Peter Neururer: Das verrückte Comeback in Wattenscheid


Arminia Bielefeld, SC Paderborn, Regionalliga, Oberliga Westfalen - Fußball aus der Region pur!

Re: Peter Neururer: Das verrückte Comeback in Wattenscheid

Beitragvon Bargfrede » Fr 15. Mär 2019, 18:12

Ich gestehe, dass der Peter Neururer mir im Grunde ganz sympathisch ist. Sicherlich kann und konnte man ihn bisweilen peinlich, blöde oder sonstwas finden, aber in seiner Sprüche-Kammer finden sich immer auch echte Schätze. Wie sagte er sinngemäß auf der PK jetzt: Man wolle sich bemühen, die Vergangenheit einzuholen!!!! Geil!
Übrigens ist die Lohrheide kein unbekannter Ground für ihn, gleich mehrfach habe ich ihn damals, als ich in Dortmund wohnte, zu 2.LIga-Zeiten der SG09 immer wieder mal mit Kumpels durch die Heimkurve schlendern sehen...
Gut möglich freilich, dass das ganze Ding im Herbst schon wieder Schnee von gestern ist. Trotzdem: Ihm und Wattenscheid 09 hier gerade mal nur das Beste!!!

Re: Peter Neururer: Das verrückte Comeback in Wattenscheid

Beitragvon Mr.Hahn » Fr 15. Mär 2019, 18:16

Tigeradler hat geschrieben:Na wenigstens muss er jetzt nicht mehr semispannende Fußballtalkrunden bei 'Sport'1 aufhübschen, um zwischen irgendwelchen 3. Klasse-Journalisten und Dschungelcamp-Material-Celebrities zu sitzen. :>


Ich meine, das macht er aber weiterhin. ;)
Zumindest habe ich das so beim Talk am Mittwoch verstanden.

Re: Peter Neururer: Das verrückte Comeback in Wattenscheid

Beitragvon Torrente » Sa 16. Mär 2019, 01:33

Ich bin richtig froh, dass PN bei der SG 09 gelandet ist. Für die Regionalliga ist er schon eine Hausnummer und er hat genug Erfahrung, um Sportdirektor zu können. Dazu nuch Schnusenberg, Pogananz und Mosbacher im Aufsichtsrat, das kann was werden ( da fehlt mir eigentlich nur noch eine Rückkehr Beermanns). Jetzt bitte nur noch die Klasse halten, es wird schwer genug und dieses Jahr ist echt der Wurm drin.....
Von der 3. Liga möchte ich nicht träumen, Regionalliga langt mir und ich sehe lieber Spiele gegen RWE, RWO oder den WSV als gegen Zwickau, Jena oder Grossasbach...

Re: Peter Neururer: Das verrückte Comeback in Wattenscheid

Beitragvon Eppendorfer » Sa 16. Mär 2019, 10:03

Schauen wir mal , er hatte je schon mal großen Erfolg in Bochum indem er es schaffte den VfL in den Europapokal zu führen.
Schafft er ähnliches auch mit dem Bochumer Vorort?

Re: Peter Neururer: Das verrückte Comeback in Wattenscheid

Beitragvon Rogerg » Sa 16. Mär 2019, 12:08

Wenn man PN zum Beisp. bei Sport 1 so labern hört könnte man meinen der hat die Weisheit mit Löffeln gefressen. Es gibt kein Thema wo er nicht informiert ist. Auch dieses ständige anbiedern an Größen aus Wirtschaft und Sport. Er kennt sie alle persönlich und hat Kontakt.Im Herbst ist es schon wieder vorbei. Dann gehts wieder mit dem Porsche zum Arbeitsamt.