Paco Alcácer (24 Jahre jung) ✓


Moderator: amoroso2008

Paco Alcácer (25 Jahre jung)

Beitragvon xSchwattGelbx » Mi 2. Jan 2019, 13:36

02.01.2019 08:30

Verletzter Torjäger kämpft mit Konditionsproblemen

Alcácer droht beim BVB weiter die Joker-Rolle

Trotz seiner zwölf Hinrundentreffer in der Bundesliga droht Torjäger Paco Alcácer bei Borussia Dortmund offenbar auch in der Rückrunde eine Rolle als Einwechselspieler.

Alcácer plagen einem Bericht der "Sport Bild" zufolge seit seinem Wechsel vom FC Barcelona zum BVB konditionelle Probleme. Der Spanier könne in den intensiven Trainingseinheiten von Coach Lucien Favre häufig nicht so mitziehen wie seine Teamkollegen, schreibt das Blatt weiter.

Die logische Konsequenz: Favre setzt häufig nicht von Beginn an auf Alcácer, der in zwölf Ligapartien nur fünfmal in der Startelf stand und zehn Tore nach Einwechslungen erzielte.


Qualle: www.sport.de/news/ne3480243/konditionsp ... ker-rolle/
Schwatti: Derby Sieger 8.12.18

Paco Alcácer (25 Jahre jung)

Beitragvon xSchwattGelbx » Mi 9. Jan 2019, 13:25

09/01/2019 - 08:46

Alcácer: „Dortmund ist ein Topverein und kein Zwischenschritt“

„Ich habe in meiner Karriere zuvor für drei Vereine gespielt und keinen als Sprungbrett gesehen. Auch den BVB nicht. Ich denke nur von Tag zu Tag und wie ich mich weiter verbessern kann. Ich habe das Glück, bereits mit vielen großen Spieler zusammengearbeitet zu haben und von ihnen zu lernen.“

„Favre wollte mich“

Von Dortmund sowie Lucien Favre war der 15-fache Nationalspieler voll und ganz überzeugt: „Ich bin nach Dortmund gewechselt, weil ich das Projekt hier total spannend finde. Der Verein wollte mich, der Trainer auch, und es gab die Chance, hierherzukommen. Was ich klar sagen möchte: Ich wäre von Barça nicht zu irgendeinem Verein gegangen. Ich habe Ziele und Ambitionen. Dortmund ist ein Topverein.“


Qualle: www.fussballtransfers.com/bundesliga/al ... rein_99425
Zuletzt geändert von xSchwattGelbx am Mi 9. Jan 2019, 14:30, insgesamt 2-mal geändert.
Schwatti: Derby Sieger 8.12.18

Re: Paco Alcácer (25 Jahre jung)

Beitragvon Kastell » Mi 9. Jan 2019, 13:47

xSchwattGelbx hat geschrieben:08:54 - 9. Jan. 2019

Paco #Alcacer: "I moved to #Dortmund because I think the project here is totally exciting. I wouldn't have gone from #Barca to any club." [Sport Bild]


Qualle: https://twitter.com/GERFootDaily/status ... 0289027072



Denke da haben auch so Transfers wie der von Witsel geholfen. Das kriegt so ein Paco auch mit " oh der geht da hin? Kann ja gar nicht so übel sein" oder so ähnlich könnte jemand wie er darüber denken.

Paco Alcácer (25 Jahre jung)

Beitragvon xSchwattGelbx » Mi 9. Jan 2019, 16:26

09.01.2019, 16:15

Alcacer: "Wenn du solche Mitspieler hast..."

Alcacer: "Marco ist ein fantastischer Spieler"

Insbesondere mit Reus harmoniert Alcacer bislang herausragend gut. Der BVB-Kapitän kümmerte sich früh um die Integration des Spaniers, der zunächst vom FC Barcelona ausgeliehen und dann fest verpflichtet wurde. "Marco hat seinen Anteil an meinem Spiel", sagt Alcacer, "wir haben ein sehr gutes Zusammenspiel. Er ist ein fantastischer Spieler. Und ich verstehe mich auch menschlich sehr gut mit ihm."

