Paco Alcácer (24 Jahre jung) ✓


Moderator: amoroso2008

Re: Paco Alcácer (24 Jahre jung) ✓

Beitragvon Wegbier » Mi 13. Feb 2019, 09:55

man darf nicht vergessen, dass es hier seine erste richtige Saison seit 2-3 Jahren ist.
Ich denke er wird diese Saison beißen müssen und dann in der nächsten Saison mit ordentlicher Vorbereitung sein Potential noch häufiger abrufen als jetzt schon :-)

Aktuell warte ich eigentlich nur auf den Post:
Hinrundenknipser in der Kriese ?
In der Hinrunde noch so treffsicher entwickelt sich der kleine Spanier nun zum Flop.
Jetzt schon fast 90 Min. ohne Tor. wurde voreilig die KO gezogen ? (Achtung Ironie)

Re: Paco Alcácer (24 Jahre jung) ✓

Beitragvon pauli74 » Mi 13. Feb 2019, 10:32

Das nach einer ersten Hinrunde, die Tore nachlassen ist aber doch auch normal.
Die Verteidiger sind ja auch nicht faul und studieren seine Laufwege etc. Jetzt muß er sich daran gewöhnen, das es schwieriger wird und erstmal wieder etwas anpassen.

Re: Paco Alcácer (24 Jahre jung) ✓

Beitragvon Bernd1958 » Mi 13. Feb 2019, 13:01

Er ist halt - auch wegen geringer Spielintensität in den letzten Jahren - noch verletzungsanfällig. Woher seine jetzige Verletzung kommt kann ich mir nicht erklären. Bei einem Handballer wäre das verständlich, aber egal. Ändern kann ich es auch nicht. Ich denke wir sollten ihm wirklich di eZeit lassen die er benötigt, um in einen Rhythmus zu kommen. Zur nächsten Saison sollte er aber soweit sein, dass er regelmäßig zur Verfügung stehen kann.

Re: Paco Alcácer (24 Jahre jung) ✓

Beitragvon Tschuttiball » Mi 13. Feb 2019, 18:49

Bernd1958 hat geschrieben:Er ist halt - auch wegen geringer Spielintensität in den letzten Jahren - noch verletzungsanfällig. Woher seine jetzige Verletzung kommt kann ich mir nicht erklären. Bei einem Handballer wäre das verständlich, aber egal. Ändern kann ich es auch nicht. Ich denke wir sollten ihm wirklich di eZeit lassen die er benötigt, um in einen Rhythmus zu kommen. Zur nächsten Saison sollte er aber soweit sein, dass er regelmäßig zur Verfügung stehen kann.


Jap. Paco wird noch Goldwert sein - was er in der Hinrunde ja auch schon war.

Evtl holt man noch einen Zweiten Stürmer ala Haller, der körperlich Robust ist. Dass wäre dann ein perfekter Sturm.
Bitte keine Zitate der Realitätsfernen Gruppierung rund um Herb, Mani, Latten-Andi, Stumpen & Co. Danke!
#füreinbesseresforum

Re: Paco Alcácer (24 Jahre jung) ✓

Beitragvon Becksele » Fr 15. Feb 2019, 13:58

Erinnert mich an die Kombo Koller/Ewerthon nach dem Amoroso-Abgang.
Meine Top-Elf:
Bürki - Piszczek, Akanji, Zagadou, Hakimi - Witsel, Delaney - Sancho, Reus, Guerreiro - Götze

Re: Paco Alcácer (24 Jahre jung) ✓

Beitragvon richi05 » Sa 16. Mär 2019, 07:02

Was ist jetzt mit dem Paco kaum spielt er 2x über 90 min, ist er dann gleich wieder verltzt!
Vielleicht sollte man doch mit der Verpflichtung noch warten?

Re: Paco Alcácer (24 Jahre jung) ✓

Beitragvon Mike1985 » Sa 16. Mär 2019, 07:23

richi05 hat geschrieben:Was ist jetzt mit dem Paco kaum spielt er 2x über 90 min, ist er dann gleich wieder verltzt!
Vielleicht sollte man doch mit der Verpflichtung noch warten?

Wir haben ihn doch schon verpflichtet.

Re: Paco Alcácer (24 Jahre jung) ✓

Beitragvon Becksele » Sa 16. Mär 2019, 12:24

Mike1985 hat geschrieben:
richi05 hat geschrieben:Was ist jetzt mit dem Paco kaum spielt er 2x über 90 min, ist er dann gleich wieder verltzt!
Vielleicht sollte man doch mit der Verpflichtung noch warten?

Wir haben ihn doch schon verpflichtet.


Hoffentlich war das nicht zu früh... es fällt schon auf dass er eigentlich immer verletzt ist. Aber auf der anderen Seite wissen wir ja das neue Zugänge gerne erst im zweiten oder dritten Jahr so richtig durchstarten, siehe Sancho, siehe Lewy, siehe Gündogan.

Da Lucien Favre diesen Spieler unbedingt behalten wollte hat man wohl so gehandelt wie man gehandelt hat. Ich hoffe er wird spätestens zur neuen Saison stabil ein Startelf Kandidat
Meine Top-Elf:
Bürki - Piszczek, Akanji, Zagadou, Hakimi - Witsel, Delaney - Sancho, Reus, Guerreiro - Götze

Re: Paco Alcácer (24 Jahre jung) ✓

Beitragvon Telegram Sam » Sa 16. Mär 2019, 14:15

Da gehe ich jede Wette ein, dass Paco über eine volle Saison niemals ein vollwertiger 90-Minuten-Spieler wird, der wird immer seine Wehwehchen haben.
Für mich ein toller Joker bzw. Backup-Mittelstürmer, aber als No. One - MS benötigen wir einen anderen.

Re: Paco Alcácer (24 Jahre jung) ✓

Beitragvon art_vandelay » Sa 16. Mär 2019, 14:42

Sehe ich ähnlich. Ich habe ihn schon einmal mit Inzaghi verglichen, das passt perfekt zu seiner Spielweise.