Transferthread MIT Schalker Beteiligung :-)


Moderatoren: Erwin u Helmut, EddieW

Re: Transferthread MIT Schalker Beteiligung :-)

Beitragvon Der Jörch B. » Di 5. Feb 2019, 18:25

$stan hat geschrieben:Ich fasse mal zusammen, ihr seit mit unserem Scouting zufrieden?
Der Südamerikanische Markt ist bei uns total tot, ich kann auch nicht erkennen, dass wir nachOsteuropa schauen.
Also ich finde das etwas dünn für Topmanagement.


War das unter Heldt anders? Magath mal außen vor, da er ja wie wild Transfers getätigt hat und Müller war ja auch keine Kanone beim Scouting.

Re: Transferthread MIT Schalker Beteiligung :-)

Beitragvon Der Steiger » Di 5. Feb 2019, 18:32

So ne echte Kanone im Scouting gab es seit ich dem Verein die Daumen drücke noch nie auf Schalke. Der gute Rudi hat alle Jubeljahre mal einen rausgehauen, ich denke da etwa an Böhme oder Lincoln oder den Coup mit Andi Möller damals. Auf der anderen Seite stehen da sportliche Koryphäen wie Annibal Matellan, Carlos Großmüller oder Victor Agali.
I am a supporter of the glorious FC Schalke 04 and of ANY team playing against Borussia Dortmund. ;)

Frei nach Marcus P. Cato: "Im übrigen bin ich der Meinung, dass Robert Hartmann keine Spiele mit Schalker Beteiligung pfeifen sollte!"

Re: Transferthread MIT Schalker Beteiligung :-)

Beitragvon Knappenelfer » Di 5. Feb 2019, 18:50

Der Steiger hat geschrieben:So ne echte Kanone im Scouting gab es seit ich dem Verein die Daumen drücke noch nie auf Schalke. Der gute Rudi hat alle Jubeljahre mal einen rausgehauen, ich denke da etwa an Böhme oder Lincoln oder den Coup mit Andi Möller damals. Auf der anderen Seite stehen da sportliche Koryphäen wie Annibal Matellan, Carlos Großmüller oder Victor Agali.


Irgendwie hast du Nemec, Latal, Max, Mulder, Asamoah, Sand, Wilmots, Mpenza, Olaf zurück, Ailton, Kris etc. etc. vergessen.

Re: Transferthread MIT Schalker Beteiligung :-)

Beitragvon Knappenelfer » Di 5. Feb 2019, 18:52

Knappenelfer hat geschrieben:
Der Steiger hat geschrieben:So ne echte Kanone im Scouting gab es seit ich dem Verein die Daumen drücke noch nie auf Schalke. Der gute Rudi hat alle Jubeljahre mal einen rausgehauen, ich denke da etwa an Böhme oder Lincoln oder den Coup mit Andi Möller damals. Auf der anderen Seite stehen da sportliche Koryphäen wie Annibal Matellan, Carlos Großmüller oder Victor Agali.


Irgendwie hast du Nemec, Latal, Max, Mulder, Asamoah, Sand, Wilmots, Mpenza, Olaf zurück, Ailton, Kris etc. etc. vergessen.


Ach Bordon, Kevin,

Re: Transferthread MIT Schalker Beteiligung :-)

Beitragvon Der Steiger » Di 5. Feb 2019, 19:06

Knappenelfer hat geschrieben:
Der Steiger hat geschrieben:So ne echte Kanone im Scouting gab es seit ich dem Verein die Daumen drücke noch nie auf Schalke. Der gute Rudi hat alle Jubeljahre mal einen rausgehauen, ich denke da etwa an Böhme oder Lincoln oder den Coup mit Andi Möller damals. Auf der anderen Seite stehen da sportliche Koryphäen wie Annibal Matellan, Carlos Großmüller oder Victor Agali.


Irgendwie hast du Nemec, Latal, Max, Mulder, Asamoah, Sand, Wilmots, Mpenza, Olaf zurück, Ailton, Kris etc. etc. vergessen.


