Transfer-/Sommerpausendiskussionsthread ohne Schalke


Moderatoren: Erwin u Helmut, EddieW

Re: Transfer-/Sommerpausendiskussionsthread ohne Schalke

Beitragvon Badener » Mo 17. Sep 2018, 12:06

Bei uns hätte er ersteinmal eine zweijährige Eingewöhnungszeit gebraucht..... :-(

Re: Transfer-/Sommerpausendiskussionsthread ohne Schalke

Beitragvon Der Jörch B. » Mo 17. Sep 2018, 12:56

Die Priorität lag leider auf Rudy im Sommer, der für Stabilität im MF und eine gelungene Spieleröffnung sorgen sollte... :(
"Wollen alle stolz sein auf Schalke."

Christian Heidel

Re: Transfer-/Sommerpausendiskussionsthread ohne Schalke

Beitragvon IM Friseur » Mo 17. Sep 2018, 13:10

Nach zwei Spielen ist es sicher richtig und notwendig, diese Personalie mal in Zweifel zu ziehen.

Glückwunsch zum fundierten Urteil.

Re: Transfer-/Sommerpausendiskussionsthread ohne Schalke

Beitragvon Der Jörch B. » Mo 17. Sep 2018, 13:36

IM Friseur hat geschrieben:Nach zwei Spielen ist es sicher richtig und notwendig, diese Personalie mal in Zweifel zu ziehen.

Glückwunsch zum fundierten Urteil.


Das sollte keine Kritik an Rudy sein, sondern die Tatsache, dass uns ein Typ wie Pepe in der Offensive auch gut getan hätte, wie die letzten Spiele belegen.
"Wollen alle stolz sein auf Schalke."

Christian Heidel

Re: Transfer-/Sommerpausendiskussionsthread ohne Schalke

Beitragvon $stan » Do 20. Sep 2018, 19:00

Der Jörch B. hat geschrieben:Die Priorität lag leider auf Rudy im Sommer, der für Stabilität im MF und eine gelungene Spieleröffnung sorgen sollte... :(

Ich bin echt mal gespannt, wie wir die Neuzugänge nach dieser Saison einschätzen, wohl gemerkt, nach einer Saison.
Das wird auch einen wichtigen Aufschluss über die Qualitäten von DT geben, der mit Sicherheit einen sehr großen Einfluss auf die Auswahl hatte.
Es war zum Beispiel eine der großen Qualitäten von Klopp, die richtigen Spieler für seinen Fußball zu finden und vermeindliche Stars, die nicht ins System passten abzugeben. Mit dieser Qualität ist Dortmund wieder richtig hoch gekommen.
Ich hoffe sehr, dass DT ähnliche Qualitäten zeigt.

Re: Transfer-/Sommerpausendiskussionsthread ohne Schalke

Beitragvon Spirit_of_1904 » Sa 22. Sep 2018, 19:51

$stan hat geschrieben:
Der Jörch B. hat geschrieben:Die Priorität lag leider auf Rudy im Sommer, der für Stabilität im MF und eine gelungene Spieleröffnung sorgen sollte... :(

Ich bin echt mal gespannt, wie wir die Neuzugänge nach dieser Saison einschätzen, wohl gemerkt, nach einer Saison.
Das wird auch einen wichtigen Aufschluss über die Qualitäten von DT geben, der mit Sicherheit einen sehr großen Einfluss auf die Auswahl hatte.
Es war zum Beispiel eine der großen Qualitäten von Klopp, die richtigen Spieler für seinen Fußball zu finden und vermeindliche Stars, die nicht ins System passten abzugeben. Mit dieser Qualität ist Dortmund wieder richtig hoch gekommen.
Ich hoffe sehr, dass DT ähnliche Qualitäten zeigt.


Bei Klopp war auch eine Spielphilosophie sichtbar. Sowas seh ich bei DT gar nicht, ausser man bewertet das DESTRUKTIVE als Philosophie.

