Peter Stöger (52 Jahre jung)



Re: Peter Stöger (51 Jahre jung)

Beitragvon Herb » Sa 21. Apr 2018, 14:20

Um Gottes Willen. Wenn wir das machen, brauchen wir uns zukünftig in den USA nicht mehr blicken zu lassen. Wer will das denn bitte sehen? :shock:

Ganz unabhängig von der Frage, wie sinnvoll so eine Reise zu dem Zeitpunkt und mit dem Personal überhaupt ist.

Re: Peter Stöger (51 Jahre jung)

Beitragvon Bernd1958 » Sa 21. Apr 2018, 14:50

Herb hat geschrieben:Um Gottes Willen. Wenn wir das machen, brauchen wir uns zukünftig in den USA nicht mehr blicken zu lassen. Wer will das denn bitte sehen? :shock:

Ganz unabhängig von der Frage, wie sinnvoll so eine Reise zu dem Zeitpunkt und mit dem Personal überhaupt ist.

Aus Marketinggründen ist die Pfingstfahrt ja nicht unbedingt schlecht und Pulisic spart sich die Reisekosten.
Und im Juli ist es doch ganz nice mit Spielen gegen Kloppo und Pep

Re: Peter Stöger (51 Jahre jung)

Beitragvon Tschuttiball » Sa 21. Apr 2018, 22:44

Heute muss ich mal Abbitte Leisten bei Stöger. Er hat heute gezeigt, dass er durchgreift und auch mal einen Schmelzer aus dem Kader streicht wenn er der Meinung ist, dass es sein muss. Der Schachzug mit Akanji & Sancho sowie Reus als Kapitän war top!

Mehr solche Ergebnisse wie heute und ich könnte mich vielleicht (Betonung liegt auf vielleicht und weitere solche Ergebnisse!) sogar mit nem weiteren Jahr mit Stöger anfreunden, unter der einzigen Bedingung, dass gleichzeitig bekanntgegeben wird dass ab 2019 Nagelsmann unser Trainer wird. Aber das müsste beides gleichzeitig verkündet werden was schwer ist da Nagelsmann Klausel erst 2019 greift.

(Man muss ja auch mal loben können und nicht nur draufhauen :oops: ).

Re: Peter Stöger (51 Jahre jung)

Beitragvon Zubitoni » Sa 21. Apr 2018, 22:58

jetzt aber bitte nicht nach einem guten spiel...
BVB o9

Re: Peter Stöger (51 Jahre jung)

Beitragvon Tschuttiball » Sa 21. Apr 2018, 23:02

Zubitoni hat geschrieben:jetzt aber bitte nicht nach einem guten spiel...


Eben. Deshalb müssen die nächsten 3 Spiele genauso gut sein!!!

Re: Peter Stöger (51 Jahre jung)

Beitragvon lk75 » So 22. Apr 2018, 10:18

Tschuttiball hat geschrieben:
Zubitoni hat geschrieben:jetzt aber bitte nicht nach einem guten spiel...


Eben. Deshalb müssen die nächsten 3 Spiele genauso gut sein!!!


Dies wäre allenfalls möglich, falls man dochmit einem Wunschtrainer einig ist, der aber nicht vor 2019 aus seinem Vertrag kommt.

Aber bitte nicht, denn das gestern lag nur an unserer individuellen klasse und der nicht- erklärbaren Leverkusener-Schwäche.
So etwas kann mal 1-2 Spiele gut gehen, aber nicht über eine gesamte Saison.

Meine ich. ;)

Re: Peter Stöger (51 Jahre jung)

Beitragvon Wegbier » Mo 30. Apr 2018, 17:15

lk75 hat geschrieben:
Tschuttiball hat geschrieben:
Zubitoni hat geschrieben:jetzt aber bitte nicht nach einem guten spiel...


Eben. Deshalb müssen die nächsten 3 Spiele genauso gut sein!!!


Dies wäre allenfalls möglich, falls man dochmit einem Wunschtrainer einig ist, der aber nicht vor 2019 aus seinem Vertrag kommt.

Aber bitte nicht, denn das gestern lag nur an unserer individuellen klasse und der nicht- erklärbaren Leverkusener-Schwäche.
So etwas kann mal 1-2 Spiele gut gehen, aber nicht über eine gesamte Saison.

Meine ich. ;)



Gewühnt euch lieber schin einmal daran, dass Peter auch in der nächsten Saiosn hier Trainer ist.
Die BL-Ergebnisse sprechen für ihn. Er setzt ein Zeichen mit Schmelle und es läuft. Da gibt es wenig gegen ihn.
Ich gehe fest davon aus, dass er unser Trainer nächste Saison ist.
Nagelsmann darf dann noch CL-üben und kommt dann zu uns, falls Bayern nicht den Nico in der Winterpause rausschmeisst.

Re: Peter Stöger (51 Jahre jung)

Beitragvon Herb » Mo 30. Apr 2018, 17:26

Wegbier hat geschrieben:Die BL-Ergebnisse sprechen für ihn.


Tun sie das? Ich finde nicht.

Re: Peter Stöger (51 Jahre jung)

Beitragvon colbvb » Mo 30. Apr 2018, 17:33

Herb hat geschrieben:
Wegbier hat geschrieben:Die BL-Ergebnisse sprechen für ihn.


Tun sie das? Ich finde nicht.

Rein von den Ergebnissen her, schon.
In 17 Spielen 33 Punkte und 27:19 Tore.
Wenn zu Beginn der Rückrunde nicht 2-3 unnötige Unentschieden dabei gewesen wären, hätte man sogar von einer hervorragenden Saison reden könne.
Nur der sichtlich schlechte Fußball verstellt den Blick für eine bessere Bewertung der Leistung.

Re: Peter Stöger (51 Jahre jung)

Beitragvon colbvb » Mo 30. Apr 2018, 17:50

Wegbier hat geschrieben:Gewöhnt euch lieber schon einmal daran, dass Peter auch in der nächsten Saison hier Trainer ist.
Die BL-Ergebnisse sprechen für ihn. Er setzt ein Zeichen mit Schmelle und es läuft. Da gibt es wenig gegen ihn.
Ich gehe fest davon aus, dass er unser Trainer nächste Saison ist.
Nagelsmann darf dann noch CL-üben und kommt dann zu uns, falls Bayern nicht den Nico in der Winterpause rausschmeisst.

Nö, nicht mal im Ansatz möchte ich auch nur daran denken, dass Stöger noch nächste Saison unser Trainer ist, dann kann man den Umbruch auch vergessen, dann wird der "neuen" Mannschaft, schon Beginn an, schlechter Fußball beigebracht. Krieg das mal wieder raus. 8-)