Achraf Hakimi (19 Jahre jung) ✓


Moderator: amoroso2008

Re: Achraf Hakimi (19 Jahre jung) ✓

Beitragvon theo » Do 21. Feb 2019, 06:34

Hakimi wird uns wahrscheinlich nach der Leihe wieder verlassen, deshalb wäre es meines Erachtens wichtig schon zur nächsten Saison einen neuen Spieler zu verpflichten. Ich fände Max von Augsburg wäre eine gute Verpflichtung, man könnte ihn dann noch ein Jahr an Augsburg ausleihen oder für den Fall, das Real die Leihe mit Hakimi vorzeitig beenden will, sofort verpflichten. Als Ersatz für Pischu, fänd ich Wolf immer noch eine gute Alternative sofern er sich darauf einlassen würde.

Re: Achraf Hakimi (19 Jahre jung) ✓

Beitragvon Tschuttiball » Do 21. Feb 2019, 07:51

Für mich ist Kevin Mbabu eine weitere sehr gute Option.

Denke man wird jedoch versuchen mit aller Macht Hakimi zu verpflichten (was auch richtig ist). Hoffe nur, man vergisst nicht andere Kandidaten zu eruieren und Gespräche frühzeitig (heute) zu führen. Man hört ja oft, dass sich Spieler für Verein XZ entschieden hätten weil sich dieser Verein bereits sehr früh um die Spieler bemüht hat.
Bitte auf Zitate der bekannten Trolle verzichten. DANKE!!! #füreingutesforum

Achraf Hakimi (19 Jahre jung)

Beitragvon xSchwattGelbx » Fr 1. Mär 2019, 20:28

28.2.19

Der Senkrechtstarter: Achraf Hakimi vom BVB

Achraf Hakimi spielt eine herausragende Saison bei Borussia Dortmund, seit er im vergangenen Sommer auf Leihbasis von Real Madrid verpflichtet wurde.

Der Außenverteidiger, der auf beiden Seiten spielen kann, macht beim BVB defensiv wie offensiv auf sich aufmerksam. Dafür wurde der 20-Jährige bereits doppelt belohnt. Schon zwei Mal erhielt er den Titel "Rookie des Monats". Der Nationalspieler von Marokko ist aus der Mannschaft von Trainer Lucien Favre derzeit nicht wegzudenken. Nun könnte sich Achraf Hakimi am Ende seines ersten Jahres in Deutschland die Meisterschale sichern.


Qualle: www.bundesliga.com/de/bundesliga/news/b ... arter-2694
Schwatti: Derby Sieger 8.12.18

Re: Achraf Hakimi (19 Jahre jung) ✓

Beitragvon Schwejk Josef » Mi 13. Mär 2019, 11:20

ZIDANE WIEDER TRAINER | Muss BVB-Star Hakimi jetzt zurück zu Real?

Was bedeutet die Rückkehr von Zinedine Zidane (46) zu Real Madrid für Leihspieler Achraf Hakimi (20) und Borussia Dortmund?

https://sportbild.bild.de/bundesliga/ve ... sport.html

Achraf Hakimi (20 Jahre jung)

Beitragvon xSchwattGelbx » Mi 10. Apr 2019, 12:29

09/04/2019 - 18:56

Bis 2020 läuft der Leihvertrag von Achraf Hakimi bei Borussia Dortmund noch. Länger wird man den gelernten Rechtsverteidiger wohl auch nicht mehr im BVB-Trikot sehen. Wie die ‚as‘ berichtet, plant Real Madrid Hakimi ab der Saison 2020-21 fest ein. Immer vorausgesetzt, er setzt seine gute Entwicklung der vergangenen Monate fort.

Hakimi zu verkaufen, kommt für die Königlichen dem Bericht zufolge nicht infrage. Dortmund wäre an einem solchen Geschäft zwar durchaus interessiert, echte Chancen bestehen aber wohl nicht.