Re: Transfer-/Sommerpausendiskussionsthread ohne Schalke

Beitragvon Ralle04 » So 23. Sep 2018, 09:20

Spirit_of_1904 hat geschrieben:
$stan hat geschrieben:
Der Jörch B. hat geschrieben:Die Priorität lag leider auf Rudy im Sommer, der für Stabilität im MF und eine gelungene Spieleröffnung sorgen sollte... :(

Ich bin echt mal gespannt, wie wir die Neuzugänge nach dieser Saison einschätzen, wohl gemerkt, nach einer Saison.
Das wird auch einen wichtigen Aufschluss über die Qualitäten von DT geben, der mit Sicherheit einen sehr großen Einfluss auf die Auswahl hatte.
Es war zum Beispiel eine der großen Qualitäten von Klopp, die richtigen Spieler für seinen Fußball zu finden und vermeindliche Stars, die nicht ins System passten abzugeben. Mit dieser Qualität ist Dortmund wieder richtig hoch gekommen.
Ich hoffe sehr, dass DT ähnliche Qualitäten zeigt.


Bei Klopp war auch eine Spielphilosophie sichtbar. Sowas seh ich bei DT gar nicht, ausser man bewertet das DESTRUKTIVE als Philosophie.

Stimmt, Deine Posting Philosophie ist tatsächlich destruktiv ;)

Re: Transfer-/Sommerpausendiskussionsthread ohne Schalke

Beitragvon hannover1958 » So 23. Sep 2018, 12:07

Spirit_of_1904 hat geschrieben:
$stan hat geschrieben:
Der Jörch B. hat geschrieben:Die Priorität lag leider auf Rudy im Sommer, der für Stabilität im MF und eine gelungene Spieleröffnung sorgen sollte... :(

Ich bin echt mal gespannt, wie wir die Neuzugänge nach dieser Saison einschätzen, wohl gemerkt, nach einer Saison.
Das wird auch einen wichtigen Aufschluss über die Qualitäten von DT geben, der mit Sicherheit einen sehr großen Einfluss auf die Auswahl hatte.
Es war zum Beispiel eine der großen Qualitäten von Klopp, die richtigen Spieler für seinen Fußball zu finden und vermeindliche Stars, die nicht ins System passten abzugeben. Mit dieser Qualität ist Dortmund wieder richtig hoch gekommen.
Ich hoffe sehr, dass DT ähnliche Qualitäten zeigt.


Bei Klopp war auch eine Spielphilosophie sichtbar. Sowas seh ich bei DT gar nicht, ausser man bewertet das DESTRUKTIVE als Philosophie.


Und mit Klopps Spielphilisophie sind die Gelben im ersten Jahr sechster und im zweiten fünfter geworden. Das muss ihm Tedesco erstmal nachmachen!

Re: Transfer-/Sommerpausendiskussionsthread ohne Schalke

Beitragvon Aladyn » Mo 24. Sep 2018, 13:14

hannover1958 hat geschrieben:
Und mit Klopps Spielphilisophie sind die Gelben im ersten Jahr sechster und im zweiten fünfter geworden. Das muss ihm Tedesco erstmal nachmachen!


Na ja, Tedescos erstes Jahr war Vizemeister... besser als Klopp also. Und die derzeitige Saison ist noch lang. Also... abgerechnet wird am Schluss. *pling*
"Wir haben keine Zeit mehr für Politik und Religion
wenn wir an Götter glauben, dann tragen sie Trikots"

(Die Toten Hosen, Ballast der Republik)

Re: Transfer-/Sommerpausendiskussionsthread ohne Schalke

Beitragvon hannover1958 » Di 25. Sep 2018, 10:58

Aladyn hat geschrieben:
hannover1958 hat geschrieben:
Und mit Klopps Spielphilisophie sind die Gelben im ersten Jahr sechster und im zweiten fünfter geworden. Das muss ihm Tedesco erstmal nachmachen!


Na ja, Tedescos erstes Jahr war Vizemeister... besser als Klopp also. Und die derzeitige Saison ist noch lang. Also... abgerechnet wird am Schluss. *pling*


Das war von mir ironisch gemeint...