Baustelle: Rechter Verteidiger


Moderator: amoroso2008

Baustelle: Rechter Verteidiger

Beitragvon xSchwattGelbx » Do 8. Mär 2018, 21:22

Piszczek kommt in die Jahre, die Verletzungen kommen häufiger und für 3-4 Hochzeiten, reicht es nicht mehr. Er braucht dringend seine Auszeiten.

1. Vertretung ist Toljan, der defensiv nicht die Qualität hat.

Eine 2. Vertretung gibt es schon nicht mehr, da Ginter verkauft wurde, Passlack für 2 Jahre an Hupenheim verliehen wurde und Durm dauerverletzt ist.

Das Castro kein Rechtsverteidiger ist, hat man gegen Salzburg das 2. Mal im BVB Trikot bewundern dürfen.

Wenn wir einen 28 Spieler Kader haben und diese 1 Position noch nicht mal mit einem Nachwuchsspieler übergangsweise gefüllt bekommen, dann wurde vor der Saison eine ganze Menge falsch gemacht.
Schwatti: Derby Sieger 8.12.18

Re: Baustelle: Rechter Verteidiger

Beitragvon LEF » Do 8. Mär 2018, 23:02

xSchwattGelbx hat geschrieben:Piszczek kommt in die Jahre, die Verletzungen kommen häufiger und für 3-4 Hochzeiten, reicht es nicht mehr. Er braucht dringend seine Auszeiten.

1. Vertretung ist Toljan, der defensiv nicht die Qualität hat.

Eine 2. Vertretung gibt es schon nicht mehr, da Ginter verkauft wurde, Passlack für 2 Jahre an Hupenheim verliehen wurde und Durm dauerverletzt ist.

Das Castro kein Rechtsverteidiger ist, hat man gegen Salzburg das 2. Mal im BVB Trikot bewundern dürfen.

Wenn wir einen 28 Spieler Kader haben und diese 1 Position noch nicht mal mit einem Nachwuchsspieler übergangsweise gefüllt bekommen, dann wurde vor der Saison eine ganze Menge falsch gemacht.


Sorry, aber ich habe Castro heute gar nicht so schlecht gesehen.........und dabei weiß hier eigentlich jeder, dass ich ansonsten nicht zwingend ein Freund von Castros fußballerischen Darbietungen bin ;)

Re: Baustelle: Rechter Verteidiger

Beitragvon Andi-latte » Do 8. Mär 2018, 23:05

Bitte Überschrift ändern :roll: Baustelle: der BVB
In diesem Augenblick schlafen 1,9 Mrd. Menschen 400 Mio. haben Sex, 1,3 Mrd. essen, 600 Mio. betreiben Körperpflege,
und ein Depp liest gerade meine Signatur und denkt sich, ach das will ich auch.

Re: Baustelle: Rechter Verteidiger

Beitragvon Master Yoda » Do 8. Mär 2018, 23:29

DOR, Dortmund 21 oder BVB Philharmonie. :roll: ;)

Re: Baustelle: Rechter Verteidiger

Beitragvon Zubitoni » Fr 9. Mär 2018, 00:01

castro war ordentlich. wüsste nicht, welcher feldspieler besser gewesen sein soll.
BVB o9

Re: Baustelle: Rechter Verteidiger

Beitragvon Rothofler » Fr 9. Mär 2018, 07:01

Stimmt und auch die Anmerkung von Anti Latte!!!

Re: Baustelle: Rechter Verteidiger

Beitragvon hude » Fr 9. Mär 2018, 12:34

1. fand ich castro gestern jetzt nicht so schlecht.

2. nur mal so am rande: falls ich mich richtig erinnere, hat castro bis auf sein letztes jahr bei den pillen immer rechtsverteidiger gespielt!

Re: Baustelle: Rechter Verteidiger

Beitragvon Master Yoda » Fr 9. Mär 2018, 12:40

hude hat geschrieben:2. nur mal so am rande: falls ich mich richtig erinnere, hat castro bis auf sein letztes jahr bei den pillen immer rechtsverteidiger gespielt!

Habe mal nachgeschaut, die letzten Jahre bei Leverkusen war er fast ausschließlich im Mittelfeld im Einsatz, die Zeit davor ist er wohl recht viel rotiert, war aber tatsächlich eher auf den defensiven Außen zuhause. Nur darf man nicht vergessen, dass die Position damals mit der heutigen nichts mehr viel zu tun hat.

Re: Baustelle: Rechter Verteidiger

Beitragvon hude » Fr 9. Mär 2018, 14:17

@master yoda:

wenn du das sagst, wird das wohl stimmen. in meiner erinnerung war da zumindest irgendwas mit hinten rechts.

entscheidend ist, daß wir in meinen augen nicht nur hinten rechts, sondern auch auf der anderen seite ein problem haben. pische und schmelle waren über jahre hinweg gesetzt. aber die beiden werden ja nicht jünger. und da ist es in meinen augen versäumt worden, rechtzeitig nachzulegen.
man hat zu lange an einem durm festgehalten, der mehr zeit in der reha als auf dem platz verbringt(wofür er nix kann). da hätte man viel eher reagieren müssen. oder aber man hätte einen pascal stenzel einfach mal ins kalte wasser geworfen, statt ihn nach freiburg zu verleihen/verkaufen. denn da kann ers ja, wie man sieht.

Re: Baustelle: Rechter Verteidiger

Beitragvon pewpewlazorgunz » Fr 9. Mär 2018, 14:30

Offensiv war Castro mMn gestern richtig gut, defensiv wenig gefordert. Ich glaube aber, dass ihm die Physis und Zweikampfhärte fehlt, um die Position auch in der Bundesliga zu spielen - vor allem im Stögerfußball.