit beständigster Spieler und da sind die ersten Fehler von ihm, und immer fleißig draufhauen. An so einem Gut krankt Schalke, der nächste, der in diese Schublade passt ist dann wahrscheinlich Leroy wegen seiner derzeitigen Körpersprache.... :o

Re: Joel Matip

Beitragvon Dullek » Fr 26. Feb 2016, 09:28

BlueDevil04 hat geschrieben:An so einem Gut krankt Schalke, der nächste, der in diese Schublade passt ist dann wahrscheinlich Leroy wegen seiner derzeitigen Körpersprache.... :o


Sicherlich nicht. Der Junge ist erst 19 und spielt seine erste richtige Profisaison. Der darf noch Fehler machen.

Aber Matip ist mittlerweile ein gestandener Profi mit einer Menge internationaler Erfahrung. Eigentlich müsste er schon eine Führungspersönlichkeit auf und neben dem Platz sein. Da kann es nicht sein, dass er sich durch ein paar Pfiffe aus der Spur bringen lässt. Was will er denn erst im "Haifischbecken" Premier League machen?
Einmal Schalker, immer Schalker!

Re: Joel Matip

Beitragvon BlueDevil04 » Fr 26. Feb 2016, 09:40

Joel Matip wurde mit 19 auch bereits massiv gebasht, er hat kein Standing, trotz blauen Blutes und eigentlich fast immer konstanten Leitungen.

Ihn jetzt gestern rauszupicken, passt exakt ins Schema....

Wir sind uns einig, dass er - wie eigentlich alle gestern - einen extrem gebrauchten Tag hatte, aber es an ihm festzumachen passt eben. In der Schublade liegt er.

Mich würde dann mal deine Meinung zum Hunter interessieren, der kassiert das fast 3 fache von Matip, und gurkt auch nur noch herum. Ich will ihn hier nicht bashen, aber deine Einschätzung zu dem Thema interessiert mich. Weil der Hunter eben nicht in die Schublade passt....