Achraf Hakimi (19 Jahre jung) ✓


Moderator: amoroso2008

Star des Spiels: Achraf Hakimi vs. Hannover

Beitragvon xSchwattGelbx » Sa 26. Jan 2019, 21:19

Samstag, 26.01.2019 | 17:21 Uhr

Der Star des Spiels: Achraf Hakimi (BVB)

Wollte in den direkten Duellen zwar immer mal wieder riskant mit dem Kopf durch die Wand, machte dabei aber keinen wirklich groben Fehler. Toller Spielzug und Abschluss bei seinem Führungstor. Bärenstarker Sprint Richtung Albornoz vor dem 2:0, als er dem 96er den Ball abluchste und mit Übersicht für Reus auflegte. Kam zudem auf die meisten Ballaktionen und Pässe beim BVB.


Qualle: www.spox.com/de/sport/fussball/bundesli ... richt.html
Schwatti: Derby Sieger 8.12.18

Re: Achraf Hakimi (19 Jahre jung) ✓

Beitragvon Tschuttiball » Sa 26. Jan 2019, 21:25

Starkes Spiel! Schön dass wir noch 1,5 Jahre Freude an ihm haben werden.

Wir sollten besten, dass Madrid im Sommer viel Geld für 2 Aussenverteidiger ausgibt, ansonsten wird er nicht bleiben bei uns.
Bitte auf Zitate der bekannten Trolle verzichten. DANKE!!! #füreingutesforum

Re: Achraf Hakimi (19 Jahre jung) ✓

Beitragvon Schwejk Josef » So 27. Jan 2019, 11:54

Dortmunder Leihgabe Hakimi - Königliche Bilanz

Ein Tor, eine Vorlage: Gegen Hannover zeigte Achraf Hakimi erneut, wie wichtig er für den BVB ist. Die Zukunft des Leihspielers aus Madrid ist ungewiss - genauso wie die des gegnerischen Trainers Breitenreiter.

http://www.spiegel.de/sport/fussball/bo ... 50170.html

Achraf Hakimi vs. Hannover

Beitragvon xSchwattGelbx » So 27. Jan 2019, 12:10

Bild

18:12 - 26. Jan. 2019

@AchrafHakimi über seinen sehenswerten Treffer: „Ich trainiere das so natürlich auch. Großartig, dass es im Spiel dann heute geklappt hat!“ #BVBH96


Qualle: https://twitter.com/BVB/status/1089209574874333186
Schwatti: Derby Sieger 8.12.18

Achraf Hakimi (20 Jahre jung)

Beitragvon xSchwattGelbx » So 27. Jan 2019, 13:46

Bild

27.01.19 11:59

Die Rakete

So wichtig ist Hakimi für den BVB

Er ist noch so jung, aber auch schon so wichtig: Achraf Hakimi. Dabei überzeugt der 20-Jährige nicht nur in der Defensive beim BVB – Borussia Dortmund braucht ihn auch im Angriff.


Qualle: www.come-on.de/sport/borussia-dortmund/ ... 38474.html
Schwatti: Derby Sieger 8.12.18

Re: Achraf Hakimi (19 Jahre jung) ✓

Beitragvon NightShift » Do 31. Jan 2019, 16:18

Beendet Real Madrid die Hakimi-Leihe vorzeitig?

Achraf Hakimi legt bei Borussia Dortmund eine beeindruckende Saison auf das Parkett. Das ist natürlich auch seinem Stammklub, Real Madrid, nicht entgangen.

Die Königlichen sollen deshalb planen, die eigentlich zweijährige Leihe früher zu beenden und den 20-Jährigen bereits nach einem Jahr zurückzuholen. Real-Präsident Florentino Pérez soll diese Entscheidung bereits getroffen haben und bereit sein, den BVB für das frühzeitige Leihende zu entschädigen. Nun muss man sagen, dass diese Information von ‚Don Balon‘ verbreitet wird, einer spanischen Webseite, die für wilde Spekulationen bekannt ist.

In diesem Fall könnte das blinde Huhn allerdings ein Körnchen gefunden haben, denn Real Madrid plagen Personalsorgen auf den Außenpositionen. Linksverteidiger Marcelo soll körperlich nicht auf der Höhe sein und hinter ihm und Dani Carvajal stehen aktuell nur Álvaro Odriozola sowie Sergio Reguilón zur Verfügung, die ihr Potential zwar andeuteten, jedoch bisher nicht auf absolutem Spitzenniveau agieren.