Etwas fehlt dem Angreifer aus Valencia allerdings noch zum endgültigen Glück in Dortmund: ein vernünftiges Paella-Restaurant. In seiner neuen Heimat habe er noch keins gefunden, erzählt er am Ende des Mediengesprächs, "ich werde auf meine Rückkehr nach Valencia warten müssen, um das Paella-Essen nachzuholen."


Qualle: www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/ ... smtwkicker
Schwatti: Derby Sieger 8.12.18

Re: Paco Alcácer (24 Jahre jung) ✓

Beitragvon Kastell » Mi 9. Jan 2019, 22:48

Bei uns gibt es eine sehr große spanische Gemeinde. Soll er mal herkommen da kann er richtig schlemmen :D

Re: Paco Alcácer (24 Jahre jung) ✓

Beitragvon Zubitoni » Mi 9. Jan 2019, 23:52

ein reus würde nie von einem projekt bvb reden. ein projekt ist immer was temporäres. freud.
BVB o9

Re: Paco Alcácer (24 Jahre jung) ✓

Beitragvon Schorsch » Do 10. Jan 2019, 10:38

Zubitoni hat geschrieben:ein reus würde nie von einem projekt bvb reden.


Reus ist kurz vorm 89er Pokalsieg in Dortmund geboren und hat als kleiner Junge hautnah die Euphorie der 94/95er Meisterschaften miterlebt. Da kamen sogar die Frühstücksbrötchen in schwarzgelben Tüten. Der fand als kleiner Junge die Bibel sinnlos, weil kein Mannschaftsfoto vom BVB drin war. Wenn der das BVB-Gen etwas tiefer inhaliert hat als Alcacer, der Dortmund noch vor 12 Monaten auf der Landkarte suchen musste, ist das nicht wirklich verwunderlich. ;)
2,3,4, marschieren wir ...
im schnellen Lauf, Tabelle rauf ...

Paco Alcácer (25 Jahre jung)

Beitragvon xSchwattGelbx » Do 10. Jan 2019, 17:31

01:41

VIDEO - BVB - Paco Alcácer erinnert sich: "Hatte schon einmal so einen Lauf"

Mit seinem Wechsel zum BVB blühte Paco Alcácer auf. Nun spricht der Spanier über seine irre Torquote und verrät: "Ich hatte schon einmal so einen Lauf."


Zum Video: https://video.eurosport.de/fussball/bun ... ideo.shtml
Zuletzt geändert von xSchwattGelbx am Do 10. Jan 2019, 18:24, insgesamt 1-mal geändert.
Schwatti: Derby Sieger 8.12.18

Re: Paco Alcácer (24 Jahre jung) ✓

Beitragvon lk75 » Do 10. Jan 2019, 18:14

Schorsch hat geschrieben:
Zubitoni hat geschrieben:ein reus würde nie von einem projekt bvb reden.


Reus ist kurz vorm 89er Pokalsieg in Dortmund geboren und hat als kleiner Junge hautnah die Euphorie der 94/95er Meisterschaften miterlebt. Da kamen sogar die Frühstücksbrötchen in schwarzgelben Tüten. Der fand als kleiner Junge die Bibel sinnlos, weil kein Mannschaftsfoto vom BVB drin war. Wenn der das BVB-Gen etwas tiefer inhaliert hat als Alcacer, der Dortmund noch vor 12 Monaten auf der Landkarte suchen musste, ist das nicht wirklich verwunderlich. ;)


So isses.

Re: Paco Alcácer (24 Jahre jung) ✓

Beitragvon Zubitoni » Do 10. Jan 2019, 21:45

is auch so.
BVB o9