In dieser Spielzeit kann der Youngster den Borussen nicht mehr helfen im Kampf um den Meistertitel. Ein Mittelfußbruch setzt Hakimi mindestens bis Saisonende außer Gefecht. Zur Vorbereitung auf die nächste Runde soll der Rechtsfuß dann aber wieder fit sein. Es wird wohl seine letzte in der Bundesliga sein.


Qualle: www.fussballtransfers.com/bundesliga/zu ... bvb_102816
Schwatti: Derby Sieger 8.12.18

Re: Achraf Hakimi (19 Jahre jung) ✓

Beitragvon Tschuttiball » Mi 10. Apr 2019, 17:06

Die wären auch doof ihn zu verkaufen, bei dem Potential das er hat.

Bin nur gespannt ob er über den Sommer bleibt oder Real ihn vorzeitig zurück holt.
Bitte auf Zitate der bekannten Trolle verzichten. DANKE!!! #füreingutesforum

Re: Achraf Hakimi (19 Jahre jung) ✓

Beitragvon winnido » Fr 12. Apr 2019, 14:45

Kann ich mir nicht vorstellen dass Real die Möglichkeit hat in vorzeitig zurückzuholen. Hätte der BVB sich wegen der Planungssicherheit doch niemals drauf eingelassen.
-------------------------------------------------------------
56-57-63-95-96-02-11-12

Re: Achraf Hakimi (19 Jahre jung) ✓

Beitragvon Tschuttiball » Fr 12. Apr 2019, 14:55

winnido hat geschrieben:Kann ich mir nicht vorstellen dass Real die Möglichkeit hat in vorzeitig zurückzuholen. Hätte der BVB sich wegen der Planungssicherheit doch niemals drauf eingelassen.


Doch, dass haben sie. Das schreiben ja mehrere Medien gleich. Sie müssten dem BVB "lediglich" eine Entschädigung für das verfrühte Ende der Leihe zahlen. Wie hoch die ausfällt, keine Ahnung, aber sicher nicht so dass man einen fitten Hakimi ersetzen könnte.

Denke aber eh nicht dass es soweit kommt, Aki hat schliesslich ein sehr gutes Verhältnis mit Perez, da wird der schon mit sich sprechen lassen. Zumal Hakimi ja verletzt ist und so Real am Anfang ja eh nicht helfen könnte.
Bitte auf Zitate der bekannten Trolle verzichten. DANKE!!! #füreingutesforum

Re: Achraf Hakimi (19 Jahre jung) ✓

Beitragvon Der Dude » Fr 12. Apr 2019, 19:59

Quelle bitte, Tschutti.

Bisher habe ich nur stupide Kommentare a la “Holt Real ihn zurück?” gelesen, von einem Rück-Leih-Recht habe ich noch nix gelesen. Und es würde mich auch wundern.
Wenn überhaupt läuft das nur mit unserem Einverständnis. Sonst wäre das ein wirklich dämlicher Deal gewesen.

Re: Achraf Hakimi (19 Jahre jung) ✓

Beitragvon Tschuttiball » Fr 12. Apr 2019, 20:18

Der Dude hat geschrieben:Quelle bitte, Tschutti.

Bisher habe ich nur stupide Kommentare a la “Holt Real ihn zurück?” gelesen, von einem Rück-Leih-Recht habe ich noch nix gelesen. Und es würde mich auch wundern.
Wenn überhaupt läuft das nur mit unserem Einverständnis. Sonst wäre das ein wirklich dämlicher Deal gewesen.


https://m.sportbild.bild.de/bundesliga/ ... obile.html

Ganz unten steht das.

Aber dies hat sich mittlerweile erledigt. Real hat ein Machtwort gesprochen und er wird (zum Glück erst) im Sommer 2020 zurückgehen. Leider also keine Chance ihn zu halten :(

https://m.sport1.de/transfermarkt/2019/ ... rueckholen
Bitte auf Zitate der bekannten Trolle verzichten. DANKE!!! #füreingutesforum