Benedikt Höwedes


Moderatoren: Erwin u Helmut, EddieW

Re: Benedikt Höwedes

Beitragvon Farfan04 » Mi 4. Jul 2018, 20:33

Wenn er wieder Fit ist , ist er für jeden Verein eine Verstärkung
Ich denke er wird schon einen guten Verein finden und es wird wohl auch von seiner Frau abhängen ob er noch mal ins Ausland geht oder in der Bundesliga einen Platz findet

Re: Benedikt Höwedes

Beitragvon Raulissimo » Mi 11. Jul 2018, 22:21

http://www.reviersport.de/374935---scha ... esung.html

Tedesco hatte den letzten Kontakt zu Bene, als er noch in Turin war, Heidel spricht von "beiden Seiten".
Ich verstehe immer noch nicht, was zu dem großen Bruch geführt hat und würde mittlerweile auch gerne Benes Sicht erfahren.
Warum erfolgte denn wirklich die Absetzung als Kapitän ? Warum wird der zumindest in der Öffentlichkeit immer loyale Bene so dermaßen ausgegrenzt und ihm jede Chance genommen, sich wieder in die Mannschaft zu spielen ?
Dieses Vorgehen von Heidel und Tedesco trübt meine Freude über die erfolgreiche Saison doch ziemlich.

Re: Benedikt Höwedes

Beitragvon Killerhase04 » Mi 11. Jul 2018, 23:07

Raulissimo hat geschrieben:http://www.reviersport.de/374935---schalke-heidel-begruesst-fall-hoewedes-schnelle-loesung.html

Tedesco hatte den letzten Kontakt zu Bene, als er noch in Turin war, Heidel spricht von "beiden Seiten".
Ich verstehe immer noch nicht, was zu dem großen Bruch geführt hat und würde mittlerweile auch gerne Benes Sicht erfahren.
Warum erfolgte denn wirklich die Absetzung als Kapitän ? Warum wird der zumindest in der Öffentlichkeit immer loyale Bene so dermaßen ausgegrenzt und ihm jede Chance genommen, sich wieder in die Mannschaft zu spielen ?
Dieses Vorgehen von Heidel und Tedesco trübt meine Freude über die erfolgreiche Saison doch ziemlich.


Bei aller Verbundenheit mit dem Verein kann ich mir vorstellen, dass Benny im Team auch sehr polarisiert hat und als ein zentrales Element der schlechten Chemie unter den Mitspielern wahrgenommen wurde.

Re: Benedikt Höwedes

Beitragvon meg1904 » Do 12. Jul 2018, 07:22

mit bennis flucht nach juve hat er sich, dem trainer und schalke geschadet.
sollte er keinen verein finden, könnte er seinen vertrag bei uns fortführen.
damit hätten wir wohl unruhe, die keiner gebrauchen kann.

was da war, wissen wir nicht.
ich zitiere nur noch mal aus boatengs buch zu benni
https://www.derwesten.de/sport/fussball ... 74518.html
mit vorsicht zu geniessen, aber wir spekulieren ja was da gewesen sein könnte

drücken wir ihm die daumen, dass er einen neuen verein findet.
Wer will, sucht Wege.
Wer nicht will, sucht Gründe.

Re: Benedikt Höwedes

Beitragvon westline/redaktion » So 15. Jul 2018, 21:29

Benedikt Höwedes soll wieder bei Schalke trainieren

Benedikt Höwedes wird wieder auf Schalke trainieren. Eine Rückkehr in den Spielbetrieb der Königsblauen ist aber nicht vorgesehen. Vielmehr soll sich der langjährige Kapitän der Schalker fit für einen dann dauerhaften Vereinswechsel machen.

https://www.westline.de/fussball/schalk ... ren?ref=fo

Re: Benedikt Höwedes

Beitragvon altinthon » Mo 16. Jul 2018, 08:55

Ein am Ende dann doch sehr unseliger Abgang. Jaja, die Eitelkeit eines Fussballprofis und die Krux des Leihgeschäftes.

Re: Benedikt Höwedes

Beitragvon Boston04 » Mo 16. Jul 2018, 13:15

westline/redaktion hat geschrieben:Benedikt Höwedes soll wieder bei Schalke trainieren
Benedikt Höwedes wird wieder auf Schalke trainieren. Eine Rückkehr in den Spielbetrieb der Königsblauen ist aber nicht vorgesehen. Vielmehr soll sich der langjährige Kapitän der Schalker fit für einen dann dauerhaften Vereinswechsel machen.

https://www.westline.de/fussball/schalk ... ren?ref=fo

Puh, das klingt hart.
- bo

Re: Benedikt Höwedes

Beitragvon IM Friseur » Mo 16. Jul 2018, 14:16

Andere sagen: konsequent.

Was immer vorgefallen sein mag, irgendwie wirkt das Tischtuch auf mich zerschnitten. Man hört aber jetzt auch nicht gerade Worte des Bedauerns aus der Mannschaft. Man hört eigentlich gar nichts. Ist ja manchmal auch bezeichnend ...

Re: Benedikt Höwedes

Beitragvon altinthon » Mo 16. Jul 2018, 14:21

Klar ist das konsequent von Heidel und Tedesco. Höwedes hat sich verzockt, mehr als ein Leihgeschäft war leider nicht drin und jetzt hat er den Salat. Wenn DT sich selbst treu bleibt, dann setzt er weiterhin die Spieler nach Leistung ein und nicht nach Namen. Davon gehe ich jedenfalls sehr stark aus.

Re: Benedikt Höwedes

Beitragvon Boston04 » Mo 16. Jul 2018, 14:29

IM Friseur hat geschrieben:Andere sagen: konsequent. Man hört eigentlich gar nichts. Ist ja manchmal auch bezeichnend ...
Das ist in der Tat so.
- bo