Transfer-/Sommerpausendiskussionsthread ohne Schalke


Moderatoren: Erwin u Helmut, EddieW

Re: Transfer-/Sommerpausendiskussionsthread ohne Schalke

Beitragvon Der Steiger » Do 15. Nov 2018, 09:34

https://www.focus.de/sport/fussball/bundesliga1/transfer-offensive-im-sommer-2019-fc-bayern-im-umbruch-diese-spieler-koennten-helfen_id_9908927.html

Wenn man sich ausmalt, welche Transferoffensive die Bayern spätestens im Sommer 2019 starten werden, wenn sie weiterhin der Musik in der Liga hinterherlaufen, ist es vielleicht gar nicht so schlecht, dass wir zurzeit eine Flaute durchlaufen: von den Nachbarn über Gladbach und Bremen bis Frankfurt, die werden in der Liga alles verpflichten, was auch nur annähernd geradeaus vor den Ball treten kann. ;)
I am a supporter of the glorious FC Schalke 04 and of ANY team playing against Borussia Dortmund. ;)

Frei nach Marcus P. Cato: "Im übrigen bin ich der Meinung, dass Robert Hartmann keine Spiele mit Schalker Beteiligung pfeifen sollte!"

Re: Transfer-/Sommerpausendiskussionsthread ohne Schalke

Beitragvon NightShift » Do 15. Nov 2018, 11:00

Der Steiger hat geschrieben:... die werden in der Liga alles verpflichten, was auch nur annähernd geradeaus vor den Ball treten kann. ;)


Dann braucht Ihr Euch ja keine Sorgen machen ;)

Aber mal im Ernst, der Uli faselt was von Mbape und dass man da ja an die Grenze des Möglichen gehen würde... da frage ich mich doch tatsächlich, wovon der Gute nachts träumt :P Also ob die Bauern mal eben 200Mio+ für einen einzigen Spieler ausgeben würden - NIEMALS!

Dybala steht angeblich auch auf der Wunschliste. Kaum vorstellbar, dass sowas zu Stande kommt. Ein Lewandowski will zudem weg, ich könnte mir vorstellen, dass das auch passiert, was natürlich noch ein paar Extra-Euro in die Kasse spülen würde.

Ich bin mal gespannt, wieviele Milliönchen auf deren Festgeldkonto tatzsächlich gebunkert werden. Die müssten wirklich mal ordentlich was raushauen.

Am Ende werden Sie wieder in der Liga wildern, Frankfurt und GLadbach sehe ich als mögliche Opfer in der Liga an. Bei uns wird es schwer, da alle Top-Spieler mit langfristigen Verträgen ausgestattet sind. Pulisic wäre evtl der einzige, bei dem sie es probieren könnten. Fraglich bleibt ob er sich für die PL entscheidet oder noch ein paar Jährchen bei uns bleibt. Jung genug ist er-

Evtl. schlagen sie ja auch schon im Winter zu, obwohl Uli dies ja strikt verneint hat. Kann aber natürlich auch alles nur Taktik sein. Man darf gespannt bleiben.

Wen aber wollen die überhaupt bekommen, wenn die schon bei Sancho von einer regionalen Erscheinung aus NRW ausgestochen werden?!

Re: Transfer-/Sommerpausendiskussionsthread ohne Schalke

Beitragvon Der Steiger » Do 15. Nov 2018, 15:51

NightShift hat geschrieben:
Der Steiger hat geschrieben:... die werden in der Liga alles verpflichten, was auch nur annähernd geradeaus vor den Ball treten kann. ;)


Dann braucht Ihr Euch ja keine Sorgen machen ;)

Aber mal im Ernst, der Uli faselt was von Mbape und dass man da ja an die Grenze des Möglichen gehen würde... da frage ich mich doch tatsächlich, wovon der Gute nachts träumt :P Also ob die Bauern mal eben 200Mio+ für einen einzigen Spieler ausgeben würden - NIEMALS!