Gemeinsam mit den Wechselgerüchten, die Marcelo immer noch umschwirren, könnte es also durchaus Sinn ergeben, Hakimi schon im Sommer zurückzuholen. Fraglich nur, ob die Borussia da auch mitspielen würde. Und der Berater des Spielers, Martin Camano, sagte zuletzt in der ‚Bild‘: „Achraf ist dem BVB sehr dankbar, dass er hier die Chance bekommen hat, sich weiterzuentwickeln. Es ist kein Geheimnis, dass er sich in Dortmund total wohl fühlt. Er kann sich auch vorstellen, länger in Dortmund zu bleiben. Aber das wird sich erst in der Zukunft entscheiden.“

Auch Michael Zorc geht davon aus, dass Hakimi mindestens zwei Jahre in Schwarz-Gelb auflaufen wird. Das sagte er auf der Pressekonferenz am Donnerstag.


https://onefootball.com/de/news/beendet ... e=20190131

Hoffentlich ist da nix dran, da hilft dann auch keine Entschädigung... :?

Re: Achraf Hakimi (19 Jahre jung) ✓

Beitragvon pauli74 » Do 31. Jan 2019, 16:31

Das würde auch für Hakimi kein Sinn ergeben. Bei uns hat er mit mit 20 bereits einen Stammplatz, den er bei Real trotz Problemen nicht so leicht bekommen wird. Macht er dort ein paar schwache Spiele, landet er für den Rest der Saison auf der Bank. Marcelino und Carvajal sind eh gesetzt , da zumindest Marcelino der beste Außenverteidiger der Welt ist. Carvajal hat mehr oder weniger WK Niveau. Hier hat er den 35jährigen Pischu und Schmelle vor sich.(womit ich die nicht abwerten will)

Achraf Hakimi (20 Jahre jung)

Beitragvon xSchwattGelbx » Do 31. Jan 2019, 16:47

NightShift hat geschrieben:Nun muss man sagen, dass diese Information von ‚Don Balon‘ verbreitet wird, einer spanischen Webseite, die für wilde Spekulationen bekannt ist.

https://onefootball.com/de/news/beendet ... e=20190131

Hoffentlich ist da nix dran, da hilft dann auch keine Entschädigung... :?

Diese Fußball Portal Seite Don Balon hat auch die Meldung über Pedro de La Vega raus gebracht und soll ähnlich wie die sun oder Daily Mail sehr unseriös sein und oft einfach rumraten.

Wenn wir also einen Leihvertrag für 2 Jahre haben und Madrid auf uns zukommen müsste, um die Leihe mit nem Angebot an uns vorzeitig zu beenden, können wir dem einfach nicht zustimmen und Hakimi bleibt mindestens bis 2020.

Wenn Real Madrid auf den Außenpositionen Personalsorgen plagen, ist das für diese und nächste Saison nicht unser Problem. Spätestens nach 2020 müssen wir uns aber wohl um neue Spieler kümmern, denn wenn Hakimi bei uns weiter so gut spielt, ist er in 1,5 Jahren weg und wir stehen mit leeren Händen da.
Schwatti: Derby Sieger 8.12.18

Re: Achraf Hakimi (19 Jahre jung) ✓

Beitragvon tuxx328 » Do 31. Jan 2019, 19:59

Sie könnten ihn an uns verkaufen und im gegenzug für ein Jahr ausleihen.
Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht. [tt]

Achraf Hakimi (19 Jahre jung)

Beitragvon xSchwattGelbx » Mo 18. Feb 2019, 20:16

Montag, 18.02.2019 | 15:00 Uhr

Achraf Hakimi und seine Formschwäche beim BVB: Zu viel des Guten

Achraf Hakimi von Borussia Dortmund gehört zweifelsfrei zu den Shootingstars der aktuellen Bundesligasaison. Zuletzt leistete sich der Marokkaner im Dress des BVB jedoch einige Schnitzer - weil Hakimi überspielt ist und ihm deshalb die Balance zwischen Offensive und Defensive entglitt.

Immerhin, auf Unkenntlichkeit legte Achraf Hakimi keinen Wert. Mahmoud Dahoud aber beispielsweise schon. Als der Mittelfeldspieler von Borussia Dortmund nach der 0:3-Schlappe in der Champions League bei Tottenham Hotspur die Katakomben des Wembley-Stadions verließ, hatte Dahoud die Kapuze seines Pullovers derart fest über seinem Kopf zusammengezogen, dass kaum auszumachen war, wer sich darunter verbarg.


Qualle: www.spox.com/de/sport/fussball/bundesli ... guten.html
Schwatti: Derby Sieger 8.12.18