Nöö, hab ich nicht. Unter "Coup" verstehe ich nen guten Spieler für vglw kleines Geld. Sand war teuer, Mpenza sogar der seinerzeit teuerste Transfer der Bundesliga. Ailton hat nicht so recht gefunzt und kostete zwar keine Ablöse aber dafür - wie Krstajic - entsprechend Handgeld und Gehalt. Die Eurofightergeneration war so ein wenig vor meiner Zeit, da ich erst relativ spät zu Schalke gekommen bin.
I am a supporter of the glorious FC Schalke 04 and of ANY team playing against Borussia Dortmund. ;)

Frei nach Marcus P. Cato: "Im übrigen bin ich der Meinung, dass Robert Hartmann keine Spiele mit Schalker Beteiligung pfeifen sollte!"

Re: Transferthread MIT Schalker Beteiligung :-)

Beitragvon Blaubär » Di 5. Feb 2019, 19:28

Der beste Scouter war Schnusenberg und das sogar vom heimischen Sofa aus :lol:

Re: Transferthread MIT Schalker Beteiligung :-)

Beitragvon IM Friseur » Di 5. Feb 2019, 20:28

JungerSchwede hat geschrieben:
IM Friseur hat geschrieben:Osteuropäer hat der Calli, glaub ich, keinen einzigen verpflichtet.


Kirsten
Thom


:lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Re: Transferthread MIT Schalker Beteiligung :-)

Beitragvon hannover1958 » Di 5. Feb 2019, 20:54

Am besten war Diamantenauge Siebert.

Re: Transferthread MIT Schalker Beteiligung :-)

Beitragvon Himmel04 » Di 5. Feb 2019, 21:19

IM Friseur hat geschrieben:@DerSteiger: Ich glaube, letztendlich versuchen wir auch wie alle anderen, the biggest bang for the buck zu scouten. Gerne auch mal sehr früh wie auch Leipzig oder die Nachbarn. Wir konkurrieren doch längst um die 16- und 17-Jährigen auf aller Welt. Und unser Scouting ist auch nicht das Am-Platzrand-stehen, sondern das läuft über Video. Erst wenn ein Scout sagt, diesen oder jenen solltet ihr euch ansehen, wird vor Ort geguckt. Das hat Heidel ja mal beschrieben.

Ich glaube nicht, dass heute irgendein Talent irgendwo noch dauerhaft durchs Raster fällt. Aber aus unterschiedlichen Gründen ergeben sich manchmal kurzfristige Trends. Die englischen Jugendspieler sehen in der BL eine Perspektive, die sie bei sich zuhause nicht so haben: Spielen. Sancho sei Dank. Und wenn irgendwo ein Nest mit französisch sprechenden Spieler entsteht, folgen ebenfalls einige. Wir fingen mit Stambouli und Bentaleb an, dann kamen Harit, Mendyl. Da fühlt man sich als junger Kerl halt wohler. Ich glaube, das sind oft ganz simple menschliche Prozesse die zu einem Ja oder Nein für einen Verein führen.


Na, nehmen wir mal an, dass es wirklich diese Datenbank gibt, in der alle Spieler sind mit Textangaben und Videos. Dann hast du Bedarf auf Positionen, ein ungefähres Gesamtbudget und eine Altersstruktur im Kader. Letzten Endes wird die Auswahl bei diesen wenigen Faktoren noch zu gross sein und du musst es wahrscheinlich pro Position genauer festlegen. Dann hast mal folgende Kriterien:

IV, 24-28. Jahre, intern. Erfahrung, -10 Mio.
DMF, 24-30 Jahre, intern. Erfahrung, Führungserfahrung, -18 Mio
ZMF, 20-23 Jahre, Potential, -10 Mio
AS, 20-30 Jahre, schnell, trickreich, -12 Mio
AS, 17-20 Jahre, sehr schnell, -6 Mio

Da sind wir bei 56 Mio mit einem Gesamtbudget von 40 Mio.

Wenn Du für jede Position 10 Spieler aus der DB scoutest, hast Du 10 hoch 5 Möglichkeiten - nicht wenig. Auch nach ersten Entscheidungen bleibt das System in Bewegung, da man ja nicht alle bekommt, die man möchte und sich dadurch wieder Verschiebungen ergeben, die vielleicht sogar das ganze Konzept zum Wackeln bringen, da man z.B. die erfahrenen oder jungen Spieler nicht bekommen konnte und auf den anderen Positionen schon Verträge geschlossen hatte.

Am Ende hängt dann alles davon ab, welche Spieler von den Scouts oder Sichern ausgewählt wurden und wie die Entscheider (Heidel, Tedesco, AR?) sie beurteilen. Und genau da gehen die Meinungen wohl weit auseinander.