Dybala steht angeblich auch auf der Wunschliste. Kaum vorstellbar, dass sowas zu Stande kommt. Ein Lewandowski will zudem weg, ich könnte mir vorstellen, dass das auch passiert, was natürlich noch ein paar Extra-Euro in die Kasse spülen würde.

Ich bin mal gespannt, wieviele Milliönchen auf deren Festgeldkonto tatzsächlich gebunkert werden. Die müssten wirklich mal ordentlich was raushauen.

Am Ende werden Sie wieder in der Liga wildern, Frankfurt und GLadbach sehe ich als mögliche Opfer in der Liga an. Bei uns wird es schwer, da alle Top-Spieler mit langfristigen Verträgen ausgestattet sind. Pulisic wäre evtl der einzige, bei dem sie es probieren könnten. Fraglich bleibt ob er sich für die PL entscheidet oder noch ein paar Jährchen bei uns bleibt. Jung genug ist er-

Evtl. schlagen sie ja auch schon im Winter zu, obwohl Uli dies ja strikt verneint hat. Kann aber natürlich auch alles nur Taktik sein. Man darf gespannt bleiben.

Wen aber wollen die überhaupt bekommen, wenn die schon bei Sancho von einer regionalen Erscheinung aus NRW ausgestochen werden?!


Genau das vermute ich auch. Die werden eure Leistungsträger anbaggern, und wenn sie da auf Granit beißen, schauen sie halt bei den Konkurrenten drunter (bzw. derzeit drüber :mrgreen: ) vorbei. Frankfurts und Gladbachs Stürmer, vllt auch Werner von Leipzig.
Und ja, auch wenn wir es sicherlich besser könnten, als wir es derzeit tun, fliegen wir bei unserer "Performance" unter deren Radar und brauchen uns demnach vor deren Transferoffensive nicht zu fürchten.
I am a supporter of the glorious FC Schalke 04 and of ANY team playing against Borussia Dortmund. ;)

Frei nach Marcus P. Cato: "Im übrigen bin ich der Meinung, dass Robert Hartmann keine Spiele mit Schalker Beteiligung pfeifen sollte!"

Re: Transfer-/Sommerpausendiskussionsthread ohne Schalke

Beitragvon Liebhaber » Sa 17. Nov 2018, 17:53

Das wäre dann in etwa gleiche Taktik wie wir sie in Leipzig von uns gesehen haben.
Bewußt unterperformen (Ball zum Gegner), um dann in der nächsten Saison richtig durchzustarten.
Die Bayern sind dann noch nicht eingespielt mit ihren Neuen, und bei den anderen fehlen die Unterschiedsspieler.
Interessante Theorie.

Re: Transfer-/Sommerpausendiskussionsthread ohne Schalke

Beitragvon JoAtmon » Sa 17. Nov 2018, 20:04

Modeste stürmt nun wieder für den Effzeh.
"Mein Leipzig lob’ ich mir / Es ist ein klein Paris und bildet seine Leute." (JWG)

Re: Transfer-/Sommerpausendiskussionsthread ohne Schalke

Beitragvon Frahe04 » Di 11. Dez 2018, 14:08

Modeste-Hammer: FIFA erklärt China-Kündigung für unrechtmäßig :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

http://www.fussballtransfers.com/2-bund ... ssig_98457
Wer königsblau im Herzen trägt, sieht niemals schwarz!

Re: Transfer-/Sommerpausendiskussionsthread ohne Schalke

Beitragvon ichsachma » Mi 2. Jan 2019, 13:19

Normalerweise interessiert es mich nicht sonderlich, was bei den Nachbarn mit den hässlichen Farben so vonstatten geht, aber heute habe ich die Überschrift gelesen, dass die für Pulisic von FC Chelsea 64 Mio. € (sic!) bekommen. (http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... b-aus.html)

64 Mio. €!!

Der Junge kann zwar kicken, aber bei der Summe hätte ich ihn nicht verortet. Unter Berücksichtigung der astronomischen und m. E. derzeitigen vollkommen überzogenen Ablösesummen, die derzeit bezahlt werden, hätte ich ihn bestenfalls bei 30 Mio. € gesehen.

