Axel Witsel



Axel Witsel (30 Jahre jung)

Beitragvon xSchwattGelbx » Do 25. Apr 2019, 18:49

18:53 - 24. Apr. 2019

A secret handshake or new goal celebration?

@axelwitsel28 @woodyinho


Zum Video: https://twitter.com/BlackYellow/status/ ... 0569118721
Nur der BVB

Re: Axel Witsel

Beitragvon Tschuttiball » Mo 29. Apr 2019, 08:53

Wie seht ihr Axels Leistung?

Ich finde er hat sehr stark begonnen, war ein echter Leader auf dem Platz und hat unserem Spiel die notwendige Stabilisation gebracht. Aber in der Rückrunde war davon immer weniger zu sehen. Liegt es rein daran, dass er kaum Pausen kriegt? Er sich an diese Intensität nicht gewöhnt ist? Oder an was anderem?

Denke es wäre eine Lösung für nächste Saison, wenn man hier personell nachlegt, bzw. das System von zwei 6ern auf nur noch einen ändert. Sprich einen wie Gündogan als 8er holt. Dann könnte man mit Witsel / Delany gut tauschen und wäre variabler was den Gegner angeht. Aktuell haben wir ja nur diese Kombo im Mittelfeld und das ist zu wenig.
Bitte auf Zitate der bekannten Trolle verzichten. DANKE!!! #füreingutesforum

Re: Axel Witsel

Beitragvon Becksele » Mo 29. Apr 2019, 09:27

Wenn ich das "kaum Pausen" schon höre... :roll:

Die Eishockeyspieler müssen alle 2 Tage ein Spiel mit eventueller Overtime zocken. Hört man die jammern? Die haben 52 Vorrundenspiele plus maximal 24 Playoff-Partien.
Der neue Deutsche Meister, die Adler Mannheim, haben 52 + 14 Spiele gespielt und keiner jammert. Der Finalgegner, EHC München, hat darüberhinaus die Champions League bis ins Finale gespielt und musste im Halbfinale über volle 7 Spiele Playoffhockey spielen, dazu im Viertelfinale 6 Spiele (Mannheim nur 5 im VF und 4 im HF).... keiner jammert.

Wir sind seit Ewigkeiten nicht mehr im Pokal oder in der CL und haben immer nur ein Spiel in der Woche. Das MUSS ein Profi auf die Kette kriegen, ansonsten wurde ganz offensichtlich nicht genug in der Vorbereitung getan. Einen Kimmich höre ich auch nicht jammern und der hat auch alle Spiele, soweit ich das beurteilen kann, gemacht.
Meine Top-Elf:
Bürki - Piszczek, Akanji, Zagadou, Hakimi - Witsel, Delaney - Sancho, Reus, Guerreiro - Götze

Re: Axel Witsel

Beitragvon Dede 4ever BVB » Mo 29. Apr 2019, 09:47

Äpfel und Birnen - ist dir schon klar, oder?
"Kritik sollte vor allem förderlich sein und nicht einfach nur blöd"
A. Frei

Re: Axel Witsel

Beitragvon Shafirion » Mo 29. Apr 2019, 09:49

Becksele hat geschrieben:Wenn ich das "kaum Pausen" schon höre... :roll:

Die Eishockeyspieler müssen alle 2 Tage ein Spiel mit eventueller Overtime zocken. Hört man die jammern?


Das ist doch gar nichts. Ich sitze jeden Werktag mindestens 9 Stunden am Schreibtisch. Teilweise auch am Wochenende. Jammere ich deshalb? Da werden die werten Herren Profis doch auch noch Training plus ein, zwei mal 90 Minuten Pflichtspielt in der Woche schaffen.

Re: Axel Witsel

Beitragvon pewpewlazorgunz » Mo 29. Apr 2019, 10:34

Das Problem ist, dass die Gegner das Zentrum zustellen und uns der kreative 8er bzw 2. Flügeldribber, bzw offensivstarke AVs fehlt/en, um trotzdem Räume zu schaffen.
Darunter leiden dann ganz überraschend unsere Zentrumsspieler wie Witsel und Reus, die ohne Räume verrückterweise blasser sind als in den offeneren Spielen der Hinrunde.

Re: Axel Witsel

Beitragvon Zubitoni » Mo 29. Apr 2019, 11:16

Axel ist überspielt und körperlich ausgelaugt. Nix mehr zu sehen von der alten stärke. Musste jedes spiel gehen, inkl international, bei hohem tempo, was er so aus den bisherigen stationen nicht gewohnt war. Außerdem war WM, die steckt auch noch drin.

Nächste saison ist er wieder voll da und dann hält das auch länger. dennoch brauchen wir natürlich ne alternative, denn er kann sich ja auch mal verletzen.
BVB o9

Re: Axel Witsel

Beitragvon Becksele » Mo 29. Apr 2019, 13:50

Dede 4ever BVB hat geschrieben:Äpfel und Birnen - ist dir schon klar, oder?


Ja, aber dennoch. Dieses Gejammer ob der armen Profis kann ich nicht mehr hören. Dann sollen sie das halt monieren dass Personal mit Qualität und keine Lückenfüller geholt werden.
Meine Top-Elf:
Bürki - Piszczek, Akanji, Zagadou, Hakimi - Witsel, Delaney - Sancho, Reus, Guerreiro - Götze

Re: Axel Witsel

Beitragvon Dede 4ever BVB » Mo 29. Apr 2019, 13:54

Becksele hat geschrieben:
Dede 4ever BVB hat geschrieben:Äpfel und Birnen - ist dir schon klar, oder?


Ja, aber dennoch. Dieses Gejammer ob der armen Profis kann ich nicht mehr hören. Dann sollen sie das halt monieren dass Personal mit Qualität und keine Lückenfüller geholt werden.

Ist das nicht genau das, was Tschutti geschrieben hat oder worauf beziehst du dich? :?
"Kritik sollte vor allem förderlich sein und nicht einfach nur blöd"
A. Frei

Re: Axel Witsel

Beitragvon Becksele » Mo 29. Apr 2019, 14:07

Genau diese Meinung von Tschutti teile ich im Großen und Ganzen, aber nicht nur.
Meine Top-Elf:
Bürki - Piszczek, Akanji, Zagadou, Hakimi - Witsel, Delaney - Sancho, Reus, Guerreiro - Götze