Da kann man sich dann fragen, was sich die Verantwortlichen von einem Kono, Bentaleb, Harit, Stambouli, Mascarell, Sane, Uth, Serdar und Rudy versprochen haben. Was wiederum auch davon abhängt wieviel Phantasie man zulässt. Bei dem einen wäre man sicher zufrieden, wenn er einfach die gewohnte Leistung zeigt, bei dem anderen hofft man wohl auf eine Steigerung. Bentaleb z.B. hatte ja eine Verletzung zurück geworfen. Vorher war er auf einem guten Weg, hatte die WM 2014 gespielt. Ich denke, dass man da durchaus hoffen konnte.

Natürlich liesse sich so etwas auch über ein Scoring-System abbilden, indem man einzelne Stärken und Eigenschaften bepunktet. Dass jemand die Liga kennt, könnte man z.B. hoch bewerten. Ebenso Schnelligkeit oder Dribbelstärke.

Und am Ende muss der erste auf dem jeweiligen Listenplatz ja auch wollen. Im Sommer z.B. hat man Serdar geholt, Eggestein ist ihm sehr ähnlich. Bei dem läuft es dieses Jahr super, bei Serdar noch nicht so.

Und dann gibt es ja auch noch die Angebote, die ins Haus flattern und die man sich vielleicht nicht zutraute und wahrscheinlich die Rohdiamanten, bei denen man kaum weiss, wo sie spielen sollen, aber man rechnet mit einer explosiven Entwicklung. So einer könnte dann wohl Rabbi sein.

Warum dann manche Länder durchs Raster fallen, bleibt im Dunkeln. Fallen die schon bei der Auswahl durchs Sieb. Bewertet man z.B. die dänische und schwedische Liga so schlecht, dass da keiner eine Chance hat. Hat man Afrika auch dabei?

Oder ist die gesamte Datenbank nur eine gute Mär?
"Und dann sagte der Russe, der ein wenig deutsch konnte, zu mir: Kommst Du aus Schalke?" (Mein Oppa)

Re: Transferthread MIT Schalker Beteiligung :-)

Beitragvon IM Friseur » Di 5. Feb 2019, 23:39

Letztendlich bleibt doch bei allem Aufwand alle Spekulation und man hofft auf den Bluechip.

Erfolg zieht Erfolg an. Bei den Nachbarn gab es zwei Perioden von Erfolg in den letzten 30 Jahren. Dass Spieler auch das Bluechip-Spiel machen, kann ihnen keiner verdenken. Weshalb sonst geht ein Baba zu Chelsea, ein Choupo-Moting zu PSG?

Auch wir haben, gemessen an unseren wirtschaftlichen Möglichkeiten, relativen Erfolg gehabt. Aber immer nur für eine kurze Periode. Alos sind wir bluechipmäßig so etwa in Topf 2 - 3 für die Spieler. Gleichzeitig aber sieht auch jeder, wie inkonstant wir in vielen Dingen sind. Alles Faktoren, die eine Rolle spielen. Letztendlich wägt auch jeder Spieler ab: Was bedeutet es für meine Karriere, auf Schalke zu spielen?

Und für uns heißt das: Wir haben durchaus was in die Wagschale zu werfen, aber eben weniger als ein paar andere Vereine, bei denen eine erfolgreiche Karriere eben schlicht wahrscheinlicher ist. Weil es aus der Vergangenheit eben mehr gute Beispiele gibt.

Man mag über Horst Heldt vieles sagen, aber er hatte es geschafft, sowas wie eine Schalker Identität im Jugendbereich zu schaffen: Hier ist die Chance besonders hoch, in den Profibereich vorzustoßen. Das hat Talente angezogen, die diese Chance bei anderen Clubs in geringerem Maße gesehen haben. Seit einigen Jahren leidet dieser Ruf aber aus unterschiedlichen Gründen. Ein gewichtiger davon: Dank der Erfolge ist die Erwartung an junge Spieler extrem geworden, mindestens der neue Özil, Neuer oder Sané zu werden. was wiederum unsere Verhandlungsposition schwächt.

Lange Rede, kurzer Sinn: Die Faktoren für unser Scouting und auch, warum sich dein Spieler für uns entscheidet, hängen von Erfolg und Kontinuität ab. Beides recht rar zuletzt, weshalb auch unser Recruting (statt Scouting) lahmt - und zwar von 16 bis 36.