Wenn der schon für so eine Summe weggeht, dann sollten wir doch für einen Di Santo auch noch 20 Mio. € bekommen. Oder Wright für 25 Mio. €. ;)

Verrückt!

Re: Transfer-/Sommerpausendiskussionsthread ohne Schalke

Beitragvon bakerman » Mi 2. Jan 2019, 15:22

Zu den €64 Millionen darf man den Nachbarn schon gratulieren bei nur noch 1,5 Jahren Laufzeit und halbjähriger Leihe obendrauf. Hut ab! Wir waren damals ja auch interessiert an Pulisic, schade ....
Wenn ich dann in der (zugegeben in Bild zitierten) ad hoc Meldung des Vereins lese: der ..Spieler Christian Pulisic wechselt von der Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA („BVB“) zum.... darf man wohl auch als Aktionär gespannt sein. Der BVB (und Fussbalfan der ersten und zweiten Mannschaft) findet hier aber nur noch „eingeklammert“ statt...müsste das dann nicht konsequenterweise auch auf Fan Devotionalien so stehen? Oder sind das alles Nostalgieartikel oder Produkte der Handballabteilung? ;-)

Re: Transfer-/Sommerpausendiskussionsthread ohne Schalke

Beitragvon miguelito » Do 3. Jan 2019, 01:15

bakerman hat geschrieben:Zu den €64 Millionen darf man den Nachbarn schon gratulieren bei nur noch 1,5 Jahren Laufzeit und halbjähriger Leihe obendrauf. Hut ab! Wir waren damals ja auch interessiert an Pulisic, schade ....
Wenn ich dann in der (zugegeben in Bild zitierten) ad hoc Meldung des Vereins lese: der ..Spieler Christian Pulisic wechselt von der Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA („BVB“) zum.... darf man wohl auch als Aktionär gespannt sein. Der BVB (und Fussbalfan der ersten und zweiten Mannschaft) findet hier aber nur noch „eingeklammert“ statt...müsste das dann nicht konsequenterweise auch auf Fan Devotionalien so stehen? Oder sind das alles Nostalgieartikel oder Produkte der Handballabteilung? ;-)


Bei aller fehlender Sympathie, muss man einfach mal anerkennen, dass bei den Nachbarn seit 12/13 Jahren erstklassig gearbeitet wird.
" Du kannst dem Leben nicht mehr Tage geben, aber jedem Tag mehr Leben ! "
" Auch mit Schalke 04 ! "

Re: Transfer-/Sommerpausendiskussionsthread ohne Schalke

Beitragvon Der Jörch B. » Do 3. Jan 2019, 17:48

miguelito hat geschrieben:
bakerman hat geschrieben:Zu den €64 Millionen darf man den Nachbarn schon gratulieren bei nur noch 1,5 Jahren Laufzeit und halbjähriger Leihe obendrauf. Hut ab! Wir waren damals ja auch interessiert an Pulisic, schade ....
Wenn ich dann in der (zugegeben in Bild zitierten) ad hoc Meldung des Vereins lese: der ..Spieler Christian Pulisic wechselt von der Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA („BVB“) zum.... darf man wohl auch als Aktionär gespannt sein. Der BVB (und Fussbalfan der ersten und zweiten Mannschaft) findet hier aber nur noch „eingeklammert“ statt...müsste das dann nicht konsequenterweise auch auf Fan Devotionalien so stehen? Oder sind das alles Nostalgieartikel oder Produkte der Handballabteilung? ;-)


Bei aller fehlender Sympathie, muss man einfach mal anerkennen, dass bei den Nachbarn seit 12/13 Jahren erstklassig gearbeitet wird.


Jep, das ist kaufmännisch und sportlich CL Niveau.
"Wollen alle stolz sein auf Schalke."

Christian